Aufrufe
vor 2 Jahren

Top Jobs! 2016

  • Text
  • Mitarbeiter
  • Unternehmen
  • Bozen
  • Familie
  • Lobis
  • Arbeit
  • Brixen
  • Mitarbeitern
  • Betrieb
  • Kategorie
  • Radius

16

16 03/2016 aktuell audit familie und beruf Fünf Südtiroler Unternehmen haben am 19. November 2015 bei der Herbstmesse für ihre familienfreundlichen Arbeitsmodelle das Zertifikat „audit familieundberuf“ erhalten. „Ob im Teeverkauf oder im Energiebereich – Lösungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind für Mitarbeiter und Betrieb gleichermaßen gewinnbringend“, sagte Familienlandesrätin Deeg bei der Zertifikatsverleihung. Die fünf Südtiroler Betriebe, die von Landesrätin Deeg mit dem Zertifikat „audit familieundberuf“ ausgezeichnet wurden, sind die Sozialgenossenschaften Xenia aus Bozen, die im Bereich Kinderfürsorge und interkulturelle Mediation tätig sind, die Sozialgenossenschaft CoOpera aus Bruneck, die neben verschiedenen Diensten auch ein Tages café und eine Mensa anbietet, die Firma Pompadour aus Bozen, die Tees vertreibt und die beiden im Energiesektor tätigen Unternehmen SE Hydropower und SELNET aus Bozen. Weitere sieben Betriebe, die bereits das Zertifikat „audit familieundberuf“ erhalten haben, wurden re-auditiert. Es sind dies Apparatebau Gronbach GmbH aus Laag bei Neumarkt, die Kinderwelt Onlus aus Meran, Sarner Holz und Sarner Leimholz aus Sarntal, die Firma Kunstdünger GmbH aus Schlanders, SiMedia GmbH aus Niederdorf, Prominent italiana GmbH aus Bozen und die Unternehmensgruppe Leitner aus Sterzing. Vorteile für Mitarbeiter und Betrieb „Lösungen für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind für die Mitarbeiter und den Betrieb gleichermaßen gewinnbringend, und die heute ausgezeichneten Betriebe haben bewiesen, dass dies gelingen kann, sagte Familienlandesrätin Waltraud Deeg bei der Zertifikatsverleihung. Für eine gute Balance zwischen Familie und Arbeit brauche es sowohl gute Betreuungsangebote als auch entgegenkommende Arbeitgeber. „Es sprechen sowohl soziale als auch wirtschaftliche Argumente für familienfreundliche Maßnahmen im Betrieb, und es finden sich durchaus für alle passende Lösungen“, so Michl Ebner, Präsident der Handelskammer Bozen. Bei der Zertifikatsverleihung hob auch Heiner Oberrauch vom bereits zertifizierten Bozner Unternehmen Oberalp AG die Bedeutung der Familienfreundlichkeit im Betrieb hervor: „Gute Mitarbeiter sind ausschlaggebend für jeden Arbeitgeber, daher liegt es in unserem Interesse, ihnen nahezustehen“. Nur wer sich in seinem täglichen Arbeitsumfeld wohlfühle, könne auch gute Resultate erzielen und sich und andere motivieren.

Paul 26 Jahre dabei Andreas 14 Jahre dabei 03/2016 Florian 12 Jahre dabei Ernst 43 Jahre dabei Michael 19 Jahre dabei Andreas 1 Jahr dabei Klaus 30 Jahre dabei Manuel 19 Jahre dabei Foto: © LPA 1/2 Werbung hoch 102x297 – 92x283 Schmid Reinhard 7 Jahre dabei Fabian 2 Jahre dabei 50 zertifizierte Unternehmen Das „audit familieundberuf“ wurde 2004 in Südtirol erstmals durchgeführt. Das Familienressort und die Wirtschaftsabteilung des Landes sowie die Handelskammer Bozen bemühen sich gemeinsam um eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf in den Betrieben. Seit der Einführung des Audits haben rund 50 Unternehmen das Verfahren erfolgreich durchlaufen und die Zertifizierung erreicht. Mit dem „audit familieundberuf“ wird die Familienfreundlichkeit eines Betriebs über ein eigenes Verfahren nachgewiesen. Südtirol stützt sich dabei auf ein europaweit anerkanntes Managementsystem und orientiert sich bei der Zertifizierung der Familienfreundlichkeit von Unternehmen an den Richtlinien des „european work & family audit“, einer Initiative der gemeinnützigen Hertie- Stiftung in Deutschland. Die zertifizierten Betriebe werden im Rahmen des Audits von ausgebildeten Auditoren darin unterstützt, Familienfreundlichkeit gezielt weiterzuentwickeln und ihre familienbewusste Personalpolitik zu optimieren. Der Service „Familienfreundliches Unternehmen“ der Handelskammer informiert und berät bei der Einführung und Umsetzung von familienfreundlichen Maßnahmen. Quelle: Landespresseamt Sonja seit Geburt dabei

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it