Aufrufe
vor 2 Wochen

Südtirol Magazin Winter 2021/22 - WamS

  • Text
  • Ridnaun
  • Sterzing
  • Seiser alm
  • Rosengarten
  • Pfelders
  • Gsiesertal
  • Unesco
  • Vinschgau
  • Seilbahng
  • Apres ski
  • Hüttengaudi
  • Chalet
  • Eggental
  • Carezza
  • Skifahrer
  • Pisten
  • Natur
  • Dolomiten
  • Zinnen
  • Skigebiet

16 November

16 November 2021 3 ZINNEN REGION Fotos © Manuel Kottensteger sportliche Rundreise zu den Skibergen Helm, Stiergarten, Rotwand, Kreuzberg und der Ski Area Val Comelico (Provinz Belluno). Auf der einmaligen Skitagestour erleben Skifahrer und Snowboarder fünf Berge, 34 Kilometer Abfahrt, elf Skilifte und 5.600 Höhenmeter. Und was wäre ein Tag im Schnee ohne Einkehr in eine urige Almhütte? In der Dolomitenregion 3 Zinnen trifft ehrliche Gastfreundschaft auf authentische lokale Spezialitäten und mediterrane Skigebiet 3 Zinnen Dolomiten auf einen Blick 5 verbundene Skiberge 115 Pistenkilometer 31 Aufstiegsanlagen 27 Skihütten 2 liftgebundene Rodelbahnen 1 Nachtskigebiet 100 % technisch beschneibar Köstlichkeiten. Die zahlreichen Berghütten, Gasthöfe und Restaurants laden zum Verweilen ein und bieten Gaumenfreuden für jeden Geschmack. Familienzeit Am Haunold werden Kinderträume wahr, denn der gleichnamige Skiberg bietet Winterspaß pur mit Pisten für alle Könnensstufen. Mit einer bequemen Vierersesselbahn erreicht man die Pisten direkt vom Ortszentrum von Innichen aus. Blaue und rote Pisten, eine Kids- Skicross-Strecke, eine Rodelbahn und der Rundweg „Riesenreich Haunold“ machen den Hausberg von Innichen zu einem einzigartigen Familienerlebnis. In Sexten, nur wenige Kilometer von Innichen entfernt, kann man auf der Rotwand die einzige Rentierherde der Alpen besuchen oder ein Erinnerungsfoto mit den Riesenschneemännern schießen. Urige Skihütten laden mit eigenen Kindermenüs zum Einkehren ein. Abgerundet wird das Familienerlebnis in der Dolomitenregion 3 Zinnen noch mit verschiedenen Talskiliften und kleinen Familienskigebieten, eingebettet in die märchenhaften Landschaften von Sexten, Toblach und Prags. Kufenspaß für Groß und Klein Rodeln zählt zu den beliebtesten Wintersportarten, besonders bei Familien. Den anstrengenden Teil, nämlich die Rodel bergaufwärts zu ziehen, übernehmen im Skigebiet 3 Zinnen Dolomiten die Aufstiegsanlagen. So bleibt mehr

3 ZINNEN REGION November 2021 17 Neu: Wintersaison 2021/22 Neue, kuppelbare Premium-10er- Kabinenbahn „HELMJET Sexten“ Die Premiumbahn bietet höchsten Komfort und die dreifache Förderleistung der alten Seilbahn: Hektik und Warteschlangen gehören der Vergangenheit an. Neue blaue Piste „Moos-Sexten“ Sie führt von der Drei-Zinnen-Piste zum Helm. Damit kann der panoramareiche, zum Teil aber etwas anspruchsvolle Stiergarten umfahren werden; die neue Skiverbindung zwischen Helm und Rotwand ist für die ganze Familie zu meistern. Zeit, sich ganz dem Rodelspaß hinzugeben. Freunde der schnellen Kufen werden die fünf Kilometer lange Rodelbahn am Skiberg Rotwand und die drei Kilometer lange Abfahrt am Haunold zu schätzen wissen. Wenn die Nacht zum Tag wird Jeden Dienstag und jeden Freitag erstrahlt der Haunold ab 19 Uhr im weltcuptauglichen Flutlicht und bietet bis 22 Uhr Nachtskilauf vom Feinsten. Die drei Kilometer lange Rodelbahn kann mit der Stirnlampe befahren werden. Die Riese-Haunold-Hütte ist während des Nachtbetriebs geöffnet und lädt zum Verweilen oder Aufwärmen ein. Bequem und nachhaltig auf die Piste In der Ortschaft Sexten können die Pisten von den meisten Hotels aus bequem zu Fuß erreicht werden: Das ist Ski-in/ Ski-out der Extraklasse. Aber auch wer seine Unterkunft in Niederdorf, Toblach oder Innichen gebucht hat, kann das Auto getrost stehen lassen. Im 30-Minuten-Takt bringt der „Ski Pustertal Express“ Skisportfans nach Vierschach- Helm. Direkt vom Bahnsteig aus gelangt man hier bequem auf die Piste. Außerdem verbindet der „Ski Pustertal Express“ das Skigebiet 3 Zinnen Dolomiten mit dem Kronplatz. Zusätzlich zum Zug verkehren auch regelmäßig Skishuttles. Die Olympiastadt Cortina hingegen liegt rund 30 Minuten mit dem Auto oder dem Bus entfernt. Christkindlmärkte und Weihnachtsflair In der Weihnachtszeit versprüht die Dolomitenregion 3 Zinnen einen besonderen Charme. Bei der „3 Zinnen Ski-Weihnacht“ mit ihren Attraktionen wie dem Postamt des Christkinds und dem Baum der 1.000 Sterne oder bei der Suche nach dem versteckten Riesen- Adventskranz werden auch Erwachsene wieder zu Kindern. Nach einem intensiven Skitag kann man bei der traditionellen „Dolomiten Weihnacht“ in Innichen den Advent so erleben, wie er einmal war: alte Werte, gelebtes Brauchtum und märchenhafte Stimmung. Zu entdecken gibt es einheimisches Kunsthandwerk und traditionelle kulinarische Spezialitäten. Beim Schlendern durch den Markt kommt echte Weihnachtsstimmung auf. Unweit von Innichen beim Kulinarik- Weihnachtsmarkt „Drei Zinnen Weihnacht“ in Toblach versprühen die Stände und Hütten im Stil des Grand Hotels Toblach weihnachtliches Flair. Traditionsreiche Düfte und Aromen laden zum Genießen ein. Ein umfangreiches Musikprogramm, Konzerte und ein spannendes Rahmenprogramm mit vielen Spielen und lustigen Aktivitäten für die ganze Familie verbreiten vorweihnachtliche Stimmung. Diese und weitere Weihnachtsüberraschungen erwarten Gäste in der Dolomitenregion 3 Zinnen. Lassen auch Sie sich von dieser in Weiß gehüllten Weihnachtswelt verzaubern und erleben Sie einen Winterurlaub und die Weihnachtszeit, wie Sie es schon lange nicht mehr, vielleicht sogar noch nie erlebt haben.

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it