Aufrufe
vor 9 Jahren

Golf & more 2011

  • Text
  • Golf
  • Club
  • Golfplatz
  • Golfclub
  • Saison
  • Handicap
  • Loch
  • Hotel
  • Passeier
  • Golfer
  • Radius

p a g i n i e r u n g 15

p a g i n i e r u n g 15 Jahre sterzinger Golfclub Der Golfsport ist im Aufwind. Auch im nördlichsten Teil Südtirols, im Wipptal, nimmt die Zahl seiner Anhänger ständig zu. Rund 230 Mitglieder sind im Golfclub Sterzing inzwischen eingeschrieben. Die Saison auf dem im Talkessel von Sterzing gelegenen Golfplatz hat heuer schon am 9. April begonnen. Bis Ende Oktober 2011 bleibt die ideal zwischen Thumburg und dem Schloss Reifenstein gelegene Anlage geöffnet. Im Jahr der Gründung des Golfclubs, 1996, bestand die Anlage lediglich aus einer Driving Range, auf der einige wenige Sterzinger Mitglieder ihre Bälle abschlugen. Inzwischen hat sich der Club dank der kontinuierlichen, beharrlichen Bemühungen seiner aktivsten Mitglieder zu einer ansehnlichen Anla- ge entwickelt. Gespielt wird auf einer 7-Loch-Anlage mit einer schönen, teilweise überdachten Driving Range mit Putting- und Pitching Green, die sich auch für Einsteiger hervorragend eignen. Die Jugend spielt supergünstig Der GolfClub fördert wie in den vergangenen Spielzeiten auch in diesem Jahr besonders die Golfjugend. Jeden Mittwoch und Samstag findet für Kinder und Jugendliche der Gruppenunterricht statt. Die insgesamt ca. 50 Einheiten zu jeweils 60 Minuten kosten nur 100 Euro, Geschwister zahlen die Hälfte. Im Rahmen des neuen „Südtiroler Schüler Golf Cup“, an dem sich auch Sterzinger Jugendliche beteiligen werden, wird der GC Sterzing auch auf seinem Platz zwei Schülerturniere veranstalten. Gut spielen, muss gelernt sein Auch für Erwachsene, die das Golfspiel erlernen oder sich verbessern möchten, steht ein Golf Pro jeden Mittwoch und Samstag für Trainerstunden im Einzel- oder Gruppenunterricht zur Verfügung. Nach bestandener Prüfungsabnahme sind sie durch die Mitgliedschaft im Golfclub Sterzing berechtigt, auf jedem Platz der Welt zu spielen. Auch für die kommende Sai- TARIFE 2011 Tagesgreenfee: 25 € Tagesrangefee: 5 € Jahresbeitrag: 400 € Studenten bis 24 Jahre: 170 € Jugendliche bis 16 Jahre: 80 € son hält der aktive Club ein besonders attraktives Angebot für Einsteiger bereit: Für nur 95 Euro erhält man den FIG-Ausweis, eine Stunde Golfunterricht und kostenlose Nutzung der Driving Range für die ganze Saison. Auch heuer finden wieder an den Freitagen, mit Beginn um 15 Uhr, die immer gut besuchten Feierabend- Turniere statt. Auch alle anderen beliebten Club-Turniere, wie das alljährliche, traditionelle „Weißwurstturnier“ sowie das „Sancho Panzas Open“ und das „Törggeleturnier“ sind wieder im Turnierkalender zu finden. Wie immer ist der Clubvorstand bemüht, Neuerungen und Verbesserungen umzusetzen, die das Spielen in Sterzing noch attraktiver gestalten. INFO Golfclub Sterzing Stadtplatz 3 - 39049 Sterzing Tel. 333 815 43 50 - Fax 0472 670 320 info@golf.bz.it - www.golf.bz.it Klein und fein ist der Golfübungsplatz im Vinschgau. Nicht nur Einheimische, auch immer mehr Urlauber nutzen die stilvolle Anlage, um hier die Sinne baumeln zu lassen und ganz nebenbei auch Golf zu