Aufrufe
vor 1 Jahr

Radius Fussball 2013

  • Text
  • Trainer
  • Mannschaft
  • Bozen
  • Manuel
  • Abwehr
  • Saison
  • Andreas
  • Hannes
  • Mittelfeld
  • Angriff
  • Radius
  • Fussball

12 SPORT A 2012 Oberliga

12 SPORT A 2012 Oberliga Eppan: Top 10-Platz wird schwierig Zum fi xen Oberliga-Inventar gehört seit sechs Jahren der FC Eppan. Und dies, obwohl der Verein aus dem Überetsch jedes Jahr zum Kreis der Abstiegskandidaten gezählt wird. Aber mit den Plätzen acht, neun, fünf, acht und in der letzten Saison sieben wurden die„Experten“ regelmäßig eines Besseren belehrt. Den Klassenerhalt so schnell wie möglich klar machen – so lautet auch diesmal das Ziel. Ein Unterfangen, das schwierig wird. Trainer Christian Scherer hat mit Lukas Greif und Christian Vitroler zwei hochkarätige Abgänge zu verzeichnen. Die Neuzugänge - vor allem in der Offensive - können sich aber sehen lassen. Neben den endlich wieder gesunden Angreifern Alex Feltrin und Shkelqim Lekiqi kommt noch Maurizio Foldi ins Boot. Zugänge & Abgänge: Zugänge: Maurizio Foldi, Luca Foldi (beide Neugries), Luca Niederstätter (Virtus DB), Sven Wüst (Freizeit Eppan), Simone Tibolla Unverwüstlich: Außenverteidiger David Meraner (Gargazon), Andrea Bragagna (Trient Junioren), Alex Walcher, Erik Endrizzi, Hannes Flor, Simon Lemayr (alle eigene Jugend). Abgänge: Lukas Greif (Lana), Christian Vitroler (Pause), Joey Filippin (St. Georgen), Riccardo Simoni, Alex Mayr (beide Gries), Thomas Gius (Arbeitsgründe), Abdenaim En Naimi, Davide Caruso (beide Bozner Boden), Martin Öhler (Eppan Freizeit), Andrea Maccari (Gargazon), Ibraim Chaibi, Daniele Bissaro (beide Kaos Bozen), Alberto Magnanelli (Mezzocorona). Stärken & Schwächen Stärken: Eingespielte Mannschaft, die taktisch top geschult ist; starke, lauffreudige Offensiv-Abteilung; ruhiges, besonne- nes Vereins-Umfeld; Denis Iardino ist der beste Tormann der Liga. Schwächen: Die Abgänge von Greif und Vitroler sind schwerwiegend; die Aushängeschilder Trettl, Meraner & Romen werden nicht jünger; die Foldi-Zwillinge Luca und Maurizio müssen sich in der Oberliga erst profilieren. Prognosen Neuzugang: Luca Foldi Nach dem siebten Platz im Vorjahr geben die Eppaner den Klassenerhalt Eppan Pos. Name Geboren Tor Abwehr Mittelfeld Angriff Trainer Denis Iardino 1984 Thomas Zozin 1996 Francesco Viola 1994 Alex Walcher 1998 Christian Avancini 1982 Thomas Dusini 1990 Achraf Berrechid 1995 Luca Niederstätter 1990 David Meraner 1979 Simon Lemayr 1996 Peter Romen 1988 Simon Kofler 1988 Andrea Bragagna 1993 Luca Foldi 1985 Andrea Cirillo 1994 Omar Maoual 1995 Pauli Romen 1986 Christoph Trettl 1983 Simone Tibolla 1993 Erik Endrizzi 1996 Arber Lekiqi 1995 Sven Wüst 1988 Maximilian Bernard 1990 Maurizio Foldi 1985 Alex Feltrin 1982 Hannes Flor 1996 Shkelqim Lekiqi 1989 Christian Scherer (bestätigt) Markus Terzer (Co-Trainer) Fabrizio Magnabosco (Tormanntrainer) als Ziel an. Der ist erneut zu packen. Die Mannschaft ist routiniert, die vielen gestandenen Spieler sind für jeden Gegner schwer zu knacken. Einige Akteure sind zwar über ihren Leistungszenit hinaus, wenn sie aber gesund bleiben, ist der Ligaverbleib drin. Ansonsten wird es so eng wie noch nie in den letzten sechs Jahren. INFO FC Eppan Heimspielplatz: Rungghof Girlan Wartlstraße 2 | 39057 Eppan Tel. 339 50 37 001 michaelwalcher@dnet.it www.afceppan.it

