Aufrufe
vor 3 Wochen

Eishockey 2022/23

  • Text
  • Alpshl
  • Icehl
  • Südtirol
  • Hockey
  • Rittner
  • Innsbruck
  • Cortina
  • Meran
  • Pustertal
  • Asiago
  • Klagenfurt
  • Linz
  • Salzburg
  • Saison

20 SPORT D |

20 SPORT D | 2022 ICEHL: HC PUSTERTAL gesamten Teams. Er war mitten in der Saison 2019/20 erstmals nach Europa gekommen, hatte beim HCB Südtirol aber einen schweren Stand. Vor seinem Wechsel nach Bruneck blühte der kleine Kämpfer bei den Wipptal Broncos in der AlpsHL auf (49 Punkte in 40 Spielen). HC Pustertal Pos. Nr. Name Geboren cm kg 1 Jacob Smith (ITA/CAN) 01.05.95 180 87 Tor Abwehr Angriff 30 Jakob Rabanser 18.06.00 205 85 35 Tomas Sholl (USA/DAN) 08.08.94 183 82 7 Ivan Althuber 28.03.94 188 93 9 Armin Hofer 19.03.87 184 91 15 Morten Jensen (DAN) 01.03.97 183 82 24 Matt Spencer (CAN) 24.03.97 188 92 28 Emil Kristensen (DAN) 20.09.92 184 81 44 Reece Willcox (CAN) 20.03.94 193 93 55 Gianluca March 18.04.97 178 90 56 Ben Newhouse (USA) 16.06.97 173 79 59 Daniel Glira 25.05.94 188 87 5 Marco Sanna 18.12.97 188 92 10 Marc-Olivier Roy (CAN) 05.11.94 185 85 19 Dante Hannoun (ITA/CAN) 02.08.98 168 73 21 Simon Berger 30.07.99 186 86 22 Matthias Mantinger 22.04.96 182 87 40 Raphael Andergassen 14.06.93 178 79 46 Ivan Deluca 28.07.97 193 93 54 Davide Conci 29.03.96 180 83 61 Filip Ahl (SWE) 12.06.97 191 96 71 Daniel Catenacci (ITA/CAN) 09.03.93 178 88 81 Anthony Bardaro (ITA/CAN) 18.09.92 178 82 91 Aaron Luchuk (CAN) 05.04.97 178 84 93 Olivier Archambault (CAN) 16.02.93 180 80 95 Stefan Spinell 14.06.99 186 82 Trainer: Stefan Mair (neu) Prognose: Platz 4 Zugänge: Jacob Smith (Rittner Buam/ AlpsHL), Matt Spencer (Dornbirn), Ben Newhouse (Northern Michigan University/ NCAA), Morten Jensen (Rungsted/DAN), Daniel Catenacci (HCB Südtirol), Stefan Spinell (Visp/SUI2), Filip Ahl (Znojmo), Marc-Olivier Roy (Karlskoga/SWE2), Olivier Archambault (Trois-Rivieres Lions/ECHL), Marco Sanna (Cortina/AlpsHL), Aaron Luchuk (Orlando Solar Bears/ECHL) Abgänge: Michael Caruso (Nottingham Panthers/GBR), Shane Hannah (Zvolen/SVK), Jakob Stukel (Basel/SUI2), Stephan Deluca (HC Fassa/AlpsHL), Max Gerlach (Presov/ SVK), Greg Carey, Zach Budish, Jasse Ikonen, Johan Harju (alle Ziel unbekannt) Stefan Spinell: Der Rittner kann sich als Glücksgriff erweisen Raphael Andergassen Daniel Glira Stefan Spinell Die Offensivabteilung vervollständigen 6 einheimische Spieler. Von diesen sind Stefan Spinell und Marco Sanna neu bei den „Wölfen“. Spinell könnte sich als Glücksgriff erweisen. Der Jüngste der Spinell-Dynastie (seine Brüder Daniel, Tobias, Markus und Thomas haben in Vergangenheit bei den Rittner Buam gespielt) hat in den vergangenen 8 Jahren in der Schweiz große Fortschritte gemacht. Nach seinen Lehrjahren in der Nachwuchsabteilung des HC Davos streifte der 23-Jährige 138 Mal das Trikot des EHC Visp in der Swiss League über. Der linke Flügelstürmer ist eine „Kampfsau“ und unermüdlicher Arbeiter, der immer 110 Prozent gibt. Marco Sanna ist ein Spätzünder, der erst im Alter von 21 Jahren in der AlpsHL zum Stammspieler wurde. Der groß gewachsene linke Flügelstürmer aus Pieve di Cadore hat zuletzt für Cortina eine starke Saison bestritten (27 Punkte in 45 Spielen) und wurde mit der Teilnahme an der WM in Helsinki belohnt. Sanna bevorzugt das geradlinige und einfache Spiel. Mit Raphael Andergassen und Matthias Mantinger wurden 2 Kalterer bestätigt. Andergassen ist in Bruneck längst heimisch geworden und geht in seine 9. Saison bei den „Wölfen“. Der 29-Jährige erwies sich im abgelaufenen Winter als mannschaftsdienlicher Spieler, der sogar in der Abwehr aushalf und in Unterzahl unentbehrlich war. In 53 Spielen gelangen Andergassen, der seine Nationalmannschaftskarriere beendet hat, 12 Punkte. Mantinger hat den Sprung von der AlpsHL in die ICEHL schier mühelos geschafft und war zuletzt der beste einheimische Stürmer in den Reihen des Liga-Neulings (14 Punkte). Der linke Flügelstürmer agierte zumeist unauffällig und machte auffällig wenig Fehler. Mit seinem Antritt und seiner Geschwindigkeit hob der 26-Jährige, der in Helsinki sein WM-Debüt feierte, die gegnerischen Abwehrreihen immer wieder aus den Angeln. Simon Berger als Center und Ivan Deluca als Flügel waren in der Premierensaison in der 4. Linie unverzichtbar. Der 23-jährige Berger hatte zwar viele Leerläufe, bringt aber alle Voraussetzungen mit, um endgültig den Durchbruch zu schaffen. Der 25-jährige Deluca erwies sich als vielseitig einsetzbarer Angreifer, der sich für die Drecksarbeit nicht zu schade und aufgrund seiner Reichweite in Unterzahl Gold wert war. Davide Conci, Lukas De Lorenzo Meo, Raffael Pohlin und Alex Zecchetto werden zumeist wohl im Farmteam der Wipptal Broncos und Stephan Deluca beim HC Fassa zum Einsatz kommen. Sie werden bei Bedarf aber Stefan Mair jederzeit zur Verfügung stehen.

