Aufrufe
vor 3 Jahren

Fußball 2012/13

  • Text
  • Mannschaft
  • Trainer
  • Saison
  • Bozen
  • Abwehr
  • Mittelfeld
  • Christian
  • Manuel
  • Angriff
  • Landesliga
  • Radius
  • Fussball

Oberliga 18 SPORT A

Oberliga 18 SPORT A 2012 SPORT A 2012 19 Service Obermais: Bereit zum großen Sprung Dieser Verein ist ein Phänomen: Während bei anderen Klubs nach Jahren in der Oberliga die Begeisterung nachlässt, scheint sie „auf der Lahn“ nie enden zu wollen. Heuer, im siebten Oberligajahr in Folge, könnte ein weiteres Kapitel blau-weißer-Fußballgeschichte geschrieben werden. Dank einem explosiven Mix aus Routiniers, talentierten Nachwuchsspielern und tollen Einzelkönnern scheint das Team von Trainer Klaus Schuster bereit für den großen Wurf. Die Voraussetzungen könnten nicht besser sein: Die Leistungsträger spielen seit Jahren zusammen, der Kern der Mannschaft ist im besten Fußballalter, dazu Top-Spieler in allen Mannschaftsteilen. Kurzum: Obermais gehört zum Favoritenkreis auf den Titelgewinn. Zugänge & Abgänge Zugänge: Daniel Bernard (Nals), Christian Platzer (Naturns), Markus Unterthurner (Schenna), Simon Breitenberger (Ulten), Moritz Frötscher (zurück nach Auslandsstudium), Martin Prantl, Simon Enz, Philipp Flarer (alle eigene Jugend). Abgänge: Dennis Malleier (Nals), Thomas Ferrazin (Partschins), Matthias Kröss (Riffian Kuens), Alessandro Finanzi (Ziel unbekannt). Verstärkung für den Angriff: Christian Platzer. Stärken & Schwächen Stärken: Starke Defensive (im Vorjahr nur 31 Gegentore und 14 zu null-Spiele); starke Alternativen auf allen Positionen; Torhüter Wieser ist der beste Jugendspieler der Liga; die im Vorjahr oft lahmende Offensive bekommt mit Platzer und Frötscher zwei belebende Elemente dazu; der „12. Mann“: die Fans „auf der Lahn“ sind einmalig. Schwächen: Im Vorjahr blieben die Blau-Weißen acht Mal ohne eigenen Treffer: kein Zeugnis von übermäßiger Kreativität; mit Finanzi geht ein exzellenter Freistoß- und Distanzschütze: er konnte ein Spiel jederzeit im Alleingang entscheiden; die Verletztungsanfälligkeit der Führungsspieler Rainer und Klotzner. Prognosen Viel Routine, gepaart mit talentierten Nachwuchsspielern, Top-Qualität auf allen Positionen, dazu die schwächelnde Trientner Konkurrenz: Obermais ist der Topfavorit auf den Meistertitel. Aber: Wollen die Blau- Weißen überhaupt? INFO FC Obermais Heimspielplatz: Lahn/Obermais Dantestr. 5 | 39012 Meran Tel. 348 52 22 127 info@fcobermais.it www.fcobermais.it Obermais Pos. Name Geboren Christian Platter 1983 Patrick Wieser 1994 Martin Innerhofer 1989 Andreas Klotzner 1986 Michael Waldner 1986 Lukas Höller 1989 Davide Ioris 1990 Alexander Pohl 1991 Philipp Flarer 1993 Adu William Amofah 1988 Andreas Mair 1994 Christian Rainer 1984 Harald Kiem 1969 Daniele Ciaghi 1984 Valentin Brugger 1982 Armin Ennemoser 1993 Moritz Fötscher 1992 Markus Unterthurner 1996 Simon Enz 1995 Patrick Christanell 1992 Theo Pamer 1985 Simon Breitenberger 1994 Christian Platzer 1983 Stefan Bernard 1988 Daniel Bernard 1989 Martin Prantl 1993 Klaus Schuster (bestätigt) Harald Kiem (Co-Trainer) Mauro Dondi (Tormanntrainer) Tor Abwehr Mittelfeld Angriff Trainer Überragendes Talent im Tor: David Wieser (18). SEL: Energie für die Fußballjugend Seit mehr als 10 Jahren engagiert sich die SEL im Bereich des Sportsponsorings. Die Unterstützung der Jugend nimmt einen wichtigen Stellenwert ein. Als langfristig angelegtes Engagement will die SEL die Jugend in Südtirol unterstützen sowie Fairplay, Freundschaft und Teamgeist fördern. Diese Kernbotschaften findet man auch im Fußball wieder. * 10% Rabatt auf den gesamten Stromverbrauch exkl. Steuern, weitere 1% Rabatt für jedes im Haushalt lebende minderjährige Kind. Der Rabatt wird auf den Energiepreis, die Kosten für Transport, Verteilung und Bilanzierung sowie auf die Systemkomponenten angewendet; auf die Verbrauchssteuern und die Mehrwertsteuer fi ndet er keine Anwendung. FAMILIENPLUS DER PASSENDE STROMTARIF FÜR FAMILIEN Einfach und kostenlos Anbieter wechseln! • online unter www.sel.bz.it/familienplus • ohne Stromunterbrechung Mo – Fr 8.30 – 12.00 | 13.30 – 17.00 Deshalb unterstützt die SEL als Hauptsponsor die Fußball-Jugend des FC Südtirol und hier stellen die jährlich stattfindenden Junior-Camps einen wichtigen Bestandteil dar. In mittlerweile zwölf über ganz Südtirol verteilten Trainingslagern konnten auch heuer wieder über 600 begeisterte Jugendliche mit speziell ausgebildeten Trainern üben und ihre Vorbilder vom FC Südtirol treffen. Dieses langfristig angelegte Engagement ist der SEL ein besonderes Anliegen. Seit Jahren unterstützt die SEL auch den Damenfußball im Land. Hier ist es insbesondere der CF Südtirol Damen, der auf die Unterstützung der SEL bauen kann. Gefördert werden aber auch kleinere, lokale Jugendfußballmannschaften in ganz Südtirol; stets ist es für die SEL oberste Priorität, die Jugend zur Bewegung und zum Spaß am Spiel zu motivieren. Mit der Förderung insbesondere des sportlichen Nachwuchses will die SEL einen wichtigen, nachhaltigen Beitrag zur positiven gesellschaftlichen Entwicklung leisten. Deshalb wird sich die SEL auch künftig in diesem Bereich engagieren. DIE GÜNSTIGSTEN STROMTARIFE SÜDTIROLS Bestätigt durch die AEEG (Aufsichtsbehörde für Strom und Gas) 11% * UND MEHR SPAREN! www.sel.bz.it Foto © G. Khuen Belasi

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it