Aufrufe
vor 1 Jahr

Radius Fussball 2016

  • Text
  • Trainer
  • Philipp
  • Luca
  • Gruppe
  • Matthias
  • Abwehr
  • Manuel
  • Hannes
  • Angriff
  • Mittelfeld

16 SPORT A

16 SPORT A 2016 Oberliga Eppan: Großer Aderlass Dank einem herausragenden Angriff stürmte Eppan im Vorjahr durch die Oberliga. Am Ende ballerten Michael Osti (20 Tore), Stefan Clementi (14) und Maurizio Foldi (8) Eppan auf Platz 5 – das beste Ergebnis für die Überetscher in ihrer Vereinsgeschichte, noch dazu versüßt mit 51 Punkten. Das Problem: 2 der 3 Angreifer sind jetzt weg. Geblieben ist einzig Osti. Er bekam mit Willy Amofah (er kommt von Oberliga-Aufsteiger Weinstraße Süd) zwar prominente Unterstützung, die Qualität des Vorjahres ist aber nicht mehr vorhanden – vor allem auch in der Breite. Zumal mit Armin Mayr, Luca Foldi und Joey Filippin weitere Stützen den Verein verlassen haben. Der Blick dürfte beim bestätigten Trainer Max Nanni daher eher nach hinten denn nach vorne gehen. Zugänge & Abgänge Zugänge: Ivan Munerati (FC Südtirol Berretti), Willy Amofah (Weinstraße Süd), Max Ruscelli, Christian Bettoni, Gianluca Timpone, Diego Montecchio, Mattia Valentini, David Santin (alle eigene Jugend). Abgänge: Maurizio Foldi (St. Martin), Luca Foldi (Neumarkt), Armin Mayr (Terlan), Nicolas Gilardi (Frangart), Stefan Clementi (Virtus Bozen), Andreas Bragagna, Joey Filippin (beide Ziel unbekannt). Stärken & Schwächen Stärken: Trotz der Abgänge: Die Offensivabteilung ist mit Shkelqim Leqiki, Amofah und Osti herausragend besetzt; Schlussmann Denis Iardino ist der beste Tormann der Liga; die Standards von Abwehrchef Christian Avancini. Schwächen: Dem stark verjüngten Kader fehlt es an Breite; das Team muss sich nach den vielen Abgängen erst wieder finden. Prognosen Platz 5 wie im Vorjahr wird es nicht mehr. Stattdessen muss sich Eppan nach hinten orientieren. Für den Klassenerhalt wird es dank Iardino im Tor und den wieselflinken Offensivkräften um Osti, Amofah & Lekiqi aber locker reichen. Wirbelwind im Angriff: Shkelqim Lekiqi. Eppan Pos. Name Geboren Trainer Angriff Mittelfeld Abwehr Tor Denis Iardino 1984 Alex Walcher 1998 Christian Avancini 1982 Daniel Clementi 1996 Thomas Dusini 1991 Ivan Munerati 1998 Marco Nava 1997 Andrea Cirillo 1994 Cristian Parise 1993 Max Ruscelli 1999 Christian Bettoni 1997 Gianluca Timpone 1997 Simone Tibolla 1993 Omar Maoual 1995 Diego Montecchio 1999 Stefano Breglia 1997 Arber Leqiki 1995 Mattia Valentini 1997 Willy Amofah 1988 Shkelqim Leqiki 1989 Michael Osti 1991 David Santin 1998 Massimo Nanni (bestätigt) Markus Terzer (Co-Trainer) Walter Saffioti (Tormanntrainer) Torgarant Michael Osti Der beste Tormann der Oberliga: Denis Torgarant Iardino. Michael Osti INFO FC Eppan Heimspielplatz: Rungghof Wartlweg 3 | 39057 Eppan Tel. 339 503 70 01 michaelwalcher@dnet.com www.afceppan.com

