Aufrufe
vor 3 Wochen

Top Jobs! 2020

  • Text
  • Schutzmassnahmen
  • Working
  • Corona
  • Zeit
  • Antholz
  • Bozen
  • Menschen
  • Wochen
  • Hause
  • Mitarbeitern
  • Homeoffice
  • Unternehmen
  • Mitarbeiter

28 Nr.

28 Nr. 2/2020 AKTUELL Gebrüder Biasi und Gebrüder Oberrauch geehrt „Dolomiten“ zeichnen Gründer von Microgate, Vinicio und Roberto Biasi, als „Manager des Jahres 2019“ aus und vergeben Preis für das Lebenswerk. Großer Auftritt für die „Manager des Jahres 2019“: Im Rahmen des Unternehmerempfanges am 13. Jänner 2020 haben die „Dolomiten“ Vinicio und Roberto Biasi vom Bozner Unternehmen Microgate offiziell als die besten Manager des abgelaufenen Jahres geehrt. Zudem wurde die Auszeichnung „Ein Leben für die Wirtschaft“ vergeben. Sie ging an die Brüder Luis und Hans Oberrauch vom Rittner Fensterhersteller Finstral. Bereits zum 16. Mal vergeben 2019 machte das Unternehmen Microgate nichts weniger als eine Weltsensation möglich: Es lieferte die Steuerungstechnik und somit das „Gehirn“ für die europäischen Teleskope, denen – gemeinsam mit anderen weltweit – erstmals die Aufnahme eines Schwarzen Lochs gelungen ist. Darauf hatten Astronomen seit Jahrzehnten gewartet. Das Bozner Unternehmen und die Brüder Biasi haben somit einen wesentlichen Beitrag geleistet, dass dieses Bild von historischer Bedeutung überhaupt gelingen konnte. Zudem machte Microgate heuer mit dem neuen Hauptsitz in Bozen von sich reden, einem Technologiezentrum, wo rund 40 Mitarbeiter in den drei Unternehmensbereichen Luft- und Raumfahrt, Medizin und Sport tätig sind. „Roberto und Vinicio Biasi beweisen dort täglich, dass auch ein relativ kleines Südtiroler Unternehmen in hochtechnologischen Bereichen erfolgreich sein und internationale Konkurrenz mit den wesentlich größeren Forschungsbudgets hinter sich lassen kann“, wie die Jury unterstreicht. Bereits zum 16. Mal haben die „Dolomiten“ den „Manager des Jahres“ gesucht. Microgate konnte sich dieses Mal gegen sieben hochkarätige Finalisten durchsetzen. Pioniere im Fensterbau Den Preis „Ein Leben für die Wirtschaft“ hat die Wirtschaftsredaktion des Tagblatts „Dolomiten“ an Hans und Luis Oberrauch, zwei Pioniere im Fensterbau, verliehen. Das Unternehmen Finstral war eines der Ersten, das auf Fenster aus Kunststoff setzte – viele andere Hersteller folgten seinem Beispiel. Was als 7-Mann- Tischlerei begonnen hat, ist heute einer der führenden Fenster-, Türenund Wintergärtenhersteller Europas. In 14 Produktionswerken europaweit gibt Finstral insgesamt 1.400 Menschen Arbeit. Gleichzeitig war es immer ein Anliegen des Familienunternehmens, auch Arbeitsplätze für die Menschen in der Region zu schaffen: Neben dem Hauptsitz in Unterinn am Ritten sind sieben Werke und vier Studios in Südtirol ein Beleg dafür. 2019 feierte das Unternehmen sein 50-jähriges Bestehen. Alles in allem Grund genug für die Jury, Hans und Luis Oberrauch für ihr Lebenswerk auszuzeichnen. Luis und Hans Oberrauch, Vinicio und Roberto Biasi

