Aufrufe
vor 3 Jahren

Südtirol Magazin Sommer 2018 - NZZ

  • Text
  • Meran
  • Foto
  • Meter
  • Bozen
  • Familie
  • Meraner
  • Natur
  • Resort
  • Urlaub
  • Sommer

24 Mai

24 Mai 2018 AKTUELL Hochmuth, Meran 2000 und das Das „Bermudadreieck der Berge“ im Meraner Land! Verschwunden ist in diesem Gebiet bisher noch keiner. Versunken in Gedanken ob der schönen Aussicht und des einmaligen Panoramas schon viele! Das Schöne daran: Alle drei Aussichtspunkte können mit einer Seilbahn erreicht werden und sind Ausgangspunkte für diverse Wanderungen mit ganz unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden. Von Dorf Tirol aus führt die Seilbahn zur Bergstation auf die Hochmuth mit einem herrlichen Ausblick auf das Etschtal bis Bozen, auf die Dolomiten und Richtung Vinschgau. Für Wanderer ist es der ideale Ausgangspunkt für den Meraner Höhenweg oder zu den Spronser Seen, der grössten hochalpinen Seenplatte auf 2.500 Meter mitten im Naturpark Texelgruppe. Von Obermais aus führt die neue Seilbahn auf das Hochplateau von Meran 2000. Auch hier gilt es wieder, die sagenhafte Aussicht Richtung Ultental, Vinschgau und Ortlermassiv sowie ins Burggrafenamt und das ganze Etschtal zu geniessen. Für Wanderer und Mountainbiker ergibt sich eine Vielzahl von Möglichkeiten. Ihr 4-Sterne-Urlaub zum Geniessen INFO-PR Das Panoramahotel Eschenlohe im malerischen Schenna ist ein traumhaftes Urlaubsparadies für die ganze Familie. Egal ob für Aktivurlauber oder Ruhesuchende – eine Auszeit inmitten der Natur ist stets ein Hochgenuss! I m liebevoll geführten 4-Sterne-Hotel Eschenlohe ist Wohlfühlen angesagt. Das stilvolle Urlaubszuhause ist auf einem Logenplatz über der historischen Kurstadt Meran gelegen und bietet seinen Gästen ein mediterranes Panorama, milde Temperaturen und reichlich Sonnenschein – ideale Voraussetzungen für einen sommerlichen Aktivurlaub im Meraner Land. Nutzen Sie die einzigartige Lage für erlebnisreiche Wanderungen in der idyllischen Naturlandschaft des Naturparks Texelgruppe, des Hirzergebiets oder von Meran 2000. Lassen Sie sich mit frisch zubereiteten saisonalen Köstlichkeiten im Restaurant „La Piazza“ verwöhnen oder verbringen Sie Momente der Entspannung in der stilvollen Wellnessoase „La Vita“, im beheizten BERGSOMMER Besuchen Sie unser 4-Sterne-Panoramahotel und freuen Sie sich auf die faszinierende Bergwelt des Meraner Landes sowie zahlreiche Inklusivleistungen. • Geniesser-Halbpension • Prickelnder Begrüssungsdrink • Sonnenaufgangswanderung mit Bergfrühstück • 10 % Ermässigung auf die klassische Teilkörpermassage ab 811,00 Euro/Person Infinity-Outdoorpool, in der Sky Lounge oder im komfortablen Ambiente der traumhaften Panoramazimmer und Suiten. Hotel Eschenlohe **** des Goetsch Peter & Co. Schennastrasse 55 | I-39017 Schenna bei Meran Tel. +39 0473 945 724 info@eschenlohe.it | www.eschenlohe.it © Armin Terzer

Foto © MGM – Frieder Blickle Mai 2018 Foto © MGM – Alex Filz 25 Vigiljoch Lana und das Vigiljoch Die Seilbahn zum Vigiljoch, im Jahre 1912 eröffnet, wurde 1953 komplett erneuert und 2008 das letzte Mal mit neuen Kabinen ausgestattet und technisch auf den neusten Stand gebracht. Die Talstation liegt im Ortszentrum von Lana, nur 2 Gehminuten entfernt vom Busbahnhof Oberlana. Von der Bergstation aus führt ein weiterer Sessellift hinauf auf das Joch. Das Vigiljoch ist ein Ort mit besonderen Kräften – vieles deutet darauf hin, dass die 1278 erstmals erwähnte Vigiljocher Kirche über einem vorgeschichtlichen Hügelheiligtum errichtet ist. Die Energie dieses Ortes wurde, ähnlich wie auf St. Hippolyt (Lana Richtung Gampenpass), schon in vorgeschichtlicher Zeit wahrgenommen. Dem heiligen Vigilius geweiht, galt sie zu früheren Zeiten als Wetterkirche, welche die Menschen vor Unwettern beschützen sollte. Alle drei Gebiete haben etwas gemeinsam: Zahlreiche Gasthöfe, Schutzhütten und Almen laden ein zum Bleiben und zu einer zünftigen Marende. Authentische, mit Herz und Liebe zu Hof und Heimat geführte, gesunde Familienbetriebe servieren hausgemachte Spezialitäten wie Speck, Käse, Kaminwurzen, Milch, Eier, Gemüse und Fleisch: Schmackhafte, würzige, nach alten Rezepten zubereitete Tiroler Köstlichkeiten. Foto © Helmuth Rier INFO-PR Urlaub und Erholung pur Eine herzliche Wohlfühlatmosphäre und exzellenter Service – dafür steht das Hotel Hohenwart **** S in Schenna in Südtirol. Jedes Detail ist auf Erholung ausgerichtet: von den natürlich-kreativen Gaumenfreuden bis hin zum einmaligen VistaSpa mit Pool und verschiedenen Saunen. Ein exklusives Wellnessrefugium, in dem man sich wie zuhause bei Freunden fühlt: So charakterisieren die Gäste das Hohenwart im sonnigen Schenna oberhalb der Kurstadt Meran. Schon vom Moment der Ankunft nehmen einen die grosszügigen und lichtdurchfluteten Räumlichkeiten des 4-Sterne-S-Hauses ein. Mit besonderen Wohlfühlmomenten wartet das VistaSpa auf: Die Gäste lassen sich bei wohltuenden preisgekrönten Behandlungen verwöhnen. In den Saunen, im Hallenbad und im 25 m langen Sportbecken lässt es sich wunderbar entspannen. Besonders beliebt ist das Solebecken mit traumhaftem Rundumblick auf der Dachterrasse. Auch in Sachen Kulinarik sind die Gäste in besten Händen. Das Küchenteam überrascht sie täglich mit kreativen, erlesenen Köstlichkeiten, die alpine und mediterrane Aromen vortrefflich vereinen. Der hauseigene Weinkeller begeistert mit einer grossen Auswahl edler Tropfen; Weinkenner schätzen die Weinseminare und Themenverkostungen. Bonus: Wer bei der Buchung das Codewort „Wohlfühlen“ angibt, erhält einen 20-Euro-Wellnessgutschein. Hotel Hohenwart **** S Verdinser Strasse 5 | I-39017 Schenna Tel. +39 0473 944 400 info@hohenwart.com | www.hohenwart.com

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it