Aufrufe
vor 2 Wochen

Südtirols Top 100 2020

  • Text
  • Steuerzahler
  • Kreditinstitur
  • Banken
  • Genossenschaften
  • Steuern
  • Wertschoepfung
  • Umsatz
  • Branchen
  • Suedtirol
  • Listen
  • Top
  • Tirol
  • Lana
  • Meran
  • Gesamtleistung
  • Trento
  • Brixen
  • Bruneck
  • Italia
  • Unternehmen

44 Nr.

44 Nr. 4/2020 AKTUELL und die Auswirkungen werden vor allem in den nächsten Monaten spürbar sein: „Daher gilt es jetzt die Mittel, die von der Europäischen Union zur Verfügung gestellt worden sind, bestmöglich zu nutzen und nachhaltig in Aus- und Weiterbildung, moderne Infrastrukturen, Digitalisierung und Innovation zu investieren.“ Wirtschaftliche Situation offen und ehrlich bewerten „Südtirols große Stärke sind die familiengeführten Unternehmen und eine ausgewogene Wirtschaftsstruktur“, sagt Andreas Mair, Geschäftsführer vom Südtiroler Wirtschaftsring. Dass sich die Auswirkungen dieser Krise in Südtirol im Rahmen gehalten Foto: Live-Style Agency Andreas Mair hätten, ist seiner Ansicht nach relativ zu betrachten. „Ich bin überzeugt, dass wir die wirtschaftliche Situation offen und ehrlich bewerten müssen“. Südtirols Wirtschaft hat laut Umfragen im März rund ein Drittel ihres Umsatzes verloren, im April 41 Prozent und im Mai 29 Prozent. „Was wir jetzt tun müssen ist die richtigen Maßnahmen zu setzen, die auch ganz klar zur Wettbewerbsfähigkeit beitragen: Bürokratie verringern, den digitalen Wandel gestalten und Investitionen unterstützen“ so Mair. Rüsten gegen die Online-Konkurrenz Die Ertragslage im Jahr 2020 wird von 43 Prozent der Südtiroler Einzelhandelsunternehmen negativ beurteilt. Dieser Wert spiegelt die Schwierigkeiten wider, mit denen die Kaufleute konfrontiert sind. Die Epidemie und der Lockdown führten somit zu einer Verringerung der Wettbewerbsfähigkeit, insbesondere im Vergleich zu großen Online-Händlern. Am stärksten von der Krise betroffen waren kleine Handelsbetriebe. Die Verschlechterung der Ertragslage betrifft alle Branchen des Einzelhandels. Besonders schwierig ist die Situation für Bekleidungs- und Schuhgeschäfte, von denen viele auf Saisonschlussverkäufe angewiesen waren, um ihre Lager zu leeren und im Hinblick auf den Herbst neue Liquidität zu schaffen. Auch die Drogerien und der Wanderhandel gehören zu den Sparten, die stark leiden. Eine teilweise Ausnahme bilden die Supermärkte, die leicht wachsende Umsätze und fast immer eine zufriedenstellende Rentabilität melden. Obervintl · Tel. 0472/868140 · info@tyrolplast.it Regenwasser – perfekt für Haus und Garten Quellstube mit Schieberkammer Quellfassungsflügel Hawle Armaturen Inoxarbeiten Trinkwasserspeicher Sandabsetzbecken Wasserreservoir Bachfassung mit „Schweißspalt- Bogensieb“ für Kraftwerke

