Aufrufe
vor 2 Jahren

Eishockey 2012/13

  • Text
  • Bozen
  • Saison
  • Vergangenen
  • Mailand
  • Eagles
  • Angriff
  • Serie
  • Abwehr
  • Cortina
  • Christian
  • Radius
  • Eishockey

A2: HC NEUMARKT A2: HC

A2: HC NEUMARKT A2: HC NEUMARKT 38 SPORT C 2012 SPORT C 2012 39 HC NEUMARKT Reif für den ersten Meistertitel Nachdem der HC Neumarkt Riwega in der vergangenen Saison hinter den Erwartungen zurück geblieben war, wollen es die „Wildgänse“ in diesem Winter wissen. Obwohl sie mit nur einem Ausländer in die Saison starten, sind sie – zumindest auf dem Papier – reif für den ersten Meistertitel. Das war vor einem Jahr auch so. Obwohl Neumarkt den Grunddurchgang und die „Coppa di Lega“ gewonnen hatte, war im Halbfinale Endstation. In dieser Saison soll es mit dem lang ersehnten Finaleinzug und vielleicht sogar mit dem Titel klappen. Der neue Trainer Joe West weiß wie man Meisterschaften gewinnt: 1995/96 führte er den ESC Wedemark als Stürmer zum Titel in der zweithöchsten deutschen Spielklasse. Und auch als Trainer gelang dem Kanadier mit den Hannover Indians 2008/09 der Aufstieg von der Oberliga in die 2. deutsche Bundesliga. Mit Neumarkt HC Neumarkt Gegründet: 1963 Kontakt: Amateurhockeyclub Neumarkt Romstraße 14, 39044 Neumarkt Telefon +39 0471 813614 Fax +39 0471 813613 hc-neumarkt@dnet.it www.hc-neumarkt.com Präsident: Ivo Visintin Größter Erfolg: Drei Mal Dritter in der Serie A2 (zuletzt 2012) Stadion: Würth-Arena Fassungsvermögen: 1200 Zuschauer -Infografik: J. Markart hat sich der 49-Jährige viel vorgenommen. „Ich kenne die Liga kaum, weshalb ich mit Zielen sehr vorsichtig bin. Wir werden versuchen, attraktives Eishockey zu spielen und in jedem Spiel an unsere Grenzen zu gehen. Wichtig ist dabei, dass wir die kleinen Dinge gut machen“, sagt West und fügt unmissverständlich hinzu: „Ich will das letzte Spiel der Saison gewinnen.“ Für West ist die Defensive wichtig. Aber nicht nur: „Eine erfolgreiche Mannschaft muss auch Tore schießen können.“ Im Tor gibt es keine klare Nr. 1 Der HC Neumarkt hat den Luxus mit Martin Rizzi und Alex Caffi zwei starke und etatmäßige Nummer eins zu haben. Der 33-Jährige und der 22-Jährige werden sich zwischen den Pfosten gegenseitig zu Höchstleistungen treiben und müssen in jedem Training um den Stammplatz kämpfen. Rizzi geht bei den Unterlandlern bereits in seine 13. Saison. Der gebürtige Vinschger zählt nach wie vor zu den verlässlichsten Schlussmännern in der A2. Caffi ist dagegen ein unbeschriebenes Blatt. Er verfügt über sehr viel Talent und genoss seine Torhüterausbildung beim HC Lugano, für den er in der vergangenen Saison auch drei Nationalliga A-Spiele bestritten hat. Caffi hat ein sehr großes Potenzial und wird mit Mailands letztjährigem Meistertorhüter Pasquale Terrazzano verglichen. Der Butterflygoalie kann sehr gut die Scheibe spielen und hat seine Stärken auf der Linie. In der Abwehr ist die Ära von Steve Pelletier nach drei Jahren zu Ende gegangen. In seine Fußstapfen soll Brent Manuel Bertignoll Patry treten. Beide haben vor ihrem Neumarkt-Abenteuer in Frankreich gespielt. Patry war zuletzt im Dress von Chamonix der punktbeste (31) und torgefährlichste (14) Verteidiger der französischen Liga. Er hat defensiv wie offensiv kaum Schwächen und ist sowohl in Unter- als auch in Überzahl unersetzlich. Der eisläuferisch starke Allroundverteidiger hat ein großes Kämpferherz und einen harten Schlagschuss. Patry wird