Aufrufe
vor 3 Jahren

Südtirol Magazin Sommer 2018 - Die Welt

  • Text
  • Meran
  • Foto
  • Bozen
  • Familie
  • Sommer
  • Meter
  • Dolomiten
  • Natur
  • Fotos
  • Resort

16 Mai

16 Mai 2018 AKTUELL Foto © Norbert Eisele-Hein Vielfältiges Pustertal & Seitentäler Von der Mühlbacher Klause unweit der Autobahnausfahrt Brixen/Pustertal bis zu den Drei Zinnen ganz im Osten Südtirols erstreckt sich über etwa 80 Kilometer das Pustertal. Die bekanntesten Seitentäler sind das Gadertal, das Tauferer-Ahrntal und das Antholzer Tal. Dazu gehören noch das Pfunderer Tal, das Pragser Tal, das Gsieser Tal und das Tal nach Sexten. Brauchtum und alt eingesessene Traditionen werden von der Pusterer Bevölkerung und natürlich auch in allen Seitentälern besonders gepflegt, um sie nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Alte Bräuche und Feste leben wieder auf und werden auch von den Jungen mit Begeisterung gefeiert. Kultur und Brauchtum haben im Pustertal viele Facetten – religiöse Gegebenheiten, Prozessionen, Herz-Jesu-Feuer, s summer. active Top Angebote unter: www.terentnerhof.com www.terentnerhof.com Terenten . Südtirol . Tel. 0039 0472 54 61 17 . info@terentnerhof.com Terentnerhof_Inserat_Südtirol Magazin_17.indd 1 01.11.17 17:27

Foto © Jasmin – TVB Kronplatz AKTUELL Mai 2018 17 Almabtriebe, der Kirchtagsmichl, das Krapfenbetteln im Pfunderer Tal bis zum Stegener Markt, dem größten Markt der Ostalpen, um nur einige zu nennen. Trachten sind höchstes Kulturgut Die Tracht ist immer noch etwas ganz Besonderes, ein Festtagsgewand mit einem hohen gesellschaftlichen Stellenwert. Die Tracht hat ihren festen Platz im gesamten Südtiroler Alltag, und das ist auch im Pustertal so. Die Pustertaler Tracht ist geprägt von den Farben Schwarz, Blau, Grün und Rot: Über einer weißen Bluse mit gehäkelten Ärmelspitzen tragen die Frauen lange Kleider mit aufwendig genähtem, grün-rotem Mieder und einer blauen Schürze, die Männer hingegen kleiden sich in dunkle Lederhosen mit einem „rupfan Hemmat“ (Leinenhemd) und dem mit kostbarer Federkielstickerei verzierten Gürtel. Möglichkeiten, die Trachten zu tragen, gibt es viele, Tracht und Dirndl erleben zurzeit einen Aufschwung, gerade auch bei jungen Leuten. Bei traditionellen Festumzügen, Prozessionen, Kirchweihfesten, Konzerten von Musikkapellen und anderen Festlichkeiten wird die Tracht mit Stolz getragen. Hotel Schloss Sonnenburg INFO-PR Erleben Sie Hotelkultur und zurückhaltenden Luxus. Sie genießen Ruhe und Sonne auf Terrassen und in den Gärten der weitläufigen Schloss- und Burganlage. Hoch über dem Zusammenfluss von Rienz und Gader gelegen, ist die Sonnenburg das Tor zu den Dolomiten. Das ehemalige Frauenkloster ist ein romantisches Hotel mit 38 Zimmern und Suiten. Für die Sonnenburger Gourmetpension greift der Küchenchef zu Rohmilchkäse von der Alm, zu Biofleisch vom Berglamm – und zu sehr lange gereiftem Speck. Die frischen Kräuter kommen aus dem Apothekergarten. Im Wellnessbereich, der liebevoll in das alte Gewölbe des Schlosses integriert wurde, finden Sie die richtige Entspannung. Auch das 30 °C warme Hallenbad sowie der 28 °C warme Infinity Pool laden herrlich zum Relaxen ein. Hotel Schloss Sonnenburg **** s Sonnenburg 38 | I-39030 St. Lorenzen Tel. +39 0474 479 999 info@sonnenburg.com | www.sonnenburg.com

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it