AKTUELL Nr. 4/2020 45 „Die Zeit ist reif für eine Webtax für digitale Großkonzerne, die bis dato hierzulande dank Steueroptimierungen und -verschiebungen in andere Staaten keine Steuern für ihre Umsätze zahlen. Mit einer Digitalsteuer sollen eklatante Foto: hds Philipp Moser Steuerlücken geschlossen und Onlinekonzerne in die Pflicht genommen werden. Derzeit haben stationäre Betriebe im Handel einen enormen Wettbewerbsnachteil gegenüber den Onlinegiganten“, sagt Philipp Moser, Präsident des hds – Handelsund Dienstleistungsverband Südtirol. BRENNER BRENNER NATÜRLICH NATÜRLICH ... ... NATÜRLICH machen Sie sich ... Ihre Rechnung, NATÜRLICH machen Sie sich ... Ihre Rechnung, und das ist gut so! Vergleichen soll machen Sie sich Ihre Rechnung, machen und das Sie ist gut sich so! Ihre Vergleichen Rechnung, soll oberstes Gebot sein. Wir von Brennerhaus verstecken keine soll Zahlen obers- soll und und das ist gut so! Vergleichen soll das und oberstes ist das gut ist Gebot so! gut Vergleichen so! sein. Vergleichen Wir von Bren- oberstes Gebot sein. Wir von Bren- oberstes nerhaus verstecken Gebot Gebot sein. Wir sein. keine von Wir Brennerhaus von Zahlen und spielen mit offenen Karten, Brennerhaus und spielen nerhaus verstecken keine Zahlen verstecken verstecken mit offenen keine Zahlen keine Karten, damit Sie sich auf Ihr neues und Zahlen spielen Biohaus und spielen mit offenen Karten, mit und damit offenen spielen Sie sich Karten, mit auf offenen Ihr neues damit Karten, Biohaus freuen können. Sie sich damit Sie sich auf Ihr neues Biohaus auf damit freuen Ihr Sie können. neues sich Biohaus auf Ihr neues freuen Biohaus können. freuen können. freuen können. INDIVIDUELL INDIVIDUELL … INDIVIDUELL gehen wir von Brennerhaus Ihre INDIVIDUELL gehen wir von Brennerhaus … Ihre Situation an, versprechen und gehen wir von Brennerhaus Ihre gehen Situation wir an, von versprechen Brennerhaus und rechnen mit klaren Fixkosten Ihre ab, Situation an, versprechen und Situation rechnen mit an, klaren versprechen Fixkosten und ab, sodass keine Überraschungen vor der rechnen mit klaren Fixkosten ab, rechnen sodass keine mit klaren Überraschungen Fixkosten ab, vor der neuen Haustür warten. Wir bauen mit so- sodass keine Überraschungen vor der sodass neuen Haustür keine keine Überraschungen warten. Wir bauen vor vor mit hochwertigen, ökologischen und der der neuen Haustür warten. Wir bauen mit neuen hochwertigen, Haustür warten. ökologischen Wir bauen und allergenfreien Baumaterialien, das mit hochwertigen, ökologischen und mit hochwertigen, allergenfreien ökologischen Baumaterialien, und das machen wir schon seit über 10 Jahren und allergenfreien Baumaterialien, das allergenfreien machen wir schon Baumaterialien. Baumaterialien, seit über 10 Jahren so und das erfolgreich. das machen wir schon seit über 10 Jahren Das machen so - und machen wir das schon erfolgreich. wir schon seit über seit über 10 Jahren so und das erfolgreich. so - und das erfolgreich. 10 Jahren so – und das erfolgreich. MACHT MACHT … MACHT der Gewohnheit ist es, Altbewährtes MACHT der Gewohnheit … ist es, Altbewährtes beizubehalten und Innovatives zu der Gewohnheit ist es, Altbewährtes der beizubehalten Gewohnheit und ist Innovatives es, Altbewährtes zu ermöglichen. Nehmen wir an, Sie beizubehalten und Innovatives zu beizubehalten ermöglichen. Nehmen und Innovatives wir an, Sie entscheiden sich für eine Individual- zu ermöglichen. Nehmen wir an, Sie ermöglichen. entscheiden sich Nehmen für eine wir Individual- Lösung von Brennerhaus erster an, Sie entscheiden sich für eine Individual- entscheiden Lösung von Brennerhaus sich für eine Individual- erster Güte dann entscheiden Sie sich für Lösung von Brennerhaus erster Lösung Güte - dann von Brennerhaus entscheiden Sie erster sich für Bio- und Klimahauszetrifizierung, Güte dann entscheiden Sie sich für Güte Bio- und –- dann Klimahauszetrifizierung, für Variationen entscheiden vom Rohbau Sie hin sich bis für zu Bio- und Klimahauszetrifizierung, Bio- für Variationen und Klimahauszertifizierung, Klimahauszetrifizierung, vom Rohbau hin bis zu schlüsselfertig und für Qualität und für Variationen vom Rohbau hin bis zu für schlüsselfertig Variationen vom und Rohbau für Qualität hin bis bis - und das alles in Rekordzeit.… hin zu schlüsselfertig und für Qualität und zu schlüsselfertig das alles in Rekordzeit.… und und für für Qualität - und – das alles in Rekordzeit.… das alles in Rekordzeit.… und das alles in Rekordzeit … GLÜCKLICH GLÜCKLICH … GLÜCKLICH macht Sie hier eigentlich alles: GLÜCKLICH macht Sie hier eigentlich … alles: Fixe Kosten, fixe Termine, die kurze macht Sie hier eigentlich alles: macht Fixe Kosten, Sie hier fixe eigentlich Termine, alles: die kurze Bauzeit, nachhaltiges Bauen mit Fixe Kosten, fixe Termine, die kurze fixe Fixe Bauzeit, Kosten, nachhaltiges fixe Termine, Bauen kurze mit dem Naturrohstoff Holz, die individuelle Planung des gesamten mit Hauses Bauzeit, nachhaltiges Bauen mit Bauzeit, dem Naturrohstoff nachhaltiges Holz, Bauen die indivi- dem Naturrohstoff Holz, die indivi- dem duelle Naturrohstoff Planung des gesamten Holz, die individu- indivi- Hauses und die Auswahl der Qualitätshandduelle Planung des gesamten Hauses duelle und die Planung Auswahl des des der gesamten Qualitätshand- werker bis zur Eigenmithilfe am Hauses Bau. und die Auswahl der Qualitätshand- und werker die Auswahl bis zur Eigenmithilfe der Qualitätshand- am Bau. werker bis zur Eigenmithilfe am Bau. werker bis zur Eigenmithilfe am Bau. werker bis zur Eigenmithilfe am Bau. Partner Partner Partner für Partner für Südtirol Südtirol für und für und Südtirol Italien Südtirol Italien und und Italien Italien ALLES IST MÖGLICH – rufen Sie einfach an: Tel. 0472 633 080 ALLES IST MÖGLICH - rufen Sie einfach an: Tel. 0472 633 080 ALLES Und dann IST können MÖGLICH Sie Sie sich rufen wieder Sie ganz einfach Ihrer an: Familie, Tel. 0472 Ihren 633 Lieben 080 hingeben, ALLES Und dann IST können MÖGLICH Sie sich - rufen wieder Sie einfach ganz Ihrer an: Familie, Tel. 0472 Ihren 633 Lieben 080 hingeben, Und denn dann die brauchen können Sie, sich um wieder glücklich ganz zu Ihrer sein. Familie, Ihren Lieben hingeben, Und denn dann die brauchen können Sie Sie, sich um wieder glücklich ganz zu Ihrer sein. Familie, Ihren Lieben hingeben, denn die brauchen Sie, um glücklich zu sein. denn die brauchen Sie, um glücklich zu sein.

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it