Aufrufe
vor 2 Jahren

Wintersport 2020/21

  • Text
  • Alpin
  • Sprint
  • Dezember
  • Weltcup
  • Fisi
  • Rennen
  • Februar
  • Raiffeisen
  • Geburtsdatum
  • Saison

60 Anzeige

60 Anzeige Energiegeladen Alperia fördert den Sport in Südtirol. Alta tensione Diamo la carica allo sport. www.alperia.eu

EDITORIAL Liebe Wintersportfreunde, Inhalt SPORTTHEMEN 62 Ski Alpin 71 Rodeln 74 Langlauf 80 Snowboard 83 Freestyle 86 Biathlon 90 Nordische Kombination | Skisprung 96 Gesamtsieger 2019/20 RUBRIK 68 Unsere Aufsteiger 22 Wintersport-Meldungen kurz und kompakt 92 Abschied | Hannes Hofer 92 FISI-Persönlichkeiten | Vittorio Menghini 93 Südtiroler Trainer im Ausland | Christian Thoma 94 Wintersportfest 95 Golf Charity Cup ZUM HERAUS- NEHMEN Der Rennkalender in dieser schwierigen Zeit beginne ich mit den guten Nachrichten, denn auch in der abgelaufenen Saison feierten unsere Spitzensportlerinnen und -sportler wieder einmal großartige Erfolge. Im Weltcup gewannen sie 31 Rennen und standen insgesamt 85-mal auf dem Podest. Dorothea Wierer kürte sich in Antholz zur Biathlon-Doppel-Weltmeisterin und holte sich anschließend den Gesamtweltcup – wie Roland Fischnaller bei den Snowboardern und Evelin Lanthaler und das Doppel Patrick Pigneter/Florian Clara bei den Naturbahnrodlern. Auch auf unseren Nachwuchs ist Verlass, das zeigte die Sprint-Goldmedaille von Linda Zingerle bei der Biathlon-Jugend-WM. Es ist eine Erfolgsbilanz, wie sie nur große Nationen aufweisen können, obwohl die letzte Saison schon Anfang März vorzeitig wegen der Corona-Pandemie abgebrochen werden musste. Covid-19 hat uns leider immer noch fest im Griff, 2020 werden wir keine Rennen mehr austragen. Hoffentlich gelingt es uns, im neuen Jahr, zur Normalität zurückzukehren. Stolz bin ich auf unsere Top-Veranstalter, die trotz der Krise, der zahlreichen Auflagen und der angespannten Situation beschlossen haben, ihre Weltcup-Rennen, wenn auch ohne Zuschauer, durchzuziehen. Das wird auch international anerkannt. Ich bin mir sicher, dass unsere Vereine 2021 auch wieder sogenannte „kleinere“ Rennen organisieren werden. Die sind für uns besonders wichtig, denn sie bilden die Basis für den internationalen Spitzensport hierzulande. Ein ganz großes Dankeschön geht an unsere Hauptsponsoren Alperia, Raiffeisen und Marlene ® . Sie stehen nicht nur weiter hinter uns, sie haben ihre Unterstützung sogar ausgebaut. Auch die öffentliche Hand, das Land Südtirol, greift uns großzügig unter die Arme. Ich bin mir sicher, dass wir alle gemeinsam einen Neustart schaffen werden. Die ersten Schritte haben wir bereits gesetzt, und zwar mit unserem Wintersportfest in Auer und dem Charity-Golfturnier in Passeier. Mit dem neu eingerichteten Fördertopf konnten wir außerdem 35 Wintersport-Vereine mit einem Gesamtbeitrag von 50.000 Euro finanziell unterstützen. Abschließend möchte ich mich bei allen Veranstaltern, Funktionären, Trainern, Betreuern, Athleten und Eltern für ihren unermüdlichen Einsatz für den Wintersport bedanken. Ich wünsche allen, und heuer ganz besonders, viel Gesundheit und eine erfolgreiche, unfallfreie Wintersportsaison 2021. Markus Ortler, Präsident des Landeswintersportverbandes Südtirol

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it