Aufrufe
vor 1 Woche

Top Jobs! 2021

  • Text
  • Krane
  • Lockdown
  • Office
  • Working
  • Smartphone
  • Computer
  • Lehrlinge
  • Job
  • Magazin
  • Athesia
  • Digitalisierung
  • Mitarbeitern
  • Zukunft
  • Mitarbeiterinnen
  • Arbeit
  • Unternehmen
  • Mitarbeiter
  • Bozen

66 BUNTE MELDUNGEN

66 BUNTE MELDUNGEN Grenzkontrollen und unübersichtliche Einreiseregeln Diese belasten weiterhin den grenzüberschreitenden Verkehr – deshalb wird eine zeitnahe Umsetzung des Grünen Passes gefordert. Seit dem Frühjahr 2020 haben so gut wie alle Staaten in der EU Reisebeschränkungen eingeführt, sehr zum Leidwesen der Personen, die zur Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeiten und aus anderen Gründen verreisen. Um diesem Durcheinander an nationalen Einreise- und Quarantäneregeln Herr zu werden, ist es fundamental, dass der europäische Grüne Pass so schnell wie möglich eingeführt wird. Dieses Dokument schafft einheitliche und klare Regeln für die ganze EU und erleichtert das Reisen für Personen, die geimpft, genesen oder getestet sind. Eine Normalisierung bei den Reisebestimmungen ist für viele Wirtschaftszweige in Südtirol eine wichtige Grundvoraussetzung für die Durchführung der eigenen Tätigkeit. Es ist darum wichtig, dass die Reisefreiheit baldmöglichst wieder zum Normalzustand wird. Bis es soweit ist, steht die Handelskammer Bozen den Unternehmen auch weiterhin beratend bei Fragen rund um die coronabedingten Reisbestimmungen zur Seite. Ansprechpartner Michael Andergassen, Tel. 0471 945 614, E-Mail: michael.andergassen@handelskammer.bz.it. Master of Machine für Quereinseiger Südtirols Bauunternehmen bieten interessante, sichere und gut bezahlte Arbeitsplätze. Mit der Initiative „Master of Machine“, die vom Kollegium der Bauunternehmer im Jahr 2019 ins Leben gerufen wurde, soll dies verdeutlicht werden und junge Quereinsteiger für eine Tätigkeit im Baugewerbe begeistert werden. „Zu Unrecht haftet den Bauberufen nicht immer das beste Image an. Dadurch ist es für uns Bauunternehmen nicht einfach, neue und qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Durch die Digitalisierung befindet sich jedoch die gesamte Branche im Wandel. Es sind zahlreiche herausfordernde Berufe mit hervorragenden Karriereperspektiven entstanden. Diese wollen wir nun stärker bekannt machen und zudem das Image der gesamten Branche aufwerten“, erklärt der Obmann der Tiefbauunternehmen im Lvh, Michael Hofer. „Hauptzielgruppe des „Master of Machine“ sind Quereinsteiger im Alter von 18 bis 30 Jahren, die ein Interesse am Bauberuf und dem täglichen Umgang mit Baumaschinen haben, bisher diesen Schritt in die Bauwirtschaft, auch aus Kostengründen, noch nicht gewagt haben“, erklärt der Obmann der Baumeister & Maurer im Lvh, Martin Gebhard. FORST und Podini Gruppe renovieren Stadthotel Zwei große Südtiroler Familienunternehmen, die Brauerei FORST und die Podini AG, vereint durch eine gemeinsame Vision, nehmen mit der Renovierung des Stadt Hotel ein ehrgeiziges Projekt in Angriff. Ziel ist es, dieses historische Gebäude, Wahrzeichen der Landeshauptstadt und seit jeher als „Wohnzimmer“ der Bozner bekannt, wieder aufleben zu lassen. Die Renovierungsarbeiten sind bereits im Gange, mit geplanter Eröffnung innerhalb des Sommers 2021. In diesem Zusammenhang wurde kürzlich die Zusammenarbeit zwischen Giovanni Podini der Podini AG, als geschäftsführendes Mitglied des Verwaltungsrates der neu gegründeten Stadt Hotel GmbH, und Cellina von Mannstein der Brauerei FORST als ernannte Präsidentin sowie Stefano Noviello als Generaldirektor, bekannt gegeben. Giovanni Podini der Podini AG und Cellina von Mannstein der Brauerei FORST

passion for technology „Alles in allem kann ich sagen, dies hier ist ein sehr guter Arbeitsplatz.“ 95 % der KONVERTO Mitarbeiter vertreten diese Meinung. Wir haben es geschafft! Wir sind jetzt GreatPlaceToWork-Certified! KONVERTO AG Bruno-Buozzi-Str. 8, Bozen Info Center 800 031 031 info@konverto.eu konverto.eu

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it