Aufrufe
vor 8 Jahren

Radius Fussball 2011

  • Text
  • Michael
  • Mannschaft
  • Trainer
  • Martin
  • Daniel
  • Thomas
  • Saison
  • Alex
  • Andreas
  • Manuel
  • Radius
  • Fussball

2. Amateurliga

2. Amateurliga 2011/2012 Gruppe A Algund Dorf Tirol Eyrs Kastelbell Tsch. Laatsch Taufers Partschins Laatsch Taufers Egal ob im „Vinschger-“, im „Bozner-“ oder im „Pusterer Kreis“, die Favoriten der drei 2. Amateurligagruppen haben Stellung bezogen. Überall gibt es klare Anwärter auf den Meistertitel, aber wie immer werden verschiedene Außenseiter einen Kampf bis zum letzten Spieltag liefern. Gruppe A Den Vinschgau genau kennen lernen werden in den nächsten neun Monaten Terlan, Ulten, Dorf Tirol und Riffian Kuens. Gleich acht Mannschaften der Gruppe A sind westlich von Meran angesiedelt, für entsprechende Derbystimmung dürfte an jedem Wochenende gesorgt sein. Titelfavorit Nummer 1 ist Partschins, das sich u.a. mit Michael Huber, Philipp Ladurner, Elias Spechtenhauser und Daniel Wielander (alle von Naturns) verstärkte. Ob sich jugendliche Unbekümmertheit gegen Routine, wie sie beispielsweise Terlan en masse vorzuweisen hat, durchsetzt, bleibt abzuwarten. Stark einzuschätzen sind Schlanders und Riffian Kuens. Die Prad Riffian Kuens Schlanders Schluderns Terlan Ulten Schluderns Partschins Partschins 20 km Gruppe B Albeins Aldein Petersb. Branzoll USD Brixen Deutschnofen Haslach Algund Kastelbell Tschars Schlanders Terlan St. Walburg Ulten Stella Azzurra Reschenplatz C Leifers Branzoll Wiesen Riffian USD Brixen Dorf Tirol Montan Klausen Leifers Montan Steinegg Stella Azzurra Unterland Berg Schabs 2 . A m A t e u r l i g A Favoriten haben Stellung bezogen Paul Mairhofer (Dietenheim Aufhofen, Bildmitte) Abstiegskandidaten? Ulten, Eyrs und Algund dürften am meisten zittern. Gruppe B Auf ein Neues: Steinegg unternimmt nach einem dritten (2009/10) und einem zweiten Platz (2010/11) einen er- Kiens Steinegg Deutschnofen Gruppe C Unterland Berg Altrei Aldein Petersberg Dietenheim Aufhof. Kiens Lüsen Niederdorf Pfalzen Reischach Taufers Sand in Taufers Pfalzen Schabs Taisten Wels. Taufers Val Badia Welschellen Wiesen Dietenheim Aufhofen Taisten Welsberg Welschellen Val Badia St. Martin in Thurn Max Vieider (Steinegg) Niederdorf -Infografik: J. Markart/Foto: D. Runggaldier neuten Anlauf Richtung 1. Amateurliga. Der Mannschaft vom Hochplateau gehören nach den Vorfällen im Meisterschaftsfinale 2011 die Sympathien der Südtiroler Fußballfans. Abgesehen davon haben sie die Klasse, die Konkurrenz hinter sich zu lassen. Gute Chancen kann sich auch Leifers ausrechnen, dazu Haslach und Aufsteiger USD Brixen. Gespannt darf man auf die Derbys im Unterland zwischen Deutschnofen, Aldein Petersberg und Unterland Berg sein. Dort werden mehr als nur die Funken sprühen. Gruppe C Kiens, Absteiger Reischach und Ex- Oberligist Taufers – der Meistertitel führt zweifellos über diese drei Vereine. Und dies nicht nur allein wegen ihres Namens. So hat sich beispielsweise Taufers die Dienste des letztjährigen Ahrntal-Trainers Peter Niederkofler gesichert. Er soll mithelfen, das ehemalige Fußball-Aushängeschild aus dem Nordosten Südtirols wieder an eine höherklassige Liga heran zu führen. Gespannt darf man auf das Abschneiden von Val Badia sein. Die Mannschaft aus dem Abteital kommt mit viel Enthusiasmus aus der 3. Amateurliga. 