Aufrufe
vor 1 Jahr

Radius Magazin Sommer 2016

  • Text
  • Meran
  • Dolomiten
  • Bozen
  • Marling
  • Urlaub
  • Sommer
  • Liebe
  • Natur
  • Algund
  • Meraner
  • Radius
  • Magazin

34 Mai

34 Mai 2016 aktuell Südtirol und die Welt BZO/LIPB – lautet die internationale Abkürzung für den kleinen, aber feinen ABD Airport Bozen Dolomiti. Auf halbem Weg zwischen Verona und München gelegen und eingebettet in das 8 km breite Etschtal, auf der Südseite der Alpen. Ein für alle Flugbetriebe offenes Anflugverfahren und ein Sonderverfahren sichern von 6 Uhr morgens bis 23 Uhr abends jahrein, jahraus eine regelmäßige Anfliegbarkeit, unter anderem auch für Linienflüge nach Rom und diverse Charterflüge. Der Flughafenbetreiber bietet fachliche Unterstützung, für die spezielle Flugvorbereitung inkl. der notwendigen Berechnungen zum jeweiligen Flugzeugtyp. Abflug- und Ankunfts-Areale sind im vergangenen Jahr auf internationale Standards ausgebaut worden. Dem VIP-Fluggast wird eine eigene Lounge angeboten, genauso wie die Crew über eine eigene Lounge mit Wi-Fi, eigenem PC mit schnellem Internet und über einen Schlafraum mit Dusche verfügt. Dazu Flughafendirektor Mirko Kopfsguter: „Wir sind mit unserem Service im internationalen Vergleich gut aufgestellt. Auch die Ansicht, dass der Flughafen zu klein und zu schwierig anzufliegen sei, konnten wir in den letzten Jahren klar widerlegen. Wir haben schon oft bewiesen, dass wir auch große Businessflieger gut und sicher bedienen können.“ Ein Erlebnis: der Anflug auf Bozen Mit über 300 Sonnentagen pro Jahr, kann man davon ausgehen, dass in Bozen bei An- und Abflug meist schönes Wetter herrscht. Ein Anflug ist auch für den Fluggast ein bleibendes Erlebnis, denn er wird die herrliche Bergwelt, ohne schwere Föhn-Turbulenzen, genauso genießen wie die angenehme Atmosphäre in dem überschaubaren und nicht überlaufenen Flughafenterminal und sich im Herzen der Dolomiten vom ersten Moment an wohlfühlen. Auch zeichnet sich dieser Flughafen durch die kurzen Wege und die absolute Diskretion aus. Sämtliche Dienstleistungen, sei es für den Flugzeugbetreiber, sei es für den Fluggast, wie z. B. die Flugzeugenteisung und Enttankung oder ein Limousinen-Service bis hin zum Helikopter-Service, werden geboten. Der Service am Kunden hat am kleinen, aber feinen ABD Airport absolute Priorität. Hoher Besuch in Bozen: der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi

unte meldungen Mai 2016 35 Hotelier als Beruf & Wein aus Leidenschaft Der Sittnerhof in Meran ist ein traditionelles, familiengeführtes 4-Sterne-Haus am Fuße des Küchelberges. Zur Tradition der Familie Brunner gehört neben der Gastronomie auch der Weinbau. Besonders stolz ist Seniorchef Hansjörg Brunner auf seine Eigenbauweine, die er bei geselligen Weinverkostungen im Weinberg gerne den Hausgästen präsentiert. Begonnen hat er mit dem Grauvernatsch, der typischen Meraner Kurtraube, aber inzwischen reicht das Sortiment vom Meraner Küchelberger Vernatsch, Lagrein, Merlot, Cabernet Sauvignon Barrique, Chardonnay und Merlot Rosé. Heuer werden erstmals auch ein Weißburgunder, Gewürztraminer und Pinot Grigio geerntet, die vor zwei Jahren neu angelegt wurden. Und bereichern so das Weißweinsortiment. „Bei so einer Weinverkostung lernen sich auch unsere Gäste näher kennen, und unter der Regie des Weingottes Bacchus entsteht so manche neue Freundschaft.“ In vino veritas – im Wein liegt Wahrheit, nach diesem Motto werden Meinungen und Erfahrungen ausgetauscht, und nicht selten wird ein Wiedersehen im Sittnerhof vereinbart. Hansjörg Brunner vom Hotel Sittnerhof in Meran Erholung pur im Weingut Eichenstein Einfach abschalten und genießen: Ein kleines Stück Paradies, fernab von jedem Trubel und doch nur 15 Minuten von Meran entfernt. Josef Waldner vom Romantikhotel Oberwirt hat sich mit dem WEINGUT & CHALET Eichenstein einen Traum erfüllt … und lässt die Gäste des Chalets gerne mitträumen: Auf 550 Meter Höhe über Meran in Freiberg, umgeben von Weingärten, kann man sich für kurze Zeit als „Herrscher über des Burggrafenamt“ fühlen. Das milde, sonnige und luftige Klima verleiht den Eichensteinweinen ihre einzigartige Brillanz, ihre intensiven fruchtigen Töne und ihren langlebigen Charakter. Dazu Josef Waldner. „Genießen Sie unseren Chardonnay, den Riesling, unseren Weißwein Cuvée Gloria Dei, unsere Eichenstein Riserva Weiss (Seppelaia) und unseren charmanten Rotwein Cuvée Baccara.“ Im neuen Chalet, mit stilvoller Einrichtung, atemberaubendem Blick über das ganze Etschtal, exklusivem Panorama-Pool und rundherum nur Ruhe, Weite und Weinnatur! Reservierung und weitere Informationen unter www.eichenstein.it Größte Wasserwelt in den Dolomiten Eingebettet in eine sonnenverwöhnte Parklandschaft und doch im Mittelpunkt des Ortes, bietet das ADLER DOLOMITI Spa & Sport Resort in St. Ulrich, Südtirol, einen imposanten Blick auf die Dolomiten (UNESCO-Weltnaturerbe). Das traditionsreiche Hotel ist der ideale Ort, um Outdoor- Aktivitäten und Wellness miteinander zu verbinden. Neben der größten Wasserwelt der Dolomiten bietet die zentrale Lage des Hotels den idealen Ausgangspunkt, um die Naturschönheiten der Dolomiten zu entdecken. Eine einzigartige Ferieninsel, die zu jeder Jahreszeit zu beeindrucken weiß. Infos unter www.adler-ressort.com

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it