vorerst der einzige Gastarbeiter beim HCN sein. Die Neumarkter Hintermannschaft braucht keinen Vergleich scheuen: Mit Kapitän Manuel Bertignoll, Daniele Delladio, Alexander Sullmann und Neuzugang Christian Rainer stehen vier gestandene Abwehrrecken im Kader, wobei vor allem die Balance zwischen Defensiv- und Offensivverteidigern hervorragend passt. Giulio Bosetti und Kevin Zucal haben in Vergangenheit bereits A2-Luft geschnuppert und werden für die nötige Entlastung sorgen. Vier Stürmer mit A1-Erfahrung Im Angriff stehen mit Flavio Faggioni und den beiden Neuzugängen Paolo Bustreo und Rudi Locatin drei Spieler, die bereits in der Serie A1 und in der italienischen Nationalmannschaft zum Einsatz gekommen sind. Faggioni wusste in seiner Premierensaison im Neumarkter Trikot auf Anhieb zu überzeugen. Der nimmermüde Arbeiter erwies sich auch als fleißiger Punktesammler (54). Für Bustreo ist Neumarkt bereits seine achte Station. Der Flügelflitzer zählt zu den besten Angreifern in der A2 und hat eigentlich alles, was einen guten Stürmer auszeichnet: Schnelligkeit, Torriecher und einen guten Schuss. Locatin hat in den vergangenen 13 Jahren 516 A1-Spiele für seinen Heimatverein HC Fassa bestritten. Dabei gelangen dem gelernten Flügelstürmer, der zuletzt aber auch die Centerposition ausgezeichnet ausgefüllt hat, 212 Skorerpunkte. Mit David Stricker steht ein weiterer Stürmer mit A1-Erfahrung im Team. Obwohl er in der vergangenen Saison nicht immer restlos überzeugen konnte, steckt sehr viel Potenzial in ihm. Wenn er es abrufen kann, dann dürften die Neumarkter Fans viel Freude mit ihm haben. Markus Simonazzi und Patrick Zambaldi sind aus der Mannschaft nicht mehr wegzudenken. Marian Zelger und Hannes Walter werden noch mehr Verantwortung übernehmen müssen. Matteo Peiti und Michael Sullmann zählen zu den talentiertesten Nachwuchshoffnungen, die es im vergangenen Winter zusammen auf 47 Punkte gebracht haben. Dominik Massar und Urban Giovanelli kommen aus der eigenen Jugend und werden ihren Teil dazu beitragen, dass für das ganze Unterland der lang ersehnte Traum endlich Wirklichkeit wird. Brent Patry Prognose: Platz 1 Zugänge: Alex Caffi (Lugano), Brent Patry (Chamonix/FRA), Giulio Bosetti (Pergine), Christian Rainer, Paolo Bustreo (beide Sterzing), Rudi Locatin (Fassa) Abgänge: Steve Pelletier (Kaltern), Eric Werner (Nottingham/GBR), Domenico Perna (Ritten), Federico Gilmozzi (HC Bozen), Michele Ciresa (Pergine), Hannes Pichler, Simone Donati (beide Ziel unbekannt) HC Neumarkt Pos. Nr. Name Geboren cm kg 20 Alex Caffi 12.08.90 185 85 33 Martin Rizzi 12.05.79 180 84 5 Kevin Zucal 10.06.93 173 70 8 Daniele Delladio 11.06.87 176 75 10 Manuel Bertignoll 28.05.84 193 94 14 Giulio Bosetti 28.02.91 183 82 77 Christian Rainer 25.06.85 183 84 78 Brent Patry (CAN) 08.09.83 185 93 96 Alexander Sullmann 19.01.90 186 95 7 Michael Sullmann 23.04.93 178 80 9 Rudi Locatin 19.11.82 177 85 13 Urban Giovanelli 08.05.93 177 78 16 Markus Simonazzi 23.05.87 173 72 17 Matteo Peiti 06.06.92 177 75 19 Davide Stricker 04.03.90 170 82 22 Paolo Bustreo 29.03.83 174 83 23 Marian Zelger 12.08.90 178 80 27 Flavio Faggioni 18.08.81 175 82 56 Hannes Walter 23.02.90 170 70 86 Patrick Zambaldi 05.05.86 178 84 93 Dominik Massar 13.03.93 189 82 Trainer: Joe West (neu) Tor Abwehr Angriff Paolo Bustreo Der AHC Neumarkt Riwega bedankt sich bei seinen Werbepartnern

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it