AKTUELL Nr. 2/2020 29 Lehrlingszahlen steigen wieder an Die Lehrlingskurve geht langsam wieder nach oben. Dies geht aus dem jüngsten Bericht des Landesinstitutes für Statistik ASTAT hervor. „Für eine Lehre sprechen eine solide Ausbildung und Weiterbildungsmöglichkeiten, guter Verdienst und abwechslungsreiche und vielseitige Arbeitsperspektiven“, betont lvh- Präsident Martin Haller. Die Lehrlingskurve stabilisiert sich nach und nach, nun befindet sie sich sogar im Aufwärtstrend. Laut heute veröffentlichtem ASTAT-Bericht ist die Anzahl der Lehrlinge im Vergleich zum Vorjahr wieder leicht angestiegen. „Dies hängt sicher mit der positiven Wirtschaftskonjunktur zusammen, bedeutet gleichzeitig aber auch, dass unsere Sensibilisierungsarbeit für über 90 spannende Berufe und die Durchlässigkeit im Bildungssystem endlich fruchtet“, erklärt der Präsident im Wirtschaftsverband für Handwerk und Dienstleister, Martin Haller. Gerade aufgrund der stetig zunehmenden Nischenmärkte und speziellen Produkt- und Dienstleistungsanfragen, die häufig eine Konsequenz der Digitalisierungsprozesse sind, ergeben sich neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt. „Wer sich einen Spitzenjob mit besten Verdienst- und Karrieremöglichkeiten sichern möchte, sollte jetzt zugreifen. Fachkräfte mehr denn je gefragt Spezialisierte Fachkräfte werden künftig mehr denn je gefragt sein“, ist Haller überzeugt. Die Qualität der Ausbildung sei dank des dualen Bildungssystems auf jeden Fall gewährleistet. „Jugendliche können eine praktische Ausbildung als gleichwertige Alternative zu einer Oberschule wahrnehmen. Eine Ausbildung im Handwerk ist ein sicherer Start ins Berufsleben, der mit dem Gesellenbrief noch lange nicht endet. Auf die Matura über die Lehre kann ein Studium erfolgen, darauf zahlreiche Fortbildungen bis hin zur Selbstständigkeit“, betont auch die Landesobfrau der Junghandwerker im lvh, Jasmin Fischnaller. BRENNER BRENNER NATÜRLICH NATÜRLICH ... ... NATÜRLICH machen Sie sich ... Ihre Rechnung, NATÜRLICH machen Sie sich ... Ihre Rechnung, und das ist gut so! Vergleichen soll machen Sie sich Ihre Rechnung, machen und das Sie ist gut sich so! Ihre Vergleichen Rechnung, soll oberstes Gebot sein. Wir von Brennerhaus verstecken keine soll Zahlen obers- soll und und das ist gut so! Vergleichen soll das und oberstes ist das gut ist Gebot so! gut Vergleichen so! sein. Vergleichen Wir von Bren- oberstes Gebot sein. Wir von Bren- oberstes nerhaus verstecken Gebot Gebot sein. Wir sein. keine von Wir Brennerhaus von Zahlen und spielen mit offenen Karten, Brennerhaus und spielen nerhaus verstecken keine Zahlen verstecken verstecken mit offenen keine Zahlen keine Karten, damit Sie sich auf Ihr neues und Zahlen spielen Biohaus und spielen mit offenen Karten, mit und damit offenen spielen Sie sich Karten, mit auf offenen Ihr neues damit Karten, Biohaus freuen können. Sie sich damit Sie sich auf Ihr neues Biohaus auf damit freuen Ihr Sie können. neues sich Biohaus auf Ihr neues freuen Biohaus können. freuen können. freuen können. INDIVIDUELL INDIVIDUELL … INDIVIDUELL gehen wir von Brennerhaus Ihre INDIVIDUELL gehen wir von Brennerhaus … Ihre Situation an, versprechen und gehen wir von Brennerhaus Ihre gehen Situation wir an, von versprechen Brennerhaus und rechnen mit klaren Fixkosten Ihre ab, Situation an, versprechen und Situation rechnen mit an, klaren versprechen Fixkosten und ab, sodass keine Überraschungen vor der rechnen mit klaren Fixkosten ab, rechnen sodass keine mit klaren Überraschungen Fixkosten ab, vor der neuen Haustür warten. Wir bauen mit so- sodass keine Überraschungen vor der sodass neuen Haustür keine keine Überraschungen warten. Wir bauen vor vor mit hochwertigen, ökologischen und der der neuen Haustür warten. Wir bauen mit neuen hochwertigen, Haustür warten. ökologischen Wir bauen und allergenfreien Baumaterialien, das mit hochwertigen, ökologischen und mit hochwertigen, allergenfreien ökologischen Baumaterialien, und das machen wir schon seit über 10 Jahren und allergenfreien Baumaterialien, das allergenfreien machen wir schon Baumaterialien. Baumaterialien, seit über 10 Jahren so und das erfolgreich. das machen wir schon seit über 10 Jahren Das machen so - und machen wir das schon erfolgreich. wir schon seit über seit über 10 Jahren so und das erfolgreich. so - und das erfolgreich. 