Aufrufe
vor 2 Wochen

Südtirol Magazin Winter 2021/22 - WamS

  • Text
  • Ridnaun
  • Sterzing
  • Seiser alm
  • Rosengarten
  • Pfelders
  • Gsiesertal
  • Unesco
  • Vinschgau
  • Seilbahng
  • Apres ski
  • Hüttengaudi
  • Chalet
  • Eggental
  • Carezza
  • Skifahrer
  • Pisten
  • Natur
  • Dolomiten
  • Zinnen
  • Skigebiet

18 November

18 November 2021 AKTUELL Foto © Harald Wisthaler Natur pur in der 3 Zinnen Region Rund um die Drei Zinnen und den Naturpark Fanes-Sennes-Prags erwartet Wanderer und Tourengeher eine spektakuläre Naturkulisse: Auf Schneeschuhen oder Tourenskiern kann man die herrliche Bergwelt und die kühle, saubere Luft genießen und neue Energie tanken. Die schroffen, verwitterten Felsformationen im Wechsel mit weiten Tälern, offenen Hochflächen und anspruchsvollen Aufstiegshängen bieten ideale Bedingungen für Skitouren. Schritt für Schritt geht es die Hänge nach oben, und Hektik und Alltagsstress bleiben im Tal. Firn und Pulverschnee bei der Abfahrt machen den perfekten Skitourentag komplett. Eine gute Kondition, skifahrerisches Können, passende Ausrüstung und Kenntnisse über Wetterund Schneeverhältnisse in den Bergen gehören zu den Grundvoraussetzungen dieses Sports. Vor dem Start jeder Tour wird dringend geraten, den Wetter- und Lawinenbericht zu studieren. Die Begleitung durch einen erfahrenen Bergführer wird zudem empfohlen. Die ruhige Seite des Winters lässt sich am besten bei Spaziergängen oder Wanderungen durch die idyllische Winterlandschaft erleben. Die Stille beruhigt, die frische Luft tut gut, und die Sonne wärmt die Seele. Besonders lohnend für Winter- und Schneeschuhwanderer sind die Wandertouren Foto © Manuel Kottensteger zu den Drei Zinnen, ins Fischleintal oder zum Strudelkopf. Wanderführer begleiten Interessierte sicher in die Berge und geben Tipps und Wissenswertes mit auf den Weg. 200 Kilometer Loipen mit Bergpanorama Mit ihren insgesamt 200 Loipenkilometern ist die Ferienregion 3 Zinnen ein wahres Langlaufparadies. Auf 1.130 bis 2.200 Meter Höhe schlängelt sich das Streckennetz durch Wälder und über schneebedeckte Wiesen von Sexten über Innichen und Toblach nach Niederdorf und Prags. Highlights sind das Nacht-Langlaufen in Sexten, die Höhenloipe Plätzwiese in in Prags, das Langlaufstadion Nordic Arena in Toblach mit seinen Wettkampfloipen sowie die Dolomiten-Erlebnisloipe von Toblach ins Höhlensteintal vorbei am Drei Zinnen Blick bis ins Olympiadorf nach Cortina d‘Ampezzo. Wem die 200 Kilometer nicht ausreichen, der kann auch die restlichen Loipen des mit 1.300 Kilometern größten Langlaufkarussells Europas in Angriff nehmen. Denn die Ferienregion 3 Zinnen ist Teil von Dolomiti Nordicski: Hier gleitet man mit nur einem Loipenpass grenzübergreifend durch zehn Langlaufgebiete im UNESCO Welterbe Dolomiten. Weitere Informationen unter www.dreizinnen.com und www.drei-zinnen.info

HÜTTENGAUDI November 2021 19 Hüttengaudi statt AprèsSki Après-Ski ohne Schirmbar, ohne Disco-Musik und ohne Red Bull! Ja, gibt es denn so was überhaupt? Um sich daran zu erinnern, muss man wohl mehr als 40 Jahre alt sein! In den 1970er, 1980er bis Anfang der 1990er Jahre war Après- Ski Unterhaltung und Stimmung ohne Schirmbars und Disco-Musik. Franz Wimmer Obereggen im Dezember 1989: Auf der Mayrlalm bereiten sich der Wirt Karl Eisath und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf das Mittagsgeschäft vor. Um 10.30 Uhr kommen die ersten Skifahrer „auf einen Kaffee oder a Glasl Weißen vorbei“ – „Servus Karl, trinkst eines mit?“ „Na um diese Zeit noch nicht. Aber kommt am Nachmittag, da spieln ma und trink ma oan zusammen.“ Stimmung beim Mayrl Karl war ein rundum bekannter Wirt der ebenso bekannten Mayrl-Alm im Skizirkus Latemar in Obereggen. So groß konnte der Andrang nachmittags gar nicht sein, als dass er nicht zur Gitarre gegriffen hätte. Er war nicht nur Wirt, sondern auch ein leidenschaftlicher Musiker. Deshalb gab es auf der Alm Gitarre und zwei Ziehharmonikas – auch für die Gäste, die damit umgehen konnten – denn Schirmbar und Disco gab es damals (Gott sei Dank) noch nicht ... Livemusik statt Disco-Sound Rudihütte, Rotwandwiesen in Sexten einatmen Chalet Tolder Privacy | Outdoor Whirlpool & Sauna Es riecht nach Schnee. Tief Luft holen. Der Urlaub beginnt. Jetzt! Hotel Tolderhof Genuss | Spa-Bereich | Service Hotel & Chalet Tolderhof | Innichen/Dolomiten | Tel. +39 0474 966 734 | #tolderhof | www.hoteltolderhof.it Privater, kostenloser Skishuttle zum Skigebiet 3 Zinnen Dolomites für all unsere Gäste.

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it