Aufrufe
vor 3 Jahren

Südtirol Magazin Sommer 2018 - Die Welt

  • Text
  • Meran
  • Foto
  • Bozen
  • Familie
  • Sommer
  • Meter
  • Dolomiten
  • Natur
  • Fotos
  • Resort

26 Mai

26 Mai 2018 BOZEN & UMGEBUNG Foto © Franco Tutino Foto © Thomas-Stankiewicz Tanzen am Waltherplatz Weinberggebiet in Rentsch/Bozen takt. Bei Livemusik können alle begeisterten Tänzerinnen und Tänzer das Tanzbein schwingen. www.tanzbozen.it Musik auf Plätzen und Parkanlagen Kein Sommer in der Stadt ohne hochkarätige Konzerte – in Parkanlagen, auf Plätzen und in den architektonischen Juwelen Bozens. Und kein Sommer ohne Tanzfieber, für Groß und Klein. Der Bozner Sommer lädt auch heuer zum Südtirol Jazzfestival, zum Festival Tanz Bozen und zum Bolzano Festival Bozen ein. Das Verkehrsamt der Stadt Bozen hat für die diesjährige Sommersaison eigene Ideenpakete geschnürt, die individuell gefüllt werden können und so den Bedürf- nissen von Zeit, Ferienprogramm und Budget eines jeden Bozenbesuchers angepasst werden können. Ganz nach dem Motto „ein Paket ganz nach meinem Geschmack“. Jedes Jahr lädt die Stadt Bozen im August zu einer ganz besonderen Weinverkostung ein. Am 10. August 2018 können Gäste und Bozner ab 18 Uhr im stimmungsvollen Rahmen der Bozner Lauben die edlen Tropfen der Stadt verkosten. Die Bozner Produzenten stehen für Informationen zur Verfügung und präsentieren Ihre besten Weine. Das Freiwillige Schutzkonsortium St. Magdalena bietet die Verkostung von St. Magdalener Weinen mit Schutzmarke an. Hier können die Weine zusammen mit den gastronomischen Spezialitäten Gloriette Guesthouse Ein kleines Guesthouse mitten im Garten: In der Gloriette nippte der Adel einst am Champagner, ab Juli 2018 können dort kühle Cocktails geschlürft werden – denn der neue Place to be in Oberbozen öffnet seine Tore: 25 schicke Zimmer, ein kleines, aber feines Bistro und ein Rooftop-Spa, das Sie so noch nie gesehen haben. Sie suchen die Ruhe der Rittner Berge, wollen aber auf das pulsierende Leben der Altstadt Bozen nicht ganz verzichten? Sie mögen es stilvoll, aber nicht abgehoben, authentisch, aber nicht aufgesetzt? Dann sind Sie in der Gloriette in Oberbozen genau richtig. Im Guesthouse treffen sich Weltbürger, Bozner Gloriette Guesthouse Dorf 15 | I-39054 Oberbozen/Ritten Tel. +39 0471 345 423 | info@gloriette-guesthouse.com www.gloriette-guesthouse.com INFO-PR Originale und Südtirolentdecker auf ein Glas Blauburgunder oder einen Moscow Mule. Eine Mischung, die’s in sich hat. Chillen auf dem Dach: das Rooftop-Spa Was gibt es Schöneres, als nach einem langen Tag in der Bozner Altstadt oder nach einer ausgedehnten Wanderung am Rittner Hochplateau dem Körper eine Auszeit zu gönnen? Unser Rooftop-Spa auf dem Dach der Gloriette hat neben einem Infinity Pool und zwei Saunas auch jede Menge Ausblick und noch mehr Bollicine. La vita è bella! „Dine Around“: Südtirols kulinarische Vielfalt erleben Die traditionelle Halbpension gibt es in der Gloriette nicht, und zwar deshalb, weil wir so gute Nachbarn haben. Auf dem Ritten, in unserer direkten Umgebung und in der Landeshauptstadt Bozen gibt es tolle Lokale, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Jeden Abend ein neuer Genuss. „Dine-Around“-Angebote finden Sie auf unserer Website. Prost und Mahlzeit!

BOZEN & UMGEBUNG Mai 2018 27 Foto © Luca Guadagnini Lineematiche Foto © IDM Südtirol/Helmuth Rier Der Obstmarkt in Bozen Konzert auf Schloss Runkelstein des Wirtshauses Vögele genossen werden. Gekrönt wird der abendliche Genuss von regionalen Leckereien an den Partnerständen. Der Abend beginnt um 18.30 Uhr mit dem Umzug der Tänzer der Arbeitsgemeinschaft Volkstanz Südtirol und dem anschließenden Auftritt des Bindertanzes um 19 Uhr am Waltherplatz. Bis 24 Uhr können die Weine der Produzenten in geselliger Runde verkostet werden. Der Bozner Burgenweg Castelronda Seit dem Frühling 2017 lädt der neue Bozner Burgenweg Castelronda auf eine Entdeckungstour. Von Bozen über Jenesien bis Terlan erstreckt sich der Weg über 20 Kilometer mit Ausblicken auf die schönsten Schlösser und Burgruinen des Gebietes. Gestartet werden kann wahlweise in Bozen, Jenesien oder Terlan, aber es ist auch möglich, nur kürzere Teilstrecken zu begehen. Ein spannendes Erlebnis, besonders mit Kindern, vor allem im Frühling und Herbst zu empfehlen. Der Weg führt von der Talstation der Jenesiern Seilbahn vorbei an der Burgruine Rafenstein bis Glaning (in der Nähe steht die Ruine Greifenstein), weiter zum Aussichtspunkt Helfenberg. Der Abstieg nach Terlan führt an Schloss Neuhaus, auch Maultasch genannt, vorbei. In der Nähe der Burgen geben dreisprachige Infosäulen nützliche Hinweise zu den Burgen selbst, aber auch interessante Tipps für Kinder. Balance und Genuss in der Naturidylle INFO-PR Blauer Himmel, gesunde Luft, unendliche Weite, der Horizont gesäumt von majestätischen Gipfeln des Dolomiten UNESCO Welterbes – das ist die Naturidylle Geyrerhof auf dem Ritten und nur zwölf Seilbahnminuten von Bozen entfernt. 350.000 Quadratmeter Resort Naturidylle pur, eine Oase für Naturliebhaber und all jene, die in der Ruhe die größte Inspiration finden. Ob zur traditionellen Sommerfrische oder im tief verschneiten Winter. Der Geyrerhof ist schon seit Generationen von Boznern und Einheimischen als einer der schönsten Aussichtspunkte in Südtirol bekannt. Der kleine Gastronomiebetrieb mit Landwirtschaft und Rotwildzucht bietet seinen Gästen das Beste aus Italiens und Südtirols Küchen, hausgebackenes Bergbauernbrot aus dem Steinofen, über 300 empfohlene Etiketten von Südtirols Spitzenwinzern und Versuchsweinanbau auf 1.300 Meter Höhe. Komfortable, geräumige Zimmer und Suiten, ein Quarzsand-Tennisplatz, ein Sauna-Blockhaus dazu neu, ein beheiztes Schwimmbad und Whirlpool. Familiäre Gastlichkeit gepaart mit professionellem Service garantieren Erholung und Genuss. Naturidylle Geyrerhof *** Geirerweg 13 | I-39054 Oberbozen Tel. +39 0471 345 370 info@geyrerhof.it | www.geyrerhof.com

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it