Aufrufe
vor 2 Jahren

Radius Eishockey 15_16

  • Text
  • Serie
  • Bozen
  • Saison
  • Vergangenen
  • Spieler
  • Rittner
  • Pustertal
  • Eagles
  • Mailand
  • Angriff
  • Radius
  • Eishockey

Serie A: Broncos

Serie A: Broncos Sterzing Serie A: Broncos Sterzing 22 SPORT B 2015 SPORT B 2015 23 Weltenbummler hat bereits in Russland, Kasachstan, Ukraine, Weißrussland, in der Slowakei und zuletzt zwei Jahre lang bei Red Ice Martigny in der Schweizer NLB gespielt. Er bringt einen reichen Erfahrungsschatz aus 520 Profispielen mit, in denen er insgesamt 220 Punkte (64 Tore) sammelte. Der Rechtsschütze hat sich vor der Vertragsunterschrift Informationen bei seinen Landsleuten Olegs Sorokins und Agris Saviels, die in Vergangenheit in Sterzing gespielt hatten, eingeholt. Der lettische Nationalverteidiger hat bei der heurigen WM in der Maksims Sirokovs Asiago Cortina Fassa Gröden Pustertal Ritten Valpellice Broncos Sterzing: Serie A-Bilanz gegen … Spiele 46 16 43 5 28 34 17 -Infografik: M. Lemanski Siege 16 5 26 2 10 14 6 Unentschieden Tschechei seinen Mann gestellt und ist mit einem guten Schuss ausgestattet. Er kann im Powerplay an der blauen Linie für Gefahr sorgen. Er ist überdies ein sehr guter Schlittschuhläufer mit einer ausgezeichneten Beweglichkeit. Gleichzeitig sorgt Sirokovs in der Defensive für viel Stabilität und kann dort mit seiner Erfahrung und Übersicht punkten. Neben Sirkovos ruhen die Hoffnungen in erster Linie auf Kapitän Philipp Pircher, Simon Baur und Fabian Hackhofer. Das Trio muss sich vor niemandem verstecken und wird den richtigen Beton vor Demetz anrühren. Dem erst 22-jährigen Daniel Maffia gehört die Zukunft. Mit Daniel Fabris stieß ein zuverlässiger Verteidiger zu den „Wildpferden“. Der 26-jährige Eppaner ist ehemaliger U20-Nationalspieler und stand bereits für Eppan, HC Bozen, Pergine, Meran und Cortina im Einsatz. Jonas Steiner, Michael Gruber und Markus Trenkwalder müssen sich dagegen erst noch beweisen. Jason Walters: Verstärkung durch zwei kanadische Landsleute Jason Walters war im vergangenen November nach Sterzing gekommen, Niederlagen Tore Gegentore INSGESAMT 189 79 0 110 560 673 0 0 0 0 0 0 0 30 11 17 3 18 20 11 117 39 167 12 74 101 50 185 54 152 16 101 103 62 Adam Hughesman wo er den Platz des glücklosen Chris St. Jacques einnahm. Der 29-jährige Kanadier spielte sich schnell in die Herzen der Fans und zählte zu den komplettesten Angreifern der gesamten Serie A (48 Skorerpunkte in 28 Spielen). Er ist sehr stark an der Scheibe, gefährlich im Abschluss und besitzt zudem ein gutes Auge für seien Mitspieler. Der Mittelstürmer, der zwischen 2012 und 2014 den Titel-Hattrick in Dänemark schaffte, gilt als Bully- und Powerplayspezialist sowie als Spieler mit sehr guten Führungsqualitäten. Schließlich war er in seiner Karriere bereits drei Mal Kapitän seines Teams. Walters erhält in dieser Saison Verstärkung durch zwei kanadische Landsleute. Adam Hughesman und Johnny Lazo werden die Sterzinger Offensivabteilung beleben. Hughesman spielt erstmals in Europa, bringt aber vielversprechende Statistiken mit: 403 Punkte in 410 WHL- und 146 Zähler in 206 ECHL-Spielen. Der Flügelstürmer ist sehr stark an der Scheibe und ein eiskalter Vollstrecker. Der 24-Jährige gilt als ein sehr intelligenter Spieler, der hart arbeitet und auch in der Defensive seine Aufgaben wahrnimmt. Dank seines sehr harten und präzisen Schusses ist der Linksschütze, dessen Familie mit Bruno Zarrillo befreundet ist, im Überzahlspiel eine echte Waffe. Johnny Lazo könnte sich als Glücksgriff erweisen. Der Mittelstürmer, Hannes Stofner Heizung Bad Fernwärme Regelungstechnik Service - Wartung Bau der auch auf dem Flügel eingesetzt werden kann, ist zwar klein, aber sehr wendig und schnell. Die 26-jährige „Rakete“ ist mit einem knallharten Schuss und mit dem nötigen Torriecher gesegnet. Lazo, der den italienischen Pass bekommen könnte, spielte bisher durchwegs in Nordamerika. Dort ließ er in der Nachwuchsliga WHL (193 Punkte in 276 Spielen) und in der kanadischen Universitätsliga CIS (155 Punkte in 156 Spielen) aufhorchen. Die einheimische Fraktion führen auch in diesem Jahr Hannes Stofner, Patrick Mair, Tobias Kofler und Daniel Erlacher an. Der Rittner Neuzugang Rupert Stampfer, der in den vergangenen drei Jahren eine feste Größe beim HC Gröden war, bringt beste körperliche Voraussetzungen mit und wird den Sterzinger Angriff bereichern. Hinter Philipp Grandi tummeln sich zahlreiche Talente, die genügend Eiszeit bekommen werden, damit sie zeigen können, was wirklich in ihnen steckt. mehr als installationen T +39 0472 979 511 mader.bz.it Rupert Stampfer

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it