Die Spieler von Red Bull Salzburg AKTUELL konnten SPORT in der vergangenen D | 2022 Saison oft jubeln. 21 Olimpija Laibach Pos. Nr. Name Geboren cm kg 30 Luka Kolin 24.11.03 183 80 Tor Abwehr Angriff 31 Anthony Morrone (CAN) 26.02.99 187 86 33 Zan Us 10.06.96 180 83 2 Tine Klofutar 27.10.99 180 87 4 Joona Erving (FIN) 02.09.94 181 85 9 Kristjan Cepon 12.11.95 195 100 14 Aljosa Crnovic 16.04.99 194 97 22 Tian Hebar 22.06.05 185 78 27 Mark Cepon 05.12.97 189 91 32 Carl Neill (CAN) 06.07.96 185 98 46 Nejc Stojan 30.08.99 190 88 92 Aleksandar Magovac 09.02.91 182 92 98 Urban Podrekar 14.02.05 180 80 10 Miha Bericic 15.04.04 193 92 11 Gregor Zezelj 28.05.02 180 78 12 Nik Simsic 12.03.97 182 90 13 Ziga Pance 01.01.89 185 85 17 Ziga Mehle 24.01.02 192 91 20 Gregor Koblar 15.01.93 184 84 23 Jaka Sodja 17.12.99 176 75 42 Jaka Sturm 21.04.99 192 95 47 Joseph Garreffa (CAN) 09.08.99 175 85 55 Chris Dodero (USA) 08.06.96 175 80 68 Marc-Olivier Vallerand (CAN) 17.04.89 180 77 70 Rok Kapel 04.05.99 175 83 88 Miha Zajc 08.12.96 188 91 91 Tadej Cimzar 21.04.92 185 80 93 Luka Kalan 03.05.93 178 75 Trainer: Mitja Sivic (bestätigt) Prognose: Platz 9 Zugänge: Anthony Morrone (Mulhouse/ FRA), Carl Neill (Köln/DEL), Nejc Stojan (Jesenice/AlpsHL), Marc-Olivier Vallerand (Sheffield/GBR), Chris Dodero (American International College/NCAA), Joseph Garreffa (Tulsa Oilers/ECHL) Abgänge: Paavo Hölsä (Coventry/ GBR), Miha Logar, Zan Jezovsek (beide Jesenice/AlpsHL), Sebastian Pichè (Sheffield/GBR), Miha Stebih (Nizza/ FRA), Bastien Maia (Rouen/FRA), Guillaume Leclerc (Östersunds/SWE2), Blaz Tomacevic (Villach), Wade Murphy (Idaho Steelheads/ECHL), Mitja Robar, Ales Music (beide Ziel unbekannt), Anze Ropret (Karriereende) Pioneers Vorarlberg Pos. Nr. Name Geboren cm kg 1 David Felder 01.10.01 180 75 Tor Abwehr Angriff 30 Alex Caffi (ITA) 12.08.90 184 78 31 David Madlener 31.03.92 187 84 76 Thomas Schubert 11.06.01 183 75 4 Clayton Kirichenko (CAN) 28.02.96 185 88 8 Patrick Stückler 21.07.99 180 85 13 Steve Birnstill (USA) 06.11.85 185 80 22 Luca Erne 26.01.04 193 95 28 Christian Bull (NOR) 13.08.96 187 87 33 Aron Summer 13.09.04 182 86 44 Tobias Reinbacher 05.01.02 180 84 77 Ivan Korecky (AUT/TCH) 20.11.98 193 105 90 Alexander Pallestrang 04.04.90 184 90 10 Matthew Revel (CAN) 26.04.96 180 85 11 Yannik Lebeda 21.10.02 179 73 12 Lukas Göggel 11.04.02 192 95 19 Tyler Sandhu (CAN) 07.01.96 178 83 21 Niklas Gehringer 06.01.99 174 69 23 Jack Jacome (CAN) 07.12.98 173 78 24 Hampus Eriksson (SWE) 11.09.96 197 96 25 Julian Metzler 21.04.00 184 80 61 