Aufrufe
vor 3 Jahren

Südtirols Top 100 2019

  • Text
  • Werbung
  • Microsoft
  • Meran
  • Trento
  • Gesamtleistung
  • Bruneck
  • Brixen
  • Italia
  • Unternehmen
  • Bozen

90 Nr.

90 Nr. 6/2019 LISTEN AKTUELL & RANKINGS Heimische Genossenschaften und Bankinstitute Schon zu Kaiserzeiten, vor über hundert Jahren wurde in Südtirol der erste umfassende Genossenschaftsverband gegründet. Südtirol verfügt heute über ein weit verzweigtes Genossenschaftswesen. Am 31. August 2019 waren 950 Genossenschaftsregister im Handelsregister eingetragen. Art und Aufgaben der Genossenschaften haben sich im Laufe der Jahre stark geändert. Die Obst-, Wein- und Milchwirtschaft ist größtenteils genossenschaftlich organisiert. Die Produkte sind hochwertig und die Landwirtschaft ist eine wirtschaftliche Größe und somit ein sicheres Standbein in Südtirol – auch in Form von sicheren Arbeitsplätzen. Sogar im öffentlichen Dienst, wie etwa im Bildungs- und im Sozialwesen, gibt es heute genossenschaftliche Strukturen. Aber die Aushängeschilder sind zweifellos die Obstgenossenschaften mit ihren Exporterfolgen und auch die Kellereien mit den zahlreichen Spitzenweinen, wie seit Jahren vom „Gambero Rosso“ bestätigt wird. Die Genossenschaften speziell im Obst- und Weinbau und in der Milchwirtschaft sind ein stabiler Wirtschaftsfaktor, mit einem Anteil von etwa 10 Prozent am Südtiroler BIP. Bezogen auf die Bevölkerungsanzahl und im Vergleich zu anderen Gebieten ist die Zahl der Genossenschaften in Südtirol äußerst hoch und die Betätigungsfelder sind sehr unterschiedlich. Genossenschaften unter den Top 100 Am dichtesten und traditionsreichsten ist das Netz der Genossenschaften in der Landwirtschaft. Fast 90 Prozent der Bauern sind Mitglied bei wenigstens einer Genossenschaft. Die meisten Genossenschaften hingegen gibt es heute im Wohnungsbau Die meisten Genossenschaften gibt es heute im Wohnungsbau. Banken in Südtirol Die Bankenlandschaft Südtirols wird im Wesentlichen von drei Instituten beherrscht: Die gesamten Raiffeisenkassen, die Südtiroler Volksbank, die Südtiroler Sparkasse und die Raiffeisen Landesbank. Dazu kommen noch einige private Kreditinstitute. Trotz Internet Sennereigenossenschaften Gesamtleistung in € 1 Bergmilch Südtirol 227.359.508 2 Milchhof Sterzing 101.572.217 3 Milchhof Brixen 93.238.409 4 Milchhof Meran 58.665.177 5 Sennerei Drei Zinnen 13.159.629 6 Sennerei Algund 7.036.330 7 Käserei Sexten 4.764.528 8 Sennerei Burgeis 4.763.565 9 Sennereiverband Südtirol 3.500.039 10 Südtiroler Bergziegenmilch 1.036.134 Obstgenossenschaften Gesamtleistung in € 1 VOG-Verband der Südtiroler Obstgenossenschaften 490.647.439 2 Vi.P Gen.Landw.Gesellschaft 291.447.717 3 VOG Products Gen.Landw.Gesellschaft 128.040.107 4 Obstgenossenschaft COFRUM 70.815.201 5 Obstgenossenschaft MIVOR 69.424.191 6 Obstgenossenschaft GRUFRUT 67.076.643 7 Obstgenossenschaft ROEN 65.043.256 8 FRUBONA Obstgenossenschaft 60.499.062 9 TEXEL Genossenschaft 58.131.288 10 Obstgenossenschaft Juval 49.545.615 11 GEOS Gen. der Obsterzeuger Schlanders 48.219.438 12 Obstgenossenschaft LanaFruit 45.862.385 13 Fruchthof Überetsch 45.564.233 14 Obstgenossenschaft CAFA 42.074.122 15 OVEG-Obervinschgauer Produktionsgen. 40.743.559 16 Obstgenossenschaft Kurmark-Unifrut 38.929.722 17 Obstgenossenschaft Zwölfmalgreien 35.797.187 18 Alpe - Alpine Landw.Produktionsgen. 34.437.287 19 Landwirtschaftliche Gen. Leifers 32.174.011 20 Bio Südtirol Genossenschaft 29.190.094 Kellereigenossenschaften Gesamtleistung in € 1 Kellerei Bozen 25.845.774 2 Kellerei Kaltern 21.755.983 3 Kellerei St. Michael Eppan 21.413.047 4 Kellerei Terlan 20.664.911 5 Kellerei Schreckbichl 15.301.473 6 Kellerei Tramin 15.263.224 7 Kellerei Girlan 11.619.864 8 Kellerei Meran Burggräfler 11.157.223 9 Kellerei St. Pauls 9.214.435 10 Kellerei Kurtatsch 8.579.817 Sonstige Genossenschaften Gesamtleistung in € 1 Hogast Italien 353.744.011 2 Konsortium DKV Euro Service 130.309.249 3 Plose Union 91.411.430 4 Landwirtschaftliche Hauptgenossenschaft 84.129.712 5 Isarco S.C.A.R.L. 68.919.689 6 Raiffeisenverband Südtirol 55.075.830 7 Konsortium UTA 2000 52.869.713 8 CTM Altromercato 32.754.644 9 Kovieh-Südtiroler Viehvermarktungskonsortium 21.279.901 10 HGV-Service Genossenschaft 19.994.800 11 Landwirtschaftliche Einkaufsgenossenschaft 17.132.656 12 Griba-Baumschulgenossenschaft 14.652.402 13 Vinschgauer Energie-Konsortium 13.572.998 14 Emporium Genossenschaft 13.029.302 15 Federconsorzi Dolomiti Superski 12.795.697 16 ArcFactory Konsortium 12.556.859 17 Co.Tra.F.-Consorzio Trasporti Fercam 12.191.081 18 LVH-Bildung und Service Gen. 11.635.201 19 KSM-Konsortium Südtiroler Mietwagenunternehmer 11.518.806 20 KH Bz Anlagen 11.313.043

