Aufrufe
vor 13 Monaten

Radius Top Jobs 2019

  • Text
  • Junge
  • Frauen
  • Menschen
  • Arbeit
  • Mitarbeitern
  • Zeit
  • Arbeitgeber
  • Bozen
  • Mitarbeiter
  • Unternehmen

66

66 03/2019 BUNTE MELDUNGEN Vitalpin pro Tourismus v. l.: Handelskammerpräsident Michl Ebner, Theresa Haid (Geschäftsführerin Vitalpin), Helmuth Sartori und Hannes Barth Imagepflege für den Tourismus im Alpenraum hat sich die neue Vereinigung Vitalpin auf ihre Fahnen geheftet. Unter den 25 Gründungsmitgliedern aus vier Alpenländern sind aus Südtirol die Handelskammer Bozen, der HGV, die IDM und der Verband der Seilbahnunternehmer mit dabei. „Nicht der Wettbewerb zwischen Destinationen in Österreich, der Schweiz, Deutschland und Südtirol sondern Lobbyarbeit für ein besseres Meinungsklima, für Leben und Wohlstand im Alpenraum ist das Ziel“, betont Handelskammer Präsident Michl Ebner anlässlich einer Präsentation in Bozen. Dazu der ehemalige Geschäftsführer der Silvretta AG in Ischgl und Vitalpin Obmann Hannes Parth: „Es geht einerseits um Entwicklungs-, andererseits um Schutzinteressen. Diese stehen sich teilweise konträr gegenüber. Als tragende Säule sichert der Tourismus Existenzen und Wohlstand in den Alpen. Wir möchten, dass hier wieder ein faktenorientierter Dialog stattfindet und ein neues Tourismus-Bewusstsein schaffen.“ 167.000 Euro Spenden an „Südtirol hilft“ v.l.: Roland Griessmair, BM von Bruneck, Daniel Schönhuber, SWR Bezirk Pustertal, Senator Dieter Steger und Hannes Mussak, Präsident des SWR Einen Top Job ... ... erwarten die Vertreter vom Südtiroler Wirtschaftringes von Senator Dieter Steger in Sachen Fahrverbot von Autos mit ausländischem Kennzeichen. Beinahe täglich sind die Wirtschaftsvertreter derzeit mit Fällen von Betroffenen konfrontiert. „Die Regelung, die für den Arbeitgeber und den gesamten Arbeitsmarkt negative Folgen mit sich zieht, ist ein Irrsinn“, bringt es Hannes Mussak, Präsident vom Südtiroler Wirtschaftsring auf den Punkt und unterstreicht die Wichtigkeit, hierzu schnellstmöglich eine Lösung zu finden. „Die Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften ist hoch. Senator Dieter Steger weiß um die Problematik bestens Bescheid. „Um dieses Problem zu lösen müsste das Rundschreiben des Innenministeriums entsprechend ergänzt, bzw. in einer Anmerkung klargestellt werden, dass Mitarbeiter mit einem befristeten Arbeitsvertrag vom Fahrverbot von Autos mit ausländischem Kennzeichen ausgenommen werden“, berichtete Senator Dieter Steger. Er ist derzeit dabei, sich gemeinsam mit den Südtiroler Vertretern in Rom beim Innenministerium für eine rasche Lösung einzusetzen. Ein weiteres Mal bewies die Spezialbier-Brauerei FORST ihr beachtliches soziales Engagement. Dank der sechsten Ausgabe des Forster Weihnachtswaldes, einem orientalischen Krippenabend mit Galadinner und zahlreichen Initiativen über das gesamte Jahr 2018 konnte die beachtliche Summe von insgesamt 167.229,81 Euro für Südtiroler in Not gesammelt werden. Damit konnte den Erfolg der letzten Jahre ein weiteres Mal übertroffen werden. Die Spenden kommen hilfsbedürftigen Menschen in Südtirol, die sich in einer akuten Notlage befinden, zu Gute. Cellina von Mannstein, Ideatorin des Forster Weihnachtswaldes, zeigt sich anlässlich der Scheckübergabe vor einigen Tagen dankbar für so viel Unterstützung: „Ich möchte mich an dieser Stelle bei all unseren Freunden, Partnern, Gönnern und Preisstifter für ihren geleisteten Beitrag bedanken. Die Unterstützung jedes Einzelnen war von großer Bedeutung und nur gemeinsam konnten wir diesen beachtlichen Spendenrekord erzielen.“ Cellina von Mannstein, bei der offiziellen Scheckübergabe an Leopold Kager, Vizepräsident von „Südtirol hilft“.

AKTUELL 03/2019 67 TRAUMBERUF: VISIONÄR Mit Ihren Ideen gestalten Sie unsere Zukunft: leitner.com/karriere

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it