Aufrufe
vor 2 Jahren

Insert Rudi Hütte 2015

  • Text
  • Sexten
  • Rudi
  • Sextner
  • Dolomiten
  • Helm
  • Rotwand
  • Erwin
  • Kreuzbergpass
  • Skigebiet
  • Haunold
  • Radius
  • Alpine
  • Technologien
  • Insert

14

14 08/2015 08/2015 15 Interski-Kongress: Skilehreroly mpiade in Sexten Die Entscheidung fiel 1979 im japanischen Zaō: Sexten setzte sich gegen die Winterhochburgen St. Anton und Banff in Kanada durch und wurde zum Austragungsort des 12. INTERSKI-Kongresses. Ein Skiereignis, das bis heute unvergessen bleibt. Der Skilehrerausbilder Much Kofler und Willy Rainer, Hotelier und damaliger Präsident des Verkehrsamtes Sexten, hatten es geschafft: Sie setzten alles daran, um die internationale Skilehrerolympiade in ihre Heimatgemeinde zu holen, und ihre Bemühungen wurden von Erfolg gekrönt: Vom 15. bis zum 22. Jänner 1983 richtete Sexten die renommierte Veranstaltung aus. INTERSKI – besser bekannt als Olympiade der Skilehrer – ist ein sportliches Großereignis, welches im Vierjahresrhythmus ausgetragen wird. Es ist der weltweit größte Kongress rund um die Entwicklung von Skilehrmethodik und Skitechnik. Der erste INTERSKI-Kongress wurde 1951 in Zürs am Arlberg ausgetragen. Im vergangenen September reiste der internationale Skilehrer-Tross zum ersten Mal in die südliche Hemisphäre, nach Ushuaia in Argentinien. Im Jänner 1983 wehte das internationale Flair des INTERSKI-Kongresses durch die Gemeinde Sexten: Der ganze Ort hatte sich herausgeputzt für ein Spektakel, wie es die Sextner vorher noch nicht erlebt hatten. Skilehrermannschaften aus 27 Nationen hatten sich zur Teilnahme angemeldet. Interski-Eröffnung mit Willi Rainer Kongresszentrum und Kunstschnee Der INTERSKI-Kongress war für das Sextner Organisationskomitee um Willi Rainer und Bürgermeister Johann Holzer Anlass genug, um die Errichtung eines eigenen Kongresszentrums voranzutreiben: Das heutige Haus Sexten wurde gebaut. Die Sextner hatten weder Kosten noch Mühen gescheut, alles schien perfekt. Jetzt fehlte nur noch eines: der Schnee. Eine Woche vor der großen Eröffnungsfeier lag der Vorführhang noch im Grünen, und nachdem der Herrgott die Stoßgebete der Sextner unerhört ließ, beschlossen diese, sich selbst zu helfen. Die erste Schneekanone wurde am Hang in Stellung gebracht. Die Alten im Dorf verteufelten die neue Technik als gottlosen Spuk, und aus ganz Südtirol reisten Neugierige an, um die Maschine zu sehen, die angeblich Schnee produzierte. Am Tag vor dem offiziellen Veranstaltungsbeginn hatte Frau Holle dann doch Erbarmen mit den nervösen Veranstaltern und ließ 20 Zentimeter Neuschnee vom Himmel fallen. Der 12. INTERSKI konnte auf perfekten Schneeverhältnissen ausgetragen werden. Sowohl die alpinen Bewerbe am Vorführhang „Brugger Leite“ als auch die nordischen Wettkämpfe im Langlaufstadion in Moos. Der INTERSKI- Kongress in Sexten ging als eine der gelungensten Veranstaltungen ihrer Art in die INTERSKI-Geschichte ein. Das Sextner OK-Komitee mit Stargast Vico Toriani PARKPLATZ direkt beim Eingang GETRÄNKE - VINOTHEK Alle Fotos: © Hotel Rainer MO – FR: 08.30 – 12.00 / 14.00 – 18.00 Uhr · SA: 08.30 – 12.00 / 15.00 – 17.00 Uhr OKTOBER, NOVEMBER, APRIL, MAI: Samstag Nachmittag geschlossen Gewerbezone »Schmieden« · Sonnwendweg 21 · 39030 SEXTEN · Tel. +39 0474 710116 www.egarter.it Für jeden Anlass das passende Getränk und den richtigen Wein...

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it