3 . A m A t e u r l i g A Es kann alles passieren Wie schon im Vorjahr wird auch die diesjährige 3. Amateurliga in drei Gruppen ausgespielt. Waren es vor zwölf Monaten 39 Mannschaften, so sind es heuer „nur“ mehr 36. Die zwei Reserve-Mannschaften von Barbian Villanders und Branzoll, die acht Aufsteiger sowie Barcellona Bozen (Betrieb eingestellt) sind weggefallen. Neu dazugekommen sind neben den sechs Absteigern aus der 2. Amateurliga Prettau und Burgstall. 3. Amateurliga 2011/2012 Plaus Olang Marling Marling Goldrain Mareo St. Vigil i. Enneberg Kortsch Burgstall Tscherms Lajen Morter Mölten Vöran Wengen Gröden St. Pankraz Jenesien St. Christina Laugen Tisens Andrian Pfarrhof Imperial La Strada/Der Weg Reschenplatz A Reschenplatz A Girlan Welschnofen 20 km Rungghof Laag Thomas Sepp (Girlan) -Infografik: J. Markart/Foto: D. Runggaldier 42 SPORT SPORT 43 Gruppe A Mölten Vöran, Andrian, Plaus oder doch Burgstall? Der Favoritenkreis in der Gruppe A ist groß. Zu erwarten ist ein ausgeglichenes Meisterschaftsrennen, in dem am Ende der längere Atem, vor allem aber die größere Klasse ausschlaggebend sein wird. Und hier könnten Burgstall (dank einiger Obermaiser Verstärkungen) und Plaus (mit Naturnser Spielern) die Nase vorn haben. Obwohl: Die Kampfkraft der Vinschger Klubs Morter und Oberland ist beachtlich, sie müssen erstmal besiegt werden. Zünglein an der Waage könnte der Vorjahresdritte Mölten Vöran werden. Mit Robert Zulian (von Lana) im Tor und der Rückkehr von Torjäger Benjamin Trientbacher wurden zwei entscheidende Positionen gezielt verstärkt. Gruppe B Drei Absteiger, dazu ein Zweitplatzierter der letzten Saison: In Gruppe B läuft alles auf ein Titelrennen zwischen Gries, Gröden, Sterzing und Lajen hinaus. Girlan gehört zu den möglichen Außenseitern, genauso wie Imperial Bozen. Excelsior La strada/ Der Weg aus Bozen darf sich hingegen wieder einmal in der Rolle des Punktelieferanten bewähren. Gruppe C Der Pusterer Kreis wird heuer mit drei Mannschaften aus dem Eisack- Steht heuer bei Mölten Vöran im Tor: Robert Zulian (bisher Lana). tal – Raas, Aicha und Neustift – „verstärkt“. Aicha gehört gemeinsam mit Mareo St. Vigil in Enneberg, der „Comeback“-Mannschaft von Prettau und St. Lorenzen zum erweiterten Favoritenkreis. Prettau wird seine Heimspiele auf dem neuen Kunstrasenplatz Gruppe A Andrian Burgstall Goldrain Kortsch Laugen Tisens Marling Oberland St. Valentin Mölten Vöran Morter Oberland Plaus St. Pankraz Tscherms Gruppe B Franzensfeste Gröden Girlan Gossensaß Gries Imperial Bozen Gossensaß Sterzing im eigenen Dorf austragen und darf auf personelle Unterstützung von Oberligist Ahrntal hoffen. Ebenfalls wieder „neu“ im Rennen ist mit einer Kampfmannschaft Olang, nachdem im Vorjahr noch mit Rasen Antholz zusammengearbeitet wurde. Jenesien Laag Lajen La Strada/Der Weg Sterzing Welschnofen Franzensfeste Gruppe C Aicha Gais Gsieser Tal Mareo St. Vigil Mühlwald Neustift Prettau Olang Percha Prettau Raas St. Lorenzen Wengen Mühlwald Gais St. Lorenzen Raas Percha Gsieser Tal Raas Percha Pichl Gsies

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it