Aufrufe
vor 2 Jahren

Südtirol Magazin Sommer 2016 - Die Welt

  • Text
  • Meran
  • Dolomiten
  • Bozen
  • Marling
  • Urlaub
  • Sommer
  • Liebe
  • Natur
  • Algund
  • Meraner
  • Radius
  • Magazin

12 Mai

12 Mai 2016 meran & umgebung Berührungen, das Timbre einer Stimme … niemand kann sagen, was genau am Anfang einer Liebe steht. Wohl aber, wie sie sich äußert. Herzklopfen. Banges Warten. Wird meine Liebe erwidert? Schmetterlinge im Bauch. Tausend Fragen, um das Objekt der Liebe in allen Bereichen zu erforschen. Zittern. Appetitlosigkeit. Euphorie. Und dieses unbeschreibliche Glücksgefühl, so als hielte man die ganze Welt in Händen. Gleichklang. I love you Ein Teich mit drei überdimensionalen Blumensträußen. Pavillons, die zum Eintreten einladen. Ein Ort für ein Ritual. Loslassen. Versprechen. Verewigen. Auch hier sprechen die Farben. Sonnenblumengelb, um sich von negativen Gefühlen und Zwängen zu reinigen. Tulpenrot, um die Liebe zu besiegeln oder ein sich selbst gegebenes Versprechen. Bunte oder sinnlich-weiße Dahlien als Zeichen der Beständigkeit. Der Spaziergang führt weiter vorbei an verborgenen Winkeln, Bänke laden ein, sich so inspiriert hinzusetzen und über Liebe zu reden. Für Liebende ein unerschöpfliches Thema. Hände und Blicke finden sich. Meine Liebe – unsere Liebe. Etwas ganz Besonderes, das nur einmal so gelebt wird. Je t’aime Ich gehe versonnen weiter. In Begleitung meiner Liebe(n). Die erste Liebe. Eine unglückliche Liebe. Die erste wirklich große Liebe, die zerbrochen ist. Auch das gehört zur Liebe. Die reife Liebe, die nicht enden wird. Und auch sie ist dabei: die Liebe zur Liebe. Trauttmansdorff: Einfach wunderschön Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran – blühende Vielfalt und Innovation, siebeneinhalb Monate im Jahr sind sie geöffnet und werden in dieser Zeit von fast einer halben Million Menschen besucht. Die Gärten von Trauttmansdorff in Meran. Eröffnet wurde die Anlage 2001, in den vergangenen 15 Jahren hat sie sich zu einem Publikumsmagneten sondergleichen entwickelt, der Menschen von überall her nach Meran bringt. Aber nicht nur. Die Gärten haben auch zahlreiche internationale Auszeichnungen gewonnen und dürfen sich zu den schönsten Gärten der Welt zählen: 2005 „Der schönste Garten Italiens“, 2006 „Europas Garten Nr. 6“ und zuletzt 2013 auf der Garden Tourism Conference in Toronto „Internationaler Garten des Jahres 2013“. In mehr als achtzig Gartenlandschaften wachsen Pflanzen aus aller Welt. Diese Vielfalt, die sich auch in den unterschiedlichen Blütezeiten ausdrückt, eröffnet den Besuchern der Anlage immer wieder neue Ausblicke. Ständig wird an einer Weiterentwicklung der Gärten gearbeitet. Foto: © IDM Herzlich willkommen in unserer Oase der feinen Lebensart! Kurzurlaub „Meraner Tagträume“ ab € 230 pro Person: 3 Tage/2 Nächte Genießer-HP · Willkommenscocktail Eintritt in den Botanischen Garten ODER Therme Meran (3h) Weitere Pakete & Angebote auf www.bavaria.it Hotel Bavaria**** & Hotel Palma*** Kirchsteig 15 | I-39012 Meran | Tel. +39 0473 236 375 | info@bavaria.it | www.bavaria.it

INFO-PR Mai 2016 13 Ein Hotel der Feinen Lebenskunst Auf der Fragsburg, lieblich gebettet inmitten der blühenden Natur am Berg hoch über Meran, wird die Lebenslust zelebriert. Ein Fest der Sinne, der schönen Künste und der kostbaren Freiheit, nur zu sein. Die Essenz der Feinen Lebenskunst im kleinsten 5-Sterne-Hotel Südtirols ist das Eintauchen in zwei gegensätzliche Welten, die sich zu einem unvergesslichen Lebensgefühl vereinen: die wilde Romantik des Alpinen und der sinnliche Charme des Mediterranen. Vom Hier und Jetzt Bereits die Anfahrt zum Castel Fragsburg verzaubert. Auf einer Panoramastraße schlängelt man sich den Berg hinauf, dem historischen Jagdschloss entgegen – so liebreizend und reich verwöhnt von Sonnenstunden wie kaum ein anderer Ort in Südtirol. Hier klärt sich der Kopf und der Blick wird weit. Die Kurstadt Meran mit ihrer lebendigen Kultur ist ganz nah – und doch ist man fernab vom Alltag. Die Zeit läuft gefühlt anders – ganz nach der inneren Uhr jedes Einzelnen. So mancher hat hier die innere Muse gefunden, durch Yoga, Meditation und Klangbäder im Sanctuarium. Auch das erste alchemistische Spa Castellum Natura ist auf das Besondere und Wertvolle ausgerichtet, mit einem exquisiten Wellnesskonzept, inspiriert vom alten Wissen der Kräuterkunde und mit frisch zubereiteten Pflegeessenzen. Das Leben auskosten Die kraftvolle Natur, die das Schloss umgibt, findet ihren Weg auch in die prämierte Gourmet-Küche, für die das Castel Fragsburg bekannt ist. Die charakterstarke Fusion aus alpiner Bodenständigkeit trifft hier auf mediterrane Opulenz. Südtiroler Kulinarik wird mit erinnerungswürdigen Gaumenfreuden aus fernen Ländern neu interpretiert. Vom Frühstück Royal bis zum Fine Dining – die Kulinarik auf der Fragsburg sucht ihresgleichen. Ebenso wie die 20 Suiten. Jede Einzelne ist ein anmutiges Unikat, erlesen im Stil – mit handgeschnitzten Möbeln, prächtiger Schmiedekunst und handgemalten Seidentapeten. Castel Fragsburg ***** Fragsburg 3 | I-39012 Meran Tel. +39 0473 244 071 | Fax +39 0473 244 493 info@fragsburg.com | www.fragsburg.com

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it