Aufrufe
vor 1 Monat

Suedtirol Magazin Winter 2022/23

  • Text
  • Pustertal
  • Ridnaun
  • Vals
  • Familienurlaub
  • Bergpanorama
  • Shopping
  • Wandern
  • Aktiv
  • Wellness
  • Gassladvent
  • Weihnachtsmarkt
  • Suedtirol
  • Langlaufen
  • November
  • Pisten
  • Dolomiten
  • Zinnen
  • Meran
  • Schnee
  • Skigebiet

34 November

34 November 2022 AKTUELL Unterwegs auf schmalen Brettern Südtirol bietet beste Voraussetzungen für Freunde der schmalen Bretter. Langlaufen lässt es sich in Südtirol in den malerischen Dolomiten, im Gsieser oder Antholzer Tal ebenso wie auf der Seiser Alm oder im oberen Vinschgau. Denn mit seinem abwechslungsreichen und weitläufigen und stets bestens präparierten 1800 Kilometer Loipen ist Südtirol ein Paradies für Langläufer, egal ob klassischer Stil oder Skating. Elisabeth Stampfer Foto © Manuel Kottersteger

AKTUELL LANGLAUFEN November 2022 35 35 Die winterliche schneebedeckte Seiser Alm ist ein wahres Paradies für Langläufer. Foto © Manuel Kottersteger Langlaufen ist nicht nur eine der gesündesten, sondern auch eine der schönsten Arten, den Winter in Südtirol zu genießen. Von Gröden bis in den Vinschgau, vom Fischleintal bei den pittoresken Drei Zinnen bis zu Europas größter Hochalm, der Seiser Alm, warten in Südtirol mehr als 1.800 Kilometer bestens präparierte Loipen darauf, befahren zu werden. Mit dem Verbund Dolomiti NordicSki findet sich in Südtirol Europas größtes Skilanglaufkarussell mit 1.300 Kilometer Loipen. Venosta Nordic im Vinschgau hingegen erstreckt sich über sechs Gebiete bis nach Nauders in Nordtirol. Aber auch abseits der großen Verbundsysteme gibt es idyllische Loipen zu entdecken. Langlaufen: ein nachhaltiger Wintersport Langlaufen gilt als ein besonders nachhaltiger und entschleunigter Wintersport. Schlange stehen vor den Kassen oder überfüllte Hütten – beim Langlaufen gibt es das nicht. Auf den weitläufigen Loipen läuft man meistens allein, umgeben von einer beeindruckenden Winterlandschaft. So ist Langlaufen entschleunigend und stressfrei. In Südtirol ist auch die Anfahrt zu den Langlaufloipen nachhaltig und umweltfreundlich möglich: So gut wie überall sind die Einstiege in die Loipennetze bequem mit Bus oder Zug erreichbar. Die Loipen selbst wurden durch die Landschaft gezogen. Dolomiti NordicSki: grenzenloser Langlaufspaß in den Dolomiten Mit rund 1.300 Loipenkilometern ist Dolomiti NordicSki das größte und wohl panoramareichste Langlaufkarussell Europas. Es umfasst grenzüberschreitend gleich zehn Langlaufregionen im Herzen der Dolomiten: Alta Badia, Antholzer Tal, Gsieser Tal-Welsberg-Taisten, 3 Zinnen Dolomiten, Osttirol, Comelico-Sappada, Cortina d’Ampezzo, Auronzo-Misurina-Lorenzago, Tauferer-Ahrntal, Seiser Alm-Gröden, Forni di Sopra-Lorenzago di Cadore. Mit nur einem einzigen Langlaufpass kann auf allen Loipen im Verbund gelaufen werden. 200 Kilometer Loipen: Bergpanorama in der Ferienregion 3 Zinnen Dolomiten Mit ihren insgesamt 200 Loipenkilometern zählt die Ferienregion 3 Zinnen Dolomiten zu einer Top-Langlaufdestination im Verbund Dolomiti NordicSki. Auf 1.130 bis 2.200 Meter Höhe schlängelt sich das Streckennetz durch Wälder und über schneebedeckte Wiesen, von Sexten über Innichen nach Toblach, nach Niederdorf und Prags stets vor beeindruckender Dolomitenkulisse. Highlight: das Nacht-Langlaufen in Sexten und die Höhenloipe Plätzwiese in Prags. 80 Kilometer Sonnenloipen: Langlaufen auf der größten Hochalm Europas Die Seiser Alm, auf einer Höhenlage zwischen 1.800 und 2.200 Metern lockt mit Loipen zwischen zwei und 15 Kilometer Länge. Alle Loipen auf der Seiser Alm sind doppelt oder vierfach gespurt und auch für Skating präpariert. Auf der Seiser Alm laufen Langläufer direkt vor der beeindruckenden Bergwelt der Dolomiten: Beliebte Fotomotive wie der Lang- und Plattkofel oder der Schlern sind hier zum Greifen nahe. Highlight: Am 3. Feburar 2023 findet bei Vollmond das Moonlight Classic statt, ein beliebtes Langlauf-Nachtrennen. 60 Loipenkilometer: Langlaufen wie die Profis im Antholzer Tal Jedes Jahr finden im Biathlon- und Langlaufzentrum Antholz wichtige internationale Bewerbe statt, 2026 werden hier die Olympischen Bewerbe ausgetragen. Und das kommt nicht von ungefähr. Die Winterlandschaft des

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it