Aufrufe
vor 3 Monaten

Radius Magazin Winter 2019 Die Welt

38 AKTUELL Ausleihen und

38 AKTUELL Ausleihen und nicht kaufen Der weitaus größere Teil der Skiläufer nimmt die „Bretteln“ höchstens zehn- bis zwölfmal im Jahr zur Hand. Von den Urlaubern ganz zu schweigen. Wozu kaufen und die Skier samt Schuhe 50 Wochen im Keller lagern bzw. auf dem Auto transportieren? Franz Wimmer Diesem Trend entsprechend haben die Skiverleihe in den Wintersportregionen enorm aufgerüstet. Großzügige Räumlichkeiten, zum Teil untergebracht in modernen Servicezentren in den Talstationen, modernes Design, große Materialauswahl, nicht älter als drei Jahre, zumindest bei seriösen Anbietern. Vom geeigneten Material samt Einstellung der Bindung hängen auch Sicherheit und Gesundheit ab. Trotz Computer und Self-Service ist persön- liche Beratung enorm wichtig: „Was nützt das beste Hotel, die schönste Wellnessanlage, wenn mir schmerzende Skischuhe und schlecht präparierte Skier den ganzen Tag versauen“, bringt es ein Urlauber auf den Punkt. Foto © Damian Pertoll Rennläufer sprechen vom „Setup“ Ganz so extrem muss es nicht zugehen. Aber Leihskier für Anfänger unterscheiden sich schon vom Aufbau her ganz wesentlich von jenen für sportliche Allroundfahrer. Ein passender Skischuh, Skier in der richtigen Länge, perfekt präpariert, die richtige Länge der Stöcke, ein gut sitzender Helm mit Brille: Diese Punkte sind entscheidend für den Spaßfaktor – speziell für Anfänger, um auf leichtem Gelände, bei niedriger Geschwindigkeit ohne Angst zu fahren, das Carven zu lernen. „Heute organisieren wir eigene Skitests für Leihskier, um bestmögliches Skimaterial für unsere Kunden auszusuchen“, berichtet Kurt Ladstätter, Ex-Rennläufer und Geschäftsführer von rent and go. „Das Gefühl, zunehmend Sicherheit zu bekommen, ist wichtig – da soll der Ski dabei helfen und nicht Teil des Problems werden – weil zu schwer, zu lang, zu steif. Die Selektion geht dabei sogar so weit, dass sich bestimmte Modelle als besonders geeignet für Frauen herauskristallisieren.“ Na dann, schönen Skiurlaub! Südtirols Logenplatz in Meransen Info-PR Das Belvita- & Wanderhotel Tratterhof **** s in Meransen trumpft mit seiner einzigartigen Lage am Sonnenhochplateau über dem Eisacktal und Pustertal auf 1.500 Meter. Mit den 55 Kilometern an perfekt präparierten Pisten und suggestiven Wanderwegen ist das Gebiet prädestiniertes Urlaubsdomizil für Outdoor-Freunde. Pärchen und Familien finden im Tratterhof ihr Elysium für echtes Naturerleben im Winter und Sommer. Im Tratterhof wird täglich ein abwechslungsreiches Programm geboten: geführte Wanderungen, verschiedene Fitnesseinheiten und mehrere Show-Saunaaufgüsse im 3.500 Quadratmeter großen Monte Silva Spa. Der lichtdurchflutete Spa-Bereich mit acht Saunen, drei Pools und Panoramaruheräumen mit Blick auf die Dolomiten ermöglicht herrliche Entspannung nach ausgiebigen Erlebnissen beim Skifahren, Schneeschuhwandern oder Hiken am Berg. Ein wahrer Geheimtipp unter den Luxusskihotels in Südtirol … mit besten Auszeichnungen und Empfehlungen auf Tripadvisor und Holiday-Check. Bergidyll Hotel Tratterhof **** s – Fam. Gruber-Hinteregger Großbergstraße 6 | I-39037 Mühlbach/Meransen Tel. +39 0472 520 108 info@tratterhof.com | www.tratterhof.com Fotos © Günter Standl

Info-PR 39 Skiregion Gitschberg Jochtal Foto © Alex Filz Foto © Hannes Niederkofler Eine schneesichere Lage, moderne und komfortabel gestaltete Aufstiegsanlagen und insgesamt 55 abwechslungsreiche Pistenkilometer garantieren ungebremsten Skispaß. Dazu kommen für Nichtskifahrer zahlreiche Wanderwege in unberührter Natur. Die Ski- & Almenregion Gitschberg Jochtal, ein sonniges, familienfreundliches Skigebiet am Eingang des Pustertales, ist zum Topreiseziel für den Skiur- laub in Südtirol geworden. Schwarze, rote und blaue Pisten wissen Skifahrer mit entsprechendem Können zu schätzen; Ride- und Kinderpark sorgen für Unterhaltung und Abenteuer bei den Kleinen. Regionale Schmankerl lassen sich auf den Sonnenterrassen der zahlreichen urigen Hütten entspannt genießen. Die nahen Städte Brixen, Bruneck und Bozen sind als Abwechslung zum Winter in der Almenregion durchaus einen Ausflug wert. Schneeschuhwandern, Rodeln und mehr Wer keine Lust zum Skifahren hat, ist in der Almenregion Gitschberg Jochtal ebenfalls bestens aufgehoben. Denn der Winterurlaub bietet auch zahlrei- Erholung für Klein und Groß Info-PR Sich Zeit für das Wertvollste im Leben zu nehmen – nicht immer einfach im hektischen Alltag. Umso wichtiger ist es, die schönsten Tage im Jahr mit den Liebsten zu verbringen, zusammen zu entspannen, Abenteuer zu erleben und gemeinsame Erinnerungen zu schaffen. Ein erholsamer Urlaub, in dem Klein und Groß gleichermaßen auf ihre Kosten kommen, ist kein unerfüllbarer Traum, sondern gelebte Realität im Familienhotel Huber. Inmitten atemberaubender Natur in der Ski- und Almenregion Gitschberg-Jochtal sorgt Familie Stolz mit Hingabe dafür, dass Eltern unvergessliche Tage mit ihren Kindern verbringen. Zufriedene Kinder, glückliche Eltern Die perfekte Lage des Hauses direkt an der Skipiste erlaubt es urlaubshungrigen Familien, sich sofort ins Schneevergnügen zu stürzen. Doch nicht nur die variantenreichen Pisten sorgen für Action-Spaß: Auch die 45 Meter lange, ultra-coole Riesenröhrenrutsche bringt Kinderaugen dank des Ein- und Ausstiegs im warmen Inneren ganzjährig zum Strahlen. Während die kleinen Gäste im Pool toben oder im hoteleigenen Erlebnisbauernhof Ponys, Ziegen und Co. streicheln, lassen Mama und Papa im Infinity-Außenbecken mit atemberaubendem Ausblick die Seele baumeln. Da sie ihre Kleinen dank der inkludierten 70 Stunden Kinder- und 40 Stunden Babybetreuung pro Woche jederzeit in guten Händen wissen, können sie sorglos in der neuen Adults- Only-Saunalandschaft entspannen. Doch auch das leibliche Wohl kommt im Familienhotel Huber dank der alkoholfreien All-inklusive-Verpflegung nicht zu kurz: Regionale und mediterrane Gourmetspeisen bieten kreativen Genuss auf hohem Niveau und sorgen für Gaumenfreuden bei Jung und Alt. Familienhotel Huber **** Kirchdorfstraße 4 | I-39037 Vals/Mühlbach Tel. +39 0472 547 186 info@hotelhuber.com | www.hotelhuber.com

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it