Aufrufe
vor 13 Monaten

Radius Bauen und Sanieren 2019

  • Text
  • Foto
  • Bozen
  • Holz
  • Brixen
  • Kellerei
  • Projekt
  • Architektur
  • Unternehmen
  • Architekten
  • Baustelle

12

12 01/2019 KELLEREI BOZEN Foto © Oskar DaRiz Der neue Barriquekeller licht es, die Belüftung ohne Zusatzlüfter und somit ohne Stromverbrauch aufrechtzuerhalten. Das zur Kühlung von Räumen und Tanks benötigte Kaltwasser wird mit modernen CO 2 -Kältemaschinen erzeugt, die dadurch abgegebene Wärme wird zur Erzeugung von Warmwasser verwendet, wodurch der Energieverbrauch um 45 Prozent reduziert wird. Eine vollständig autonome Pelletsanlage garantiert die für die Warmwasserbereitung notwendige Wärmeenergie, im Störungsfall greift ein Gaskessel ein. Die technische Ausstattung wie die Klimageräte des Kellers sind perfekt in das Gebäude integriert. Viele Diskussionen zu Baubeginn Die Kellerei liegt an einer viel befahrenen Straße und schon mit Baubeginn gab es zahlreiche Wortmeldungen von allen möglichen Seiten – pro und contra. Die Hanglage, die um- Ausführung der Bauarbeiten Ausführung der gesamten Baumeisterarbeiten Volcan GmbH | Max Valier Straße 5 | 39040 Auer Tel. 0471 810 167 | Fax 0471 814 025 | info@volcan.bz www.volcan.bz Volcan GmbH | Max Valier Straße 5 | 39040 Auer

KELLEREI BOZEN 01/2019 13 fangreichen Erdbewegungen, die LKW-Fahrten von und zur Baustelle, die Architektur, die Dimension des Verwaltungsgebäudes, die Kosten usw. wurden von Befürwortern und Gegnern entsprechend kommentiert. „Das Telefon läutete praktisch Tag und Nacht“, erinnert sich Michl Bradlwarter an vergangenes Jahr. Heute kann er darüber nur lächeln, „denn die Kritiker sind so gut wie alle verstummt – im Gegenteil. Unsere Mitglieder, die Anrainer und besonders die Kunden sind begeistert von der gesamten Anlage.“ Da fällt einem doch glatt ein altes Tiroler Sprichwort ein: „A halbfertig Arbeit sollst an Depp net zeign ...“ (Anmerkung der Redaktion). Vinothek und Kellereiführungen Das Verkosten und Weinkaufen wird in der neuen Niederlassung für alle Kunden zum besonderen Erlebnis. Die Vinothek mit der Verkostungstheke und dem gesamten Interieur in dem die Etiketten entsprechend präsentiert werden. Dazu kommt noch der „alte Keller“ in dem der Wein in den Barrique-Fässern ruht. Insgesamt können die Besucher die Abläufe in der größten städtischen Weinkellerei im gesamten Alpenraum näher kennen lernen. Spektakulär auch die große Panoramaterrasse mit Blick auf die terrassenförmig angelegten Weinberge mit den Dolomiten im Hintergrund. Weitere Informationen unter www.kellereibozen.com. Anmeldungen zu Kellereiführung unter Tel. 0471 270 909 Einige Daten zum Bau: • Verbaute Fläche: 20.000 Quadratmeter • Grabtiefe von etwa 31 Metern mit Aushub von 180.000 Kubikmetern

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it