Patrick Spannring 06.11.90 184 100 71 Kevin Macierzynski 21.06.92 181 85 72 Valentin Ploner 24.05.00 190 94 93 Marcel Zitz 16.04.99 179 80 Trainer: Marc Habscheid (neu) Prognose: Platz 13 Zugänge: Alex Caffi, David Felder, Ivan Korecky, Tobias Reinbacher, Steve Birnstill, Patrick Stückler, Niklas Gehringer, Yannik Lebeda (alle Feldkirch/AlpsHL), David Madlener, Julian Metzler, Kevin Macierzynski, Marcel Zitz (alle Dornbirn), Thomas Schubert (Palm Beach Typhoon/ USPHL), Alexander Pallestrang (Salzburg), Christian Bull (Nove Zamky/SVK), Clayton Kirichenko (Univ. of Alberta/NCAA), Luca Erne (Fresno Monsters/USPHL), Patrick Spannring (Thurgau/SUI2), Lukas Göggel (Bregenzerwald/AlpsHL), Jack Jacome (Clarkson Univ./NCAA), Matthew Revel, Tyler Sandhu (beide Univ. of British Columbia/NCAA), Hampus Eriksson (Northern Michigan Univ./NCAA), Valentin Ploner (Klagenfurt II/AlpsHL) Abgänge: Keine Red Bull Salzburg Pos. Nr. Name Geboren cm kg 30 David Kickert 16.03.94 188 85 Tor Abwehr Angriff 35 Atte Tolvanen (FIN) 23.11.94 182 84 2 Tyler Lewington 05.12.94 186 89 4 Andrew Mac William (CAN) 25.03.90 188 101 18 Paul Stapelfeldt 20.09.98 196 97 22 Dennis Robertson (CAN) 24.05.91 185 97 39 Chad Genoway (CAN) 20.12.86 176 71 55 Lukas Schreier 24.12.99 178 78 56 Devin Steffler 14.07.00 185 80 67 Philipp Wimmer 13.12.01 194 95 91 Dominique Heinrich 31.07.90 170 72 3 Peter Schneider 04.04.91 181 89 5 Thomas Raffl 19.06.86 193 102 9 Ali Wukovits 09.05.96 185 84 19 Aljaz Predan (SLO) 24.07.00 180 79 21 Troy Bourke (CAN) 30.03.94 178 81 26 Peter Hochkofler 04.10.94 191 95 27 TY Loney (USA) 01.03.92 191 89 40 Tim Harnisch 18.04.01 180 83 48 Lucas Thaler 21.01.02 180 80 52 Paul Huber 10.06.00 195 100 54 Luca Auer 17.07.04 185 83 64 Oskar Maier 05.02.02 178 79 70 Benjamin Nissner 30.11.97 182 81 89 Florian Baltram 25.03.97 180 84 96 Mario Huber 08.08.96 188 92 Trainer: Matt McIlvane (bestätigt) Prognose: Platz 1 Zugänge: David Kickert (Wien), Dennis Robertson (Dynamo Pardubice/TCH), Tyler Lewington (Providence Bruins/AHL), Andrew MacWilliam (München/DEL), Troy Bourke (Kärpat Oulu/FIN), Chad Genoway (Brynäs/SWE) Abgänge: Nicolas Wieser (Graz), Jean-Philippe Lamoureux, Maximilian Rebernig (beide Villach), T.J. Brennan (Ajoie/SUI), Mike Dalhuisen (HCB Südtirol), Vincent LoVerde (Kunlun Red Star/KHL), Alexander Pallestrang (Pioneers Vorarlberg), Danjo Leonhardt (Nürnberg/DEL), Jan-Mikael Järvinen (Ässat/FIN), Jakub Borzeki (Düsseldorf/ DEL), Layne Viveiros, Keegan Kanzig (beide Ziel unbekannt)

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it