Aufrufe
vor 3 Jahren

Südtirols Top 100 2014

  • Text
  • Bozen
  • Unternehmen
  • Meran
  • Mitarbeiter
  • Italia
  • Bruneck
  • Brixen
  • Gesamtleistung
  • Trento
  • Lana
  • Radius

64

64 06/2014 themenbereich service 06/2014 65 Innovativ in die Zukunft In Krisenzeiten ist es wichtig einen Blick nach vorne zu werfen. Im Elektrobereich konnte Intercable mit den isolierten und hydraulischen Werkzeugen in den letzten Jahren seine Marktanteile im Export ausbauen. Ganzheitlich denken ... ... ist in viele Richtungen wirkungsvoll. Nachhaltige und zukunftsfähige Unternehmen erneuern nicht nur laufend sich selbst, sondern sind auch Vorbilder innerhalb ihrer Branche und tragen mitunter zur positiven Aufwertung ihrer Standort-Region bei. Auf dem Weg zu einem nachhaltigen Leuchtturmunternehmen begleitet das Terra Institute Unternehmen europaweit. Mit Hauptsitz in Brixen und Vertretungen in sieben Ländern bietet Terra Unternehmen eine spezialisierte Beratungskompetenz, um Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit zu steigern. Das mehrsprachige Team des Institutes besteht aktuell aus 27 interdisziplinären Beraterinnen und Beratern, die sich dem Gründungsimpuls, sinnvolle und nachhaltige Projekte für die Welt zu unterstützen, verschrieben haben. Die aktuellen Krisen als Chance zu betrachten und damit Unternehmern neue Möglichkeiten der unternehmerischen Ausrichtung zu bieten, das verstehen sie als ihre Aufgabe. So werden Unternehmen nicht vorrangig als Mitverursacher der vorherrschenden Wirtschafts-, Ökologie- und Sozialprobleme gesehen, sondern vielmehr als potentielle Gestalter und Treiber guter Lösungen. Als nachhaltig bezeichnet das Terra Institute Unternehmen, die Mitarbeitern und Kunden Terra-Team Antworten geben auf die Sinnhaftigkeitsfrage. Zusammen mit wissenschaftlichen Partnern ist in den vergangenen Jahren ein effektiver Standort-Check für Unternehmen entstanden, der überblicksmäßig darstellt, wie weit das Unternehmen bezüglich vorherrschender Nachhaltigkeitsparameter bereits entwickelt ist. Die Auswertung liefert dem Unternehmen erste konkrete Handlungsempfehlungen und eine Priorisierung der Maßnahmen aufgrund statistischer Risikofaktoren. Das breite Spektrum rund um das Thema Nachhaltigkeit implementieren Unternehmen in Begleitung des Terra Institute zum Beispiel in Form: • einer systemischen Vision und Mission, • der Sichtbarwerdung von Werten in kunden- und gesellschaftswirksamen Verhaltensweisen, • einer Übersetzung der authentischen Nachhaltigkeitsbestrebungen in die Marke und in den Verkaufsprozess, • eines standardisierten Nachhaltigkeitsberichtes, der globale Leitlinien wie GRI, ISO 26000, u.a.m. inkludiert, • die Übersetzung „guter“ Ideen in „gute“ Produkte, die Kreislaufdenken, Cradle to Cradle® oder Eco-Design- Prinzipien umsetzen, • von Organisationsentwicklungs-Prozessen mit interaktiven Workshop-Formaten, • einer Transformation von der Diskussionszur Dialog-Kultur, • einer Überprüfung der Wertschöpfungskette, • einer Reduktion des ökologischen Fußabdrucks und der Senkung von Energiekosten u.a.m. Nachhaltige Unternehmen sind auch bezüglich Nachwuchs am besten gerüstet: Die Generation Y arbeitet nämlich am liebsten dort, wo Gutes tun und Geld verdienen nicht nur kein Widerspruch sind, sondern vielleicht sogar einander bedingen. Als Zulieferer der Automobilindustrie muss man aber auch dem Trend der Zeit folgen können. Dabei macht das Brunecker Familienunternehmen vor neuen Herausforderungen keinen Halt. Durch Neuprojekte im Bereich der E-Mobilität ist es dem Unternehmen gelungen einen neuen Weg einzuschlagen, welcher die nächsten Jahre eindeutig prägen wird. Als Direktlieferant renommierter Automobilhersteller wie Daimler und Volkswagen leistet Intercable einen wichtigen Beitrag bei Neuentwicklungen. Das Projektmanagement spielt hierbei keine unwichtige Rolle und stellt eine der wichtigsten strategischen Kompetenzen und Prioritäten dar. Dabei wird die Ablauf- und Aufbauorganisation, sowie die Methoden, Technologien und Ausbildung bzw. Qualifizierung der Mitarbeiter gleichermaßen mit einbezogen, um die Erfolgsfaktoren Innovation, Qualität, Schnelligkeit und Kosten noch effizienter gestalten zu können. Intercable setzt seine Kompetenzen Intercable-Firmensitz in Bruneck nicht nur im Bereich Automotive und Elektro ein, sondern produziert auch eine Serie von technischen Produkten, die im Industriebereich sowie im Freizeit- und Sportsektor ihre Anwendung finden und kennt hierbei keine Grenzen: innovative und kundenspezifische Lösungen sind die Stärke von Intercable. Dazu zählt unter anderem die Produktlinie Orangefox, zwei innovative Produktneuheiten im Bereich der Ausstattung von Skipisten und Verankerung von Torstangen und Befestigungszäunen. Terra-Nachhaltigkeitscheck für Unternehmen INFO Terra Institute Säbenertorgasse 2 | 39042 Brixen Tel. 0472 970 484 | Fax 0472 067 176 office@terra-institute.eu | www.terra-institute.eu

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it