Aufrufe
vor 1 Jahr

Radius Fussball 2016

  • Text
  • Trainer
  • Philipp
  • Luca
  • Gruppe
  • Matthias
  • Abwehr
  • Manuel
  • Hannes
  • Angriff
  • Mittelfeld

26 SPORT A

26 SPORT A 2016 THEMENBEREICH So sehen Sieger aus: Freienfeld durfte sich am Ende der letzten Saison als Pokalsieger der 1. Amateurliga feiern lassen. Freienfeld: Euphorie ist Trumpf Als Pokalsieger ist Freienfeld in der Landesliga angekommen. Um gerüstet zu sein, hat man sich im Wipptaler Klubhaus für die neue Herausforderung prominent verstärkt. Das Ziel des Überraschungs-Aufsteigers ist der Klassenerhalt. Für das Saisonziel Klassenerhalt wurde mit Kevin Holzner ein neuer Torjäger verpflichtet. Der Stürmer stellte bereits bei Natz und Schabs seine Treffsicherheit unter Beweis. Mit Neuzugang Patrick Pasquazzo und Aufstiegs-Torwart Fabian Rainer liefern sich zwei gute Tormänner ein Rennen um einen Stammplatz. Das Prunkstück der Mannschaft aus dem Wipptal ist das zentrale Mittelfeld. Hier hat der Aufsteiger mit Manuel Festini Battiferro und Michael Siller zwei kreative wie körperlich robuste Spieler, die vor zwei Jahren noch zusammen für SSV Brixen in der Oberliga auf Punktejagd gingen. Ob das genügt, um in der Landesliga zu bestehen, wird die Zukunft weisen. Fakt ist, dass Freienfeld genauso wie 7 bis 8 andere Klubs um den Ligaverbleib kämpfen wird müssen. Zugänge & Abgänge Zugänge: Kevin Holzner (Schabs), Patrick Pasquazzo (Gröden), Manuel Festini, Manuel Montalto (beide Auswahl Ridnauntal), Aaron Grasl (Sterzing), Max Kinigadner, Mark Grabanica (beide Franzensfeste). Abgänge: Benjamin Volgger (Mühlbach Rodeneck Vals), Damir Cipriani (Gossensaß), Luca Zenzale (Freienfeld Freizeit), Lorenz Frick, Manuel Rella (beide Sterzing), David Wieser (Karriere ende). Stärken & Schwächen Stärken: Riesige Euphorie nach dem Aufstieg; Kevin Holzner ist ein Torgarant; das Mittelfeld mit Siller-Festini- Grabanica-Montalto ist das Prunkstück der Mannschaft; Antonio Alberti ist ein Trainerfuchs. Schwächen: Es fehlt fast allen Akteuren an Landesliga-Erfahrung; die Innenverteidiger Manuel Tschöll und Fabian Ganterer können ab September aus Studiengründen nur mehr beschränkt am Training teilnehmen; in der Breite mangelt es an Qualität. Prognosen Der Klassenerhalt wäre ein riesiger Erfolg. Nur wenn dank der Aufstiegs- Euphorie zu Saisonbeginn wichtige Punkte geholt werden, hat Freienfeld eine Chance. Ansonsten wird es für die Wipptaler extrem schwer, um nicht zu sagen zu schwer, die Klasse zu halten. INFO Freienfeld Pos. Name Geboren Patrick Pasquazzo 1992 Fabian Rainer 1986 Andreas Salcher 1999 Simon Ralser 1992 Manuel Tschöll 1991 Matthias Volgger 1993 Matthias Ganterer 1996 Aaron Grasl 1992 Max Kinigadner 1997 Fabian Ganterer 1992 Michael Messner 1983 Jonas Tietz 1989 Gernot Pfitscher 1996 Michael Siller 1985 Manuel Festini 1996 Mark Grabanica 1997 Manuel Montalto 1989 Lukas Volgger 1997 Michael Überegger 1993 Kevin Holzner 1990 Martin Kofler 1998 Norman Hofer 1997 Antonio Alberti (bestätigt) Ingomar Fleckinger (Co-Trainer) Dieter Überegger (Torwarttrainer) Tor Abwehr Mittelfeld Angriff Trainer SV Freienfeld Heimspielplatz: Freienfeld (Kunstrasen) Bliegerweg 10 | 39040 Freienfeld Tel. 0472 647 450 | info@asv-freienfeld.it www.asv-freienfeld.it