Oberliga SPORT A 2016 17 Naturns: Talentschmiede auf Höhenflug Mit Pauken und Trompeten kehrte Naturns in der letzten Saison auf die Oberliga-Bühne zurück. Auf einer nicht enden wollenden Euphorie-Welle schwimmend, spielten Kapitän Matthias Bacher & Co. die beste Saison der Vereinsgeschichte. Am Ende wurde es Platz 4. Ein Riesenerfolg für die Gelb- Blauen, die vor der Saison als Abstiegskandidat abgestempelt wurden. Dieses Ergebnis zu wiederholen dürfte schwer werden – auch wenn die Voraussetzungen dafür durchaus gegeben sind. Die Leistungsträger wurden bis auf Martin Metz allesamt gehalten, mit Taktikfuchs Roberto Cortese kam zudem ein Top-Trainer. Dennoch, das zweite Jahr ist bekanntlich immer das Schwerste. Konnte Naturns im Vorjahr noch unbeschwert aufspielen, ist die Erwartungshaltung jetzt eine ganz INFO SSV Naturns Heimspielplatz: Naturns Bahnhofstraße 67 | 39025 Naturns Tel. 338 908 96 73 fußball@ssvnaturns.it www.ssvnaturns.it Tormann mit riesigem Potenzial: Felix Piazzo. andere. Für die Gegner, vor allem aber für das gewohnt begeisterungsfähige, aber auch kritische Umfeld in Naturns. Zugänge & Abgänge Zugänge: Hannes Wellenzohn (Schlanders), Matthias Gufler (Latsch), Lukas Bacher (reaktiviert), Dominik Albrecht, Leonard Kahlert, Lukas Messmer, Olaf Stark (alle eigene Jugend). Abgänge: Dominik Schlögl (Plaus), Lorenz Thuile (Karriereende), Martin Metz (Arbeitsgründe), Matthias Prünster (Bozner FC), David Frötscher (Ziel unbekannt). Stärken & Schwächen Stärken: Matthias Bacher ist mit Fabio Bertoldi und Max Dalpiaz der beste Stürmer der Liga (28 Tore im Vorjahr); die Offensive ist mit Mair, Lanpacher, Blaas und Matthias Bacher herausragend bestückt; Neo-Trainer Cortese sorgt für neue Impulse; riesiges Reservoir an Jugendspielern: die Nachwuchsabteilung leistet ganze Arbeit; enorme Begeisterung im Vereinsumfeld, viele Zuschauer. Schwächen: Blutjunges Tormann-Trio – in Kombination mit der nicht immer sattelfesten Abwehr kann das zum Problem werden; wenig Alternativen Naturns Pos. Name Geboren Felix Piazzo 1998 Hannes Wellenzohn 1997 Dominik Albrecht 1998 Werner Gerstgrasser 1997 Matthias Gufler 1992 Gregor Hofer 1990 Leonard Kahlert 1999 Matthias Peer 1996 Andreas Pirhofer 1997 Philipp Tribus 1989 Michael Aiello 1991 Lukas Bacher 1990 Stephan Lanpacher 1997 Lukas Messmer 1998 Thomas Nischler 1996 Felix Peer 1992 Marian Schwienbacher 1998 Olaf Stark 1999 Raffael Tribus 1998 Daniel Wielander 1991 Matthias Bacher 1993 Martin Blaas 1998 Peter Mair 1986 Fabian Nischler 1998 Elias Tappeiner 1991 Roberto Cortese (neu) Bernd Muther (Co-Trainer) Riccardo Guccione (Tormanntrainer) Tor Abwehr Mittelfeld Angriff Trainer im Abwehrzentrum; bis auf Aiello fehlen erfahrene Haudegen, die in schwierigen Phasen den Karren ziehen; größerer Druck: Ist die gestiegene Ewartungshaltung zu bewältigen? Prognosen Naturns hat einen der talentiertesten Kader der Oberliga. Sich aber alleine darauf zu verlassen, könnte fatal sein. Da die Offensive die 50-Tore- Marke auch heuer locker knacken wird, ist ein Top-6- Platz erneut drin. Trotz seiner erst 18 Jahre eine fixe Größe im Mittelfeld: Marian Schwienbacher.

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it