Aufrufe
vor 2 Monaten

Radius Magazin Winter 2019 Die Welt

54 Foto © Manuel

54 Foto © Manuel Kottersteger Foto © IDM Südtirol/Alex Filz Einige besondere Tipps von Insidern Den Winterurlaub sollte man, gleich ob Skifahrer, Langläufer oder Schneeschuh-Wanderer gemächlich beginnen. Wozu am ersten Tag schon die Tageskarte ausnützen, ein halber Tag reicht zu Beginn vollkommen. Das Gleiche gilt für die Distanzen der Wanderer. Am Beginn reichen gemütlich zwei Stunden ohne besondere Höhenmeter. Besonders nach dem ersten aktiven Tag ist ein Saunagang empfehlenswert. Die heiße Sauna kurbelt das Immunsystem an und entspannt müde Muskeln. Das Burggrafenamt ist auch im Winter bekannt für zahlreiche gemütliche Hütten und sonnige Terrassen. Aber wer schon mal Skiurlaub gemacht hat, weiß: Zur Mittagszeit sind die Hütten (und bei schönem Wetter vor allem die Terrassen) schnell gefüllt. Deshalb sollte man am besten noch vor 12 Uhr oder erst nach 13.30 Uhr an Ort und Stelle sein. Nehmen Sie sich Zeit, um die hervorragende Südtiroler Küche in einem der vielen Restaurants in Meran und Umgebung zu genießen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: italienische Pizza, Südtiroler Schlutzkrapfen oder für Gourmets verfeinerte Gerichte wie gratinierter Ziegenkäse mit Südtiroler Speck und Ultner Laugenrind mit Thymiansauce. Dazu ein Glas Südtiroler Wein und Sie werden schlafen wie ein Baby. Welt am Sonntag Gute Argumente – nicht nur für Wintersportler Winterurlaub in der Meraner Umgebung inkludiert auch einen Besuch in der ehemaligen Landeshauptstadt von Gesamt-Tirol: Shoppen und flanieren Sie unter den Meraner Lauben, statten Sie den traditionellen Gaststätten einen Besuch ab, bestaunen Sie den Weihnachtsmarkt oder besuchen Sie die Therme Meran. Das Vigiljoch, der idyllische und romantische Hausberg von Lana, verheißt Skifahren wie einst. Das Hochplateau ist autofrei, die sanften und sonnigen Hänge sind ein Paradies für Nostalgiker, die verschneiten Wälder Orte der Ruhe. Pfelders: Wer im Skigebiet Pfelders residiert, hat es von der Unterkunft nie weiter als drei Minuten bis zum nächsten Lift. Das kleine, autofreie Dorf in zauberhafter Landschaft wurde mit dem Titel „Alpine Pearl“ gekürt und zählt somit zu den schönsten Kleinoden in den Alpen. Highlight: Jeden Donnerstag wird ein kostenfreier Nachtskilauf mit Flutlicht am Gampenlift angeboten. Das Ultental mit der Schwemmalm begeistert Könner und Anfänger gleichermaßen. Der Skikindergarten Bärenhöhle zeigt sich im Winter immer von seiner kreativen Seite. Eine riesige Schneeburg sorgt für strahlende Kinderaugen, und die Skizwerge versuchen ihre ersten Schwünge im Schnee. Hotel Chalet Mirabell · Bergvillen · Hafling bei Meran · Südtirol - Italien · Tel +39 0473 279 300 info@residence-mirabell.com · info@bergvillen.com · www.residence-mirabell.com · www.bergvillen.com

ORTSCHAFT 55 NEHMEN SIE SICH ZEIT … … FÜR ALL DIE MAGISCHEN MOMENTE DES WINTERS Stellen Sie sich die verschneite Passeirer Bergwelt vor: Skifahren, Rodeln, Schneeschuhwandern, Skitouren gehen und noch vieles mehr. Hören Sie sich friedlich durch die weiße Pracht marschieren? Unsere Gäste stehen im Mittelpunkt all unseres Schaffens. Erleben Sie familiäre Herzlichkeit verbunden mit frischem Komfort inmitten eines der malerischen Täler Südtirols, Nahe der Kurstadt Meran. Lassen Sie sich von unserer ¾ Genießerpension verwöhnen, bei einer abwechslungsreichen, leichten und modernen Küche mit typischen Tiroler und mediterranen Gerichten. Wir möchten Sie verzaubern! Auf über 3000 m² Spa- und Wellnessbereich vermitteln wir Ihnen Harmonie für Körper, Geist und Sinne. Entspannen Sie in den verschiedenen Ruheräumen und Saunen bei täglichen Aufgüssen. info@wiesenhof.net • www.wiesenhof.net Passeirerstr. 44 • I-39015 St. Leonhard in Passeier • SÜDTIROL • Tel. +39 0473 656155 • WhatsApp +39 348 35 59 730

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it