Landesliga SPORT A 2016 27 Lana: Jugend forsch Mit neuen Kräften will Lana nach zwei starken Landesliga-Jahren (3. und 5.) den Anschluss nach oben halten. Nicht nur ein neues Trainerduo hat in Lana das Sagen, auch in Sachen Kader hat sich einiges getan. Nach dem Abgang von Trainer Pauli Cassin (er macht eine Pause) haben mit Spielertrainer Davide Penasa und Kurt Forer zwei „Macher“ aus den eigenen Reihen übernommen. Das Duo kennt den Verein und das Umfeld aus dem Eff-Eff – und muss zu aller erst ein altbekanntes Problem in Griff bekommen: 54 Gegentore im Vorjahr, dazu der Abgang einer kompletten Viererkette – inklusive Kapitän Philipp Zöschg und Routinier Lukas Greif. Die Abwehr ist auf dem Papier der Schwachpunkt der Burggräfler. Viele Hoffnungen ruhen auf Neuzugang Luca Sorrentino (er kam von Bozner Boden). Offensiv hingegen haben die Burggräfler auch heuer wieder so viel zu bieten wie keine andere Landesliga-Mannschaft. Dem Quartett Gruber-Mair-Andreas Abwehrspieler Andreas Ratschiller Nicoletti-Gasser kann niemand das Wasser reichen. Zugänge & Abgänge Zugänge: Luca Sorrentino (Bozner Boden), Hansjörg Mair (St. Martin), Andreas Hafner (Tscherms), Francesco Viola (Eppan), Jakob Lösch, Davide Profico, Lukas Rainer, Valentino Saffioti (alle eigene Jugend). Abgänge: Dominik Thaler (Ulten), Albian Krasniqi (Bozner FC), Peter Thaler (Tirol), Lukas Greif (Freizeitmannschaft), Paul Romen (Frangart), Philipp Zöschg, Robert Zullian (beide Karriereende). Stärken & Schwächen Stärken: Offensive Power: Matthias Gasser, Fabian Gruber und Rückkehrer Hansi Mair bilden ein Traum- Sturmtrio; Mittelfeld-Ass Andreas Nicoletti ist der wohl beste Jugendspieler der Liga; viele eigene Nachwuchsspieler mit großem Potenzial. Schwächen: Die Abwehr ist das Sorgenkind: es muss improvisiert werden. Lana ist traditionell kein einfaches Pflaster, wenn es nicht nach Wunsch läuft. Prognosen Wenn dem Trainerduo ein guter Start gelingt, Senkrechtstarter Matthias Gasser (13 Tore in 22 Spielen) da weiter macht, wo er im Vorjahr aufgehört hat und Hansi Mair bei seinem Heimatverein die Form früherer Tage erreicht, spielt Lana um den Titel mit. Lana Pos. Name Geboren Ulrich Rungg 1991 Francesco Viola 1994 Lukas Rainer 1998 Andreas Hafner 1988 Daniel Holzner 1992 Jakob Lösch 1999 Francesco Mairhofer 1992 Davide Profico 1998 Andreas Ratschiller 1989 Valentino Saffioti 1998 Michael Tutzer 1998 Davide Penasa 1980 Luca Sorrentino 1993 Stefan Nicoletti 1993 Andreas Nicoletti 1998 Michael Schötzer 1991 Christian Überbacher 1998 Andreas Zandarco 1996 Benjamin Zuech 1998 Gianluca Corea 1994 Kevin Platzgummer 1996 Fabian Gruber 1986 Hansjörg Mair 1985 Matthias Gasser 1997 Davide Penasa (neu) Kurt Forer (Co-Trainer) Armin Gasser (Tormanntrainer) Tor Abwehr Mittelfeld Angriff Trainer Riesentalent: Andreas Nicoletti. INFO SV Lana Heimspielplatz: Lana Bozner Straße 82 | 39011 Lana Tel. 340 531 85 04 fussball@svlana.it www.svlana.it

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it