Aufrufe
vor 1 Monat

Suedtirol Magazin Winter 2022/23

  • Text
  • Pustertal
  • Ridnaun
  • Vals
  • Familienurlaub
  • Bergpanorama
  • Shopping
  • Wandern
  • Aktiv
  • Wellness
  • Gassladvent
  • Weihnachtsmarkt
  • Suedtirol
  • Langlaufen
  • November
  • Pisten
  • Dolomiten
  • Zinnen
  • Meran
  • Schnee
  • Skigebiet

32 32November STERZING

32 32November STERZING 2022 Foto © Manuel Kottersteger Winterzauber im Norden Südtirols Skigenuss für die ganze Familie in Ladurns und am Rosskopf Pistenspaß, Loipenvergnügen und der Charme der nördlichsten Stadt Italiens – die Urlaubsregion rund um Sterzing verspricht ein vielseitiges Angebot. Gleich hinter dem Brenner liegt das Städtchen Sterzing. Die Fuggerstadt – im Mittelalter besaßen die reichen Augsburger Fugger die Bergbaustollen in der Gegend – bezaubert ihre Besucher mit prächtigen Bürgerhäusern, mittelalterlichen Plätzen und mit dem Blick auf eine imposante Bergkulisse. Nicht umsonst wird Sterzing eine der schönsten Altstädte Italiens zugesprochen. In den malerischen Einkaufsstraßen mit vielen feinen Geschäften, Restaurants und Bars trifft mediterrane Küche auf alpine Spezialitäten. Herrliche Winterwanderungen Sterzinger Glockenweihnacht In der Weihnachtszeit verleiht die „Sterzinger Glockenweihnacht“ dem knapp 7.000 Einwohner zählenden Städtchen ein besonders herzliches Flair. Zahlreiche Glocken sorgen für weihnachtliche Stimmung und bringen den Ort zum Klingen. Auf dem die ganze Stadt überragenden Wahrzeichen von Sterzing, dem Zwölferturm, wurde zudem ein neues Glockenspiel installiert, das täglich zum Besten gegeben wird. Skigenuss am Rosskopf Nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt liegt das sonnenverwöhnte Skigebiet Rosskopf. Es ist das ideale Wintersportgebiet für die ganze Familie. Dafür sorgen 20 übersichtliche Pistenkilometer, beeindruckende Schneeschuhwanderrouten und als besonderes Highlight die beschneite und abends beleuchtete Rodelbahn, die als längste ganz Italiens gilt. An der Talstation erwartet die Gäste das Outdoor Center mit einer großen Auswahl an Sportgeräten und einer Top-Beratung. In der Ski- und Snowboardschule machen sich Anfänger mit Skiern oder Brettln vertraut und lernen Fortgeschrittene das Carven und Wedeln. Für die Kleinsten in der Familie gibt es einen Ski-Kindergarten. Und abends, wenn die Sonne hinter den Bergen untergeht, fährt man über die Talabfahrt mit direktem Blick auf Sterzing bis fast in die Altstadt – nicht aber, ohne die Wunschglocke auf dem Aussichtspunkt am Rosskopf zum Läu- ten gebracht zu haben. Denn damit werden alle Wünsche, Gedanken und Gebete hoch über die Gipfel der Berge in das Land hinausgetragen. Neue Bergbahn Apropos „läuten“: Mit der Wintersaison 2022/23 wird am Rosskopf ein neues Zeitalter eingeläutet. Die 1987 errichtete Bergbahn auf den Sterzinger Hausberg wurde durch eine neue, moderne 10er-Gondelbahn der Sterzinger Firma Leitner ersetzt. Auch die Tal- und die Bergstation wurden erneuert. Mit dieser Bahn zu fahren, ist stets ein besonderes Erlebnis, führt sie doch als einzige Gondelbahn Italiens über die Autobahn. Skigebiet Ladurns lockt Familien Wer es abwechslungsreich möchte, der findet auch rund um Sterzing noch Wintersportorte mit Liften, Pisten und allem, was zu einem aktiven Winterurlaub gehört. Zum einstigen Luftkurort Gossensaß gehört das kleine, aber feine Skigebiet Ladurns, wo Anfänger genauso wie fortgeschrittene Skifahrer 18 schneesichere Pistenkilometer vorfinden. Sogar auf zwei schwarzen Abfahrten kann man es hier krachen lassen. Und ein Highlight ist die rote Piste Nr. 7. Sie wurde nach dem ehemaligen Skirennläufer Patrick Staudacher benannt, der in Sterzing geboren wurde und 2007 Weltmeister im Super-G wurde. Familien können sich auf das 5.000 Quadratmeter große Kinderland, direkt an der Talstation der

