Aufrufe
vor 1 Monat

Energie & Umwelt 2021

  • Text
  • Pellets
  • Holzfeuerungsanlagen
  • Kältetechnik
  • Noi techpark
  • Elektrisch
  • Akku
  • Umwelt
  • Automotive
  • Unternehmen
  • Energie
  • Bozen
  • Wasserstoff
  • Zukunft
  • Forschung
  • Techpark
  • Regenwasser
  • Heizen
  • Entwicklung

14 AKTUELL Klimaschutz

14 AKTUELL Klimaschutz leben: energieeffizient und komfortabel lüften Große Fensteröffnungen, eine angenehme Raumtemperatur und staubfreie Luft. Die Ansprüche an den modernen Wohnkomfort sind hoch. Mit dem Einbau hochwertiger Komfortlüftungsgeräte kann beste Raumluftqualität garantiert werden. Häufig werden Gebäudehüllen heutzutage sehr dicht ausgeführt. Für die Gesundheit und die korrekte Beheizung ist es aber notwendig, ein Mindestmaß an Luftwechsel sicherzustellen. Es gilt, einen guten Kompromiss aus energiesparendem Wärmeschutz und energiesparender Anlagentechnik zu finden. Wenn man zudem weiß, dass der überwiegende Teil der Wärmeverluste eines Gebäudes auf Kosten der Fensterlüftung geht, wird schnell klar, dass hier ein wesentlicher Hebel zur Energieeinsparung liegt. Wohlfühlklima Effiziente Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung können über 90 Prozent dieser Wärme zurückgewinnen. Eine kontrollierte Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung kann außerdem mit zusätzlichen „Highlights“ punkten. Dazu zählt die energiesparende Lüftung, die Feuchteschäden und Schimmel, die aufgrund mangelnder Lüftung entstehen können, von vornherein verhindert und die Bausubstanz sichert. Foto © Meltem Wärmerückgewinnung GmbH & Co. KG Beispiel für ein Komfortlüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung: die M-WRG-II von Meltem Saubere und frische Luft schafft zudem Lebensqualität. Ein kontinuierlicher Luftaustausch trägt wesentlich zum „Wohlfühlklima“ in geschlossenen Räumen bei, wobei aber Staub, Pollen und andere Luftschadstoffe draußen bleiben müssen. Ein Argument für die Installation von Lüftungsgeräten ist auch der hohe Komfort beim Lüften, denn die Luft kommt insbesondere in der Heizperiode vorgewärmt in den Raum. Dafür sorgen etwa Kreuzgegenstromwärmeübertrager, die über 90 Prozent der Wärme aus der Abluft zurückgewinnen und ohne Vermischung der Luftströme an die zugeführte Frischluft übertragen. Ideale Raumluftfeuchte Neben der Wärme kann mit einem Enthalpie-Wärmeübertrager auch Feuchte zurückgewonnen werden. Komfortlüftungsgeräte wie etwa die Baureihe M-WRG-II E von Meltem bieten diese Möglichkeit. Der Vorteil des Enthalpie- Wärmeübertragers besteht darin, dass er zu trockene Raumluft im Winter oder zu hohe Luftfeuchtigkeit im Sommer wirkungsvoll ausgleicht und damit verhindert. 5 Gründe für unsere Komfortlüftung: • Allrounder Fähigkeiten • Ideal für Hotels und Appartements • Optimal im Geschossbau • Flexibel im Einbau • Vielfältig in der Bedienung ISODOMUS GmbH - Lahnbach 5 - I - 39030 Gais (BZ) - T +39 0474 505008 - www.isodomus.com - info@isodomus.com

Anzeige Intelligent heizen Wärmepumpen nutzen die Umweltenergie im Erdreich, im Wasser oder in der Luft, um Gebäude im Winter zu heizen, im Sommer zu kühlen und mit Warmwasser zu versorgen. Die Funktionsweise kennen wir vom Kühlschrank, nur mit umgekehrtem Wirkungsprinzip: Die Wärmepumpe zieht die in der Umwelt auf niedrigem Temperaturniveau vorhandene Wärme ein und „pumpt“ diese auf ein höheres Temperaturniveau. Für diesen Kreisprozess benötigen Wärmepumpen Strom, im Idealfall aus der eigenen Photovoltaikanlage. Zur Bereitstellung von 100 Prozent Heizenergie sind nur 25 Prozent Strom erforderlich; 75 Prozent werden aus der Umwelt gewonnen. System 1: Erdwärmepumpe Ob Heizen, Kühlen oder Warmwasserbereitung: Kein Haustechnik-System arbeitet kostengünstiger und energieeffizienter als Erdwärmepumpen. Im Winter nutzen sie das im Vergleich zur Außentemperatur relativ warme Erdreich. Beim Kühlen im Sommer schaffen sie ein angenehmes Raumklima, indem sie die Temperaturen des Erdbodens sanft ins Innere des Hauses übertragen. Die Wärme für die Erdwärmepumpen wird dem Erdreich entzogen und kommt entweder aus Flächenkollektoren, Ringgraben kollektoren, Tiefenbohrungen oder von Grundwasserbrunnen. Wärmepumpen von Imperial Nutzen Sie die ganze Energie, von der Sie umgeben sind! KNV-Wärmepumpen - viele Vorteile für Sie • Wärmepumpe sind heute das sauberste und günstigste System zu heizen und Wasser zu erwärmen • Sie können die Energie von der Erde, dem Wasser oder der Luft entziehen • Jährliche Energiekosten deutlich unter 800€ bei einem Klimahaus A (Reihenhaus 110 qm) • Ideal in Kombination mit Fotovoltaik www.rcmarketing.it, Foto Shutterstock System 2: Luftwärmepumpe Luftwärmepumpen sind der einfachste Weg, um kostengünstig zu heizen, zu kühlen und um Warmwasser aufzubereiten. Ihre Energie entziehen sie der Umgebungsluft, die praktisch überall zur Verfügung steht. Ihr zentraler Vorteil: Es herrscht weniger Raumbedarf, und die Anlagen lassen sich praktisch überall schnell und einfach installieren. Speziell in gut isolierten Häusern mit Wand- oder Fußbodenheizungen arbeiten Luft-Wasser-Wärmepumpen deutlich effizienter und sparsamer als konventionelle Öl- und Gasheizungen, wobei die Anschaffungskosten meist spürbar niedriger liegen. Förderungen Wer bis Dezember 2021 seine bestehende Heizanlage durch eine Anlage mit Wärmepumpe ersetzt, im Idealfall sogar in Kombination mit der Installation von Photovoltaikanlagen und entsprechenden Speichersystemen, profitiert vom neuen Superbonus von 110 Prozent. Topline 2120 vollmodulierende Luftwärmepumpe von KNV, die Wärmepumpe der Extraklasse Fragen Sie uns oder Ihren Installateur! Wir sind voller Energie Heizungsfachhandel Bruneck Tel. 0474/553233 • www.imperial.bz

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it