Aufrufe
vor 2 Monaten

Südtirols Top 100 2021

  • Text
  • Unternehmensnachfolge
  • Wirtschaft
  • Steuerzahler
  • Ranking
  • Personalkosten
  • Umsatz
  • Emotionen
  • Branchen
  • Top 100
  • Wertschöpfung
  • Listen
  • Mitarbeiter
  • Millionen
  • Meran
  • Brixen
  • Gesamtleistung
  • Trento
  • Bruneck
  • Italia
  • Unternehmen

38 Nr.

38 Nr. 4/2021 Foto © Ivo Corrà Foto © Ivo Corrà sich mit einer Marktnische, die in Zukunft immer mehr gefragt und geschätzt sein wird. Heumilch in Südtirol Um ein letztes Feld zu nennen, an dem das Versuchszentrum an vorderster Front mitforscht, betrachten wir ein Vorzeigeprodukt Südtirols: die Heumilch. In Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Sennereiverband, der Freien Universität Bozen, dem Beratungsring Berglandwirtschaft BRING und NOI Techpark arbeitet das Versuchszentrum Laimburg derzeit an einem Projekt, dessen Ziel die Entwicklung einer standardisierten und zuverlässigen analytischen Methode zur Unterscheidung zwischen Heumilch und Standardmilch ist. Damit sollen die Echtheit und Unverfälschtheit des Produkts gewährleistet werden. Das Forschungsteam des Labors für Aromen und Metaboliten arbeitet an der Verbesserung und Optimierung der derzeitigen Kontrollmechanismen für Heumilch durch Screening-Analysen von Inhaltsstoffen in der Silage und auch direkt in der Milch, zum Nachweis der Einhaltung der Produktionsrichtlinien für Heumilch. Dieses vom europäischen Fonds für regionale Entwicklung geförderte Projekt ist zugleich ein Vorzeigemodell, wie die Forschung zur Unterstützung der Wirtschaft und zur Förderung der Entwicklung von Netzwerken in Südtirol beitragen kann. Digitale Transformation und Insur-Technology Anzeige Wide Group gehört zu den fünf umsatzstärksten Versicherungsmaklern Italiens und ist der erste italienische Insurtech-Broker-Aggregator mit Sitz in Bozen, der die Prozesse der Versicherungsvermittlung neu gestaltet und das Geschäftsparadigma des traditionellen Versicherungsmaklers weiterentwickelt hat. Das in Bozen ansässige Insurtech-Unternehmen wächst ständig weiter, indem es seine Dienstleistungen erweitert und neue Lösungen entwickelt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Technologie, Transparenz, User Experience, einfacher Bezahlung, Datenflusskontrolle und Verständnis für neue Kundenbedürfnisse, die durch eine zunehmende Digitalisierung und Weiterentwicklung entstehen. Einer der Gründungsgesellschafter ist CEO Gianluca Melani, ein Unternehmer mit starkem Bezug zur Region Südtirol und der lokalen Bevölkerung: „Dank betrieblicher Innovation, die auf Kompetenz und Technologie basiert, ist es der Wide Group gelungen, sich in nur drei Jahren Gianluca Melani unter den umsatzstärksten italienischen Versicherungsmaklern zu positionieren.“ Innovativer Vorreiter Wide Group konnte sich auch auf nationaler Ebene als italienischer Vorreiter, als Innovator im Versicherungsvertrieb und als Modell für die digitale Transformation des Versicherungsmaklergeschäfts durchsetzen. Das Unternehmen wurde in die Rangliste „Great Place to Work Italia 2021“ aufgenommen und zählt laut Forbes zu den 100 besten internationalen Insurtech-Unternehmen. „Wir wollen Lösungsansätze für reale Versicherungsbedürfnisse anbieten und ein Bezugspunkt für Kunden, Versicherungsmakler und die gesamte italienische und internationale Versicherungsbranche sein“, definiert Melani die Ziele für die nahe Zukunft. „Wir möchten unseren Umsatz in den nächsten drei Jahren verdoppeln, und ich bin überzeugt, dass wir durch unsere Leidenschaft und Innovationsfähigkeit diese anspruchsvollen Ziele erreichen werden.“ Wide Group AG Raingasse 20 | 39100 Bozen Tel. 027 862 19 00 info@widegroup.eu | www.widegroup.eu

Anzeige39 Weiter voll auf Expansionskurs Keller Italia, der Spezialist für schlüsselfertiges Bauen im Bereich Hotel, Handel und Gastronomie, konnte seinen Umsatz 2020 verdreifachen und namhafte internationale Kunden für sich gewinnen. Seit der Gründung im Jahr 2019 betreut Keller Italia als Teil der renommierten Reinhold Keller Group, internationale Innenausbau- und Hochbauprojekte für Hotels, Büros und Geschäfte. Die Profis von Keller Italia überzeugen mit fachlicher Kompetenz und professionellem Management und garantieren so den reibungslosen Ablauf der Bauvorhaben – von der Planung über die Ausführung bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe. Die Firma mit Sitz in Lana fungiert auch als Generalunternehmer für Hochbauprojekte und blickt – auch nach 18 Monaten Pandemie – voller Zuversicht in die Zukunft. Und das zu Recht. Mit einem Jahresumsatz von rund 15 Millionen Euro konnte Keller seine Umsatzzahlen im Vergleich zum Vorjahr 2019 verdreifachen. Außerdem ist es gelungen, namhafte Kunden wie Nespresso, Five Guys und Iqos ins Unternehmensportfolio aufzunehmen. Hotelanlagen im großen Stil Seit Kurzem arbeitet Keller Italia an einem neuen Hotelprojekt in Salò am Gardasee. Das 5-Sterne-Superior-Hotel mit 100 Zimmern und Suiten entsteht auf einer Ausbaufläche von 16.000 Quadratmeter Innenbereich und 20.000 Quadratmeter Außenbereich. Keller Italia ist für den kompletten, schlüsselfertigen Innenausbau sowie die Realisierung der Außenanlagen einschließlich einer großzügigen Parkanlage verantwortlich. Für einen bereits bestehenden Kunden wurde ein Rahmenvertrag für den Umbau von 15 Hotels unterzeichnet, und in Deutschland wird derzeit an einem Projekt mit 600 Betten gearbeitet. Umgesetzt werden die ambitionierten Projekte von einem hoch motivierten Team. Keller Italia ist nach wie vor auf Expansionskurs. Dafür werden auch neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht. „Für unsere spannenden Projekte im Hoch- und Innenausbau suchen wir nach qualifizierten und motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, erklärt Geschäftsführer Wolfgang Gapp, „den Mitarbeitern werden zahlreiche Weiterentwicklungsmöglichkeiten sowie die Chance geboten, umfangreiche Projekte europaweit zu betreuen. Starker Partner Keller Italia kann auf die jahrelange Erfahrung und das solide Know-how der deutschen Reinhold Keller Group bauen. In sechster Generation wird die Keller Group als Familienunternehmen geführt und hat heute über 550 Mitarbeiter. „Das Mutterhaus ist auf die Produktion und Inneneinrichtung spezialisiert, während wir von Keller Italia auf die schlüsselfertige Realisierung spezialisiert sind“, verrät Geschäftsführer Stefan Platzgummer. Das Unternehmen begleitet seine Kunden von den ersten Planungsarbeiten bis hin zur Übergabe des Objekts und koordiniert zuverlässig und professionell alle Gewerke, die am Bauvorhaben beteiligt sind. Keller Italia GmbH St.-Agatha-Weg 20 | 39011 Lana Tel. 0473 861 510 info@keller-italia.com | www.keller-italia.com

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it