spielen. Mit seinem einmaligen Flair begeistert der Golfclub Vinschgau nicht nur die einheimischen Spieler. Das Clubhaus ist im Hotel „Weisses Rössl”, einem historischen Landgasthof aus dem 15. Jahrhundert, untergebracht. Gespielt wird auf einer 3-Loch-Anlage (Par 3), die Ruine Lichtenberg im Rücken, der Blick frei zur imposanten Churburg in der Bergwelt des Obervinschgaus. Noch eine Besonderheit findet sich auf dem Parcours: die knorrigen, Jahrhunderte alten „Palapirn“-Bäume, eine autochtone Birnensorte, die lediglich im Vinschgau perfekt gedeiht. G o l f c l u b Zwischen stolzen schlössern Golfclub Mirabell Der Golfclub Mirabell hat sich in den letzten Jahren als Club entwickelt, in dem das Erlernen dieses wunderbaren Spiels und Sports erleichtert wird. Golf Pro Bill Murray aus der Golf-Hochburg St.Andrews/Scottland kann jedem Interessierten das Spiel beibringen. Die Golfanlage besteht aus einer überdachten Driving Range, Putting-Green, Chipping Green, Übungs-Bunker und 3 Par 3 Bahnen mit verschiedenen Längen von 130–205 Metern. Besonders auch für Einheimische wird im Kursangebot etwas geboten. Dies alles auch zu einem erschwinglichen Preis. Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, rufen Sie einfach an und Sie erhalten die notwendigen Infos. Driving Range und Putting-Green sind ideal für den Einstieg in den Golfsport. Kurse für Anfänger bis zur Platzreife gehören ebenso zum Programm wie Trainingseinheiten für Kinder und Jugendliche. Der Höhepunkt im Turnierkalender ist das „Venosta Open“. Im vergangenen Jahr stand das große Ereignis am 31. Juli im Kalender. Ein ansehnliches Teilnehmerfeld gab sich bis zum Loch Nr. 15 über vier Stunden einen packenden Kampf, dann setzte sich Lokalmatador Gert Rinner an die Spitze und gewann vor Bernhard Tschenett und Kurt Ortler. Gefeiert wurde im Anschluss im Clubhaus zum „Weissen Rössl“, wo die Gäste, wie immer, vom Feinsten mit Gerichten der lokalen und italienischen Küche verwöhnt wurden. Nach wie vor steht das Ziel, im Vinsch- gau endlich eine größere Golfanlage zu errichten, denn der Club wächst, heuer wird die Mitgliederzahl 100 übersteigen. 32 03/2011 03/2011 33 INFO Golf Club Mirabell Hans-von-Perthaler-Str. 11 - 39031 Olang Tel. 0474 496 191 - Fax 0474 498 227 golf@mirabell.it - www.golfmirabell.it INFO Golfclub Vinschgau Marktweg 8/Lichtenberg – 39026 Prad Tel. 0473 618 284 – 0473 617 671 info@golfclubvinschgau.com www.golfclubvinschgau.com GC Kreuzbergpass Auf einer Höhe von 1500 Metern am Kreuzbergpass unterhalb der Sextener Sonnenuhr ist die Golfsaison relativ kurz. Im Viersternehotel der Familie Aichner sind die Genießer in der Überzahl. Nur des Golfens wegen kommt auf den Kreuzbergpass keiner, sondern eher wegen der umfassenden Kombination aus kulinarischem Angebot, Wellness und Natur pur, so wie im siebten – pardon Sexten Himmel. Und wer doch mehr golfen möchte, die Plätze in Bruneck oder in Lienz sind mit dem Auto unter einer Stunde erreichbar. INFO Golfclub Kreuzberg St. Josefstraße 55 - 39030 Sexten /Hochpustertal Tel. 0474 710 328 Fax 0474 710 383 hotel@kreuzbergpass.com - www.kreuzbergpass.com

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it