10 Jahren so – und das erfolgreich. MACHT MACHT … MACHT der Gewohnheit ist es, Altbewährtes MACHT der Gewohnheit … ist es, Altbewährtes beizubehalten und Innovatives zu der Gewohnheit ist es, Altbewährtes der beizubehalten Gewohnheit und ist Innovatives es, Altbewährtes zu ermöglichen. Nehmen wir an, Sie beizubehalten und Innovatives zu beizubehalten ermöglichen. Nehmen und Innovatives wir an, Sie entscheiden sich für eine Individual- zu ermöglichen. Nehmen wir an, Sie ermöglichen. entscheiden sich Nehmen für eine wir Individual- Lösung von Brennerhaus erster an, Sie entscheiden sich für eine Individual- entscheiden Lösung von Brennerhaus sich für eine Individual- erster Güte dann entscheiden Sie sich für Lösung von Brennerhaus erster Lösung Güte - dann von Brennerhaus entscheiden Sie erster sich für Bio- und Klimahauszetrifizierung, Güte dann entscheiden Sie sich für Güte Bio- und –- dann Klimahauszetrifizierung, für Variationen entscheiden vom Rohbau Sie hin sich bis für zu Bio- und Klimahauszetrifizierung, Bio- für Variationen und Klimahauszertifizierung, Klimahauszetrifizierung, vom Rohbau hin bis zu schlüsselfertig und für Qualität und für Variationen vom Rohbau hin bis zu für schlüsselfertig Variationen vom und Rohbau für Qualität hin bis bis - und das alles in Rekordzeit.… hin zu schlüsselfertig und für Qualität und zu schlüsselfertig das alles in Rekordzeit.… und und für für Qualität - und – das alles in Rekordzeit.… das alles in Rekordzeit.… und das alles in Rekordzeit … GLÜCKLICH GLÜCKLICH … GLÜCKLICH macht Sie hier eigentlich alles: GLÜCKLICH macht Sie hier eigentlich … alles: Fixe Kosten, fixe Termine, die kurze macht Sie hier eigentlich alles: macht Fixe Kosten, Sie hier fixe eigentlich Termine, alles: die kurze Bauzeit, nachhaltiges Bauen mit Fixe Kosten, fixe Termine, die kurze fixe Fixe Bauzeit, Kosten, nachhaltiges fixe Termine, Bauen kurze mit dem Naturrohstoff Holz, die individuelle Planung des gesamten mit Hauses Bauzeit, nachhaltiges Bauen mit Bauzeit, dem Naturrohstoff nachhaltiges Holz, Bauen die indivi- dem Naturrohstoff Holz, die indivi- dem duelle Naturrohstoff Planung des gesamten Holz, die individu- indivi- Hauses und die Auswahl der Qualitätshandduelle Planung des gesamten Hauses duelle und die Planung Auswahl des des der gesamten Qualitätshand- werker bis zur Eigenmithilfe am Hauses Bau. und die Auswahl der Qualitätshand- und werker die Auswahl bis zur Eigenmithilfe der Qualitätshand- am Bau. werker bis zur Eigenmithilfe am Bau. werker bis zur Eigenmithilfe am Bau. werker bis zur Eigenmithilfe am Bau. Partner Partner Partner für Partner für Südtirol Südtirol für und für und Südtirol Italien Südtirol Italien und und Italien Italien ALLES IST MÖGLICH – rufen Sie einfach an: Tel. 0472 633 080 ALLES IST MÖGLICH - rufen Sie einfach an: Tel. 0472 633 080 ALLES Und dann IST können MÖGLICH Sie Sie sich rufen wieder Sie ganz einfach Ihrer an: Familie, Tel. 0472 Ihren 633 Lieben 080 hingeben, ALLES Und dann IST können MÖGLICH Sie sich - rufen wieder Sie einfach ganz Ihrer an: Familie, Tel. 0472 Ihren 633 Lieben 080 hingeben, Und denn dann die brauchen können Sie, sich um wieder glücklich ganz zu Ihrer sein. Familie, Ihren Lieben hingeben, Und denn dann die brauchen können Sie Sie, sich um wieder glücklich ganz zu Ihrer sein. Familie, Ihren Lieben hingeben, denn die brauchen Sie, um glücklich zu sein. denn die brauchen Sie, um glücklich zu sein.

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it