Oberliga SPORT A 2012 13 Naturns: Will wieder angreifen Naturns Pos. Name Geboren Tor Abwehr Mittelfeld Angriff Trainer Ulrich Rungg 1991 Alex Paulmichl 1995 Roman Leiter 1975 Stephan Götsch 1991 Gregor Hofer 1990 Laurin Kristanell 1995 Florian Pohl 1989 Alexander Pohl 1991 Armin Rungg 1987 Davide Gruber 1995 Damian Huber 1994 Ivan Lamprecht 1995 Jakob Moriggl 1979 Matthias Peer 1996 Daniel Pföstl 1988 Felix Rungg 1992 Elias Tappeiner 1991 Ramon Sanson 1990 Philipp Ausserer 1990 Nico Gruber 1995 Alexander Nischler 1995 Martin Ramiro Lago 1987 Matthias Bacher 1993 Silvan Sanson 1996 Felix Peer 1992 Luciano Chini (neu) Umberto Martini (Co-Trainer) Abwehrspieler Florian Pohl Riccardo Guccione (Tormanntrainer) So etwas gibt es nur im italienischen Fußball: Der SSV Naturns wusste bis Anfang August nicht, ob er in der Landes- oder doch in der Oberliga spielen würde. Am Ende blieben die Burggräfl er verdientermaßen„oben“. Und das mit einer Mannschaft, die sich unter der Leitung des neuen Trainers Luciano Chini nicht zu verstecken braucht. Nach der turbulenten Vorsaison hat sich der Verein von Unruhe- Herd Francesco Cosa getrennt und gibt weiterhin den einheimischen Spielern der SpG Untervinschgau das Vertrauen. Dazu kommt mit Matthias Bacher ein Naturnser Talent aus Mezzocorona zurück und mit dem Argentinier Martin Ramiro Lago ein Ausnahmekönner zu den Blaugelben. Zugänge & Abgänge Zugänge: Martin Ramiro Lago (Moos), Matthias Bacher (Mezzocorona Jugend), Alexander Pohl (Obermais), Alex Paulmichl (Mals), Silvan Sanson (eigene Jugend). Abgänge: Francesco Cosa (Ziel unbekannt), Hannes Köllemann, Andreas Nischler (beide Partschins), Andreas Manna (Studiengründe). Stärken & Schwächen Stärken: Kompaktes und erfahrenes Mittelfeld; Ramiro Lago und Bacher können für viele Tore sorgen; die Jugendspieler haben aus der schwierigen Vorsaison viel gelernt; großes Reservoir an Nachwuchsspielern; große Euphorie nach dem unerwartetem Nicht-Abstieg. Schwächen: Schwieriges und oberkritisches Vereins-Umfeld; die Abwehr war in der Vorsaison mit 51 Gegentoren die schwächste der Liga; qualitativ ist der Kader dünn besetzt; im Angriff fehlen die Alternativen; der Ausfall von Felix Rungg (Kreuzbandriss) wiegt schwer. Prognosen Die Mannschaft ist ausgeglichen bestückt, starke Jugendspieler wechseln sich mit Routiniers ab. Wenn sich die Abwehr stabilisiert und der neue Sturm einschlägt, ist ein Platz unter den Top- 10 drin. Entscheidend wird, ob der neue Trainer die nötige Zeit bekommt und das Umfeld in schwächeren Phasen hinter der Mannschaft steht. INFO SSV Naturns Heimspielplatz: Naturns Bahnhofstraße 67 | 39025 Naturns Tel. 338 90 89 673 fussball@ssvnaturns.it www.ssvnaturns.it Zwei Leistungsträger: Damian Huber (links) und Tormann Ulrich Rungg.

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it