LISTEN & RANKINGS Nr. 6/2019 91 und Homebanking ist die Zahl der Bankschalter in Südtirol noch relativ hoch – diese Kundennähe ist allerding teuer! Durch die aktuelle Situation am Zinsmarkt und die fehlenden Devisengeschäfte (dank Euro) schrumpfen die Gewinne der Banken seit Jahren. Die Schließung zahlreicher kleinen weil unwirtschaftlichen Filialen, ist in den nächsten Jahren auch in Südtirol zu erwarten. Heimische Kreditinstitute Bilanzsumme 2018 in € 1 Südtiroler Volksbank 10.275.562.125 2 Südtiroler Sparkasse 9.114.334.000 3 Raiffeisen Landesbank 4.335.669.000 4 Südtirol Bank 177.817.000 5 Prader Bank 124.456.739 Ges. Summe aller 41 Raiffeisenkassen 14.804.370.000 Raiffeisenkasse Bilanzsumme 2018 in € 1 Bruneck 1.309.826,574 2 Ritten 1.272.509,245 3 Bozen 867.387,958 4 Lana 761.417,946 5 Brixen 703.398,746 6 Eppan 622.018,659 7 Kastelruth 585.554,383 8 Meran 549.499,030 9 Corvara 536.701,170 10 Karneid 457.500,047 11 Sterzing 447.364,319 12 Algund 440.614,530 13 Terlan 437.215,618 14 Leifers 423.727,192 15 Sand in Taufers 418.872,468 16 Wolkenstein 412.500,431 17 Naturns 407.539,338 18 Salurn 362.853,659 19 Prad am Stilfserjoch 343.229,014 20 Latsch 249.119,024 21 St. Leonhard in Passeier 246.053,897 22 Sarntal 226.355,192 23 Deutschnofen 225.598,846 24 Vintl 224.507,340 25 Lajen 190.372,954 26 Ulten 186.583,248 27 Schenna 178.559,496 28 Schlanders 172.763,754 29 Graun im Vinschgau 167.232,182 30 Innichen 143.824,873 31 Tirol 141.484,135 32 Welsberg-Taisten 139.916,659 33 Partschins 137.026,306 34 Laas 135.944,890 35 Toblach 116.139,892 36 Marling 113.299,282 37 Tisens 111.445,288 38 Niederdorf 110.313,246 39 St. Martin in Passeier 81.232,405 40 Villnöß 79.883,626 41 Freienfeld 66.983,684 Summe aller 41 Raiffeisenkassen 14.804.370,543

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it