November 2022 Foto © Harald Wisthaler 33 Besuchen Sie den originalen Südtiroler Christkindlmarkt in Sterzing. Kabinenbahn, freuen. Dort kümmern sich Skilehrer der mit dem Gütesiegel Gold ausgezeichneten Skischule Ladurns bestens um Anfänger und Kinder. Höchsten Fahrgastkomfort und Sicherheit bietet außerdem die neue leistungsstarke 10er-Kabinenbahn „Ladurns“. Die neuen Stationen sind ein echter Hingucker. Langlaufen im Pfitscher Tal Auch für Freunde des Langlaufsports bieten Sterzing und seine Umgebung ideale Voraussetzungen. Insgesamt rund 100 Loipenkilometer können bewältigt werden, z.B. im Pfitscher Tal auf etwa 1.500 Meter Meereshöhe, das mit bestens präparierten Loipen inmitten eines einzigartigen Winterpanoramas als Geheimtipp für Langläufer gilt. Pflerschtal – Ort für Naturverliebte Als Ort der Ruhe gilt das Pflerschtal, das von Gossensaß rund 16 Kilometer in die Stubaier Alpen hineinreicht und das sich seine Ursprünglichkeit großteils bewahrt hat. Hier erwartet die Gäste ungestörtes Sport- und Urlaubsvergnügen in einer nahezu unberührten Natur. Egal ob bei einer Skitour, einer Schneeschuh- oder einer Winterwanderung – Ruhesuchende finden im schneesicheren Tal mit Sicherheit Erholung. Langläufer können auf der Loipe Silbertal oder der Rundloipe Erl vor herrlicher Bergkulisse ihre Spuren ziehen. Bäuerliche Kultur in Freienfeld Genug ausgepowert? Dann ist jetzt wieder etwas Kultur angesagt. Wie wär’s mit einem Besuch in Freienfeld? Die Gemeinde befindet sich nur wenige Kilometer südlich von Sterzing und besteht aus den Dörfern Trens, Stilfes und Mauls. Es sind beschauliche Orte mit urigen, bäuerlichen Dorfkernen und historisch interessanten Kirchen und Bauernhöfen. Bei abendlichen Fackelwanderungen wird im Winter viel Wissenswertes über Land, Leute, Brauchtum und Kultur dieser typischen Südtiroler Kleinode erzählt. Ein besonderer Kraftort von Freienfeld ist die Wallfahrtskirche Maria Trens, die jährlich zahlreiche Pilger anzieht. Ob Sterzing, Pfitsch, Pflersch oder Freienfeld – die Wege sind nicht weit, ein abwechslungsreicher Winterurlaub in einem ebenso sonnigen wie schneesicheren Gebiet ist also garantiert. INFORMATIONEN Tourismusgenossenschaft Sterzing-Pfitsch-Freienfeld Stadtplatz 3 | I-39049 Sterzing Tel. +39 0472 765 325 info@sterzing.com | www.sterzing.com Tourismusverein Gossensaß Ibsenplatz 2 | I-39041 Brenner Tel. +39 0472 632 372 info@gossensass.com www.gossensass.org

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it