Aufrufe
vor 2 Monaten

Radius Alpine Technologien 2019

52

52 07/2019 AKTUELL Werbung Stylish urlauben in den Dolomiten Wer nach einem erfüllten Wintertag in der bezaubernden Berglandschaft zurück ins Dolomiti Wellness Hotel Fanes kommt, will nur noch eines: sich wie daheim fühlen. In den passenden Wohnwelten – von behaglichen Doppelbettzimmern über luxuriöse Spasuiten mit eigenem Whirlpool bis hin zu gemütlichen Chalets und urig-stylishen Natura Lofts – genießen Gäste einen stilvollen Urlaub. Seit Kurzem bietet das Fanes ein neues Highlight – im 25 Meter langen, ganzjährig beheizten Sky Pool lässt es sich bei angenehmen Temperaturen an der frischen Luft Bahnen ziehen oder im Whirlpool relaxen. Der Wellnessbereich, der mit über 3.000 Quadratmetern zu den größten der Dolomiten zählt, bietet wohltuende Erholung von der Alltagsroutine. Weitere Informationen unter: www.hotelfanes.it. Exklusiv und einmalig: Die Nacht im MountainIgloo Hightech in schwindelerregender Höhe Ein neues Bildsachbuch zeigt, wie Seilbahnen gebaut werden und funktionieren. Seilbahnen sind echte Attraktionen, wie die unfassbar steile Standseilbahn Stoos oder die Ha-Long- Queen-Seilbahn in Vietnam mit ihren über 180 Meter hohen Stützen und der weltgrößten Seilbahnkabine für 230 Personen! Oder wie die Cabrio- Seilbahn auf das Stanserhorn und die Peak-2-Peak-Gondola in Kanada, die mehr als 400 Meter über dem Boden schwebt. Aber wie funktionieren Seilbahnen eigentlich? Das Buch „Die Welt der Seilbahnen“ (Folio Verlag) blickt auf 128 Seiten hinter ihr futuristisches Styling, gibt Einblick in die Funktionsweisen der verschiedenen Seilbahntypen, vermittelt anschaulich technisches Know-how und stellt atemberaubende Konstruktionen aus aller Welt vor. So leicht zu erreichen und trotzdem weit weg vom Alltag: Das MountainIgloo auf dem Speikboden. Wer die exklusive Nacht sucht, ist im Igludorf genau richtig. Hier findet ihr Wellness mal anders: Im direkten Naturkontakt kommt Loslassen plötzlich von selbst. Das Abenteuer fängt nachmittags an; nach dem Check-in können die Gäste mit Schneeschuhen in die Dämmerung über den Berg stapfen. Man trifft sich zum Iglu-Dinner im Schneerestaurant. Danach sind Sauna und Pools geöffnet, um Sternen oder Schneeflocken zuzusehen und die ersten Stunden der Nacht im Freien zu genießen. Die Zimmer im Iglu mit Schlafsäcken und Schaffell muss man selbst erlebt haben. Im MountainIgloo werden Influencer aus ganz Europa empfangen. Von einem Geheimtipp kann man schon fast nicht mehr sprechen. Es könnte aber ein Tipp für ein Weihnachts geschenk sein: Folgt den Influencern, und verschenkt eine Nacht im Mountain‐ Igloo Südtirol. Die Welt der Seilbahnen Hightech, Rekorde, Faszination Folio Verlag (Wien/Bozen) 2019 Gebunden, mit zahlreichen Farb-Abb. 128 S., ISBN 978-3-85256-791-4 20 Euro Über den Autor Elmar Dorigatti, geboren 1971 in Südtirol, machte seine Liebe zu Bild und Text zum Beruf. Nach der Ausbildung zum Werbetexter in Hamburg arbeitet er heute als technischer Redakteur beim Seilbahnhersteller Doppelmayr und als freier Texter.

Werbung BUNTE MELDUNGEN 53 Fuzzy Kofler und Franco Gaioni sind Weltmeister Es gab ein Herzschlagfinale in Valencia (Spanien) bei der FiA-E-Rallye. Die beiden Südtiroler Fuzzy Kofler und Franco Gaioni vom Audi Team Autotest Motorsport sicherten sich knapp vor den bis dahin WM-Führenden Artur Prusak und Thierry Benchetrit (POL/FRA) den WM-Titel 2019. „Die 13. und letzte Etappe der FiA- Weltmeisterschaft für Elektroautos war ein Krimi bis zum Schluss. Am 1. Wertungstag am Freitag lagen wir gleichauf, am Samstag patzten Prusak und Benchetrit und wurden auf Zwischenrang 15 durchgereicht, während wir auf Position Nr. 6 rangierten. Am Sonntag ließen die Südtiroler nichts mehr anbrennen und kürten sich zum Weltmeister 2019 bei den Piloten und Co-Piloten. Damit gehen allen drei WM-Titel in der FiA-Weltmeisterschaft für Elektroautos an das Audi Team Autotest Motorsport aus Lana. Den Konstrukteurstitel sicherte sich der Rennstall von Teamchef Josef Unterholzner bereits vorzeitig im drittletzten Rennen der Saison. „Ich bin super happy. Wir haben unser Saisonziel erreicht. Es war spannend bis zum Schluss, aber unsere Foto Siegerteam von der Feier bei AUDI (Z-Bericht) Fahrer und Co-Piloten haben gezeigt, aus welchem Holz sie geschnitzt sind. Komplimente an das gesamte Team.“ Der doppelte Weltmeistertitel wurde in Anwesenheit von Sponsoren, Teamchef und den erfolgreichen Fahrern entsprechend gefeiert. Ein Plus für alle Mitglieder Sicherheit plus Schutz plus Einsatz plus Hilfe plus Ehrenamt plus …: das ist der Landesrettungsverein! Mehr als 135.000 sind schon dabei – als Fördermitglieder des Weißen Kreuzes haben Sie viele Vorteile und helfen gleichzeitig den über 3.400 Freiwilligen des Vereins, die Sicherheit in ganz Südtirol noch weiter zu verbessern. Zusätzlich zu den Vorteilen, die man als Jahresmitglied SÜD- TIROL oder WELTWEIT genießt, erhalten WELTWEIT PLUS- Fördermitglieder viele weitere Vorteile, z. B. können sie schon am ersten Tag in ein heimatliches Krankenhaus zurückgeflogen werden. Mit 35 Euro im Jahr ist das Basis-Mitglied mit dabei: Es erhält acht kostenlose Krankentransporte in der gesamten Euregio, einen Erste-Hilfe-Grundkurs, das Flugrettungsticket und den Anschluss eines Haus- oder Mobilnotrufgeräts. Die Einkünfte der jährlichen Mitgliederaktion kommen in erster Linie den Freiwilligen der Dienste Rettung und Krankentransport zugute, der Notfallseelsorge, des Zivilschutzes und der Jugendarbeit. Alles über die Fördermitgliedschaft 2020 kann man auf http://mitglieder.wk-cb.bz.it/de/ nachlesen oder unter der Rufnummer 0471 444 310 erfahren. IMMER DA. JAHRESMITGLIEDSCHAFT 2020

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it