Aufrufe
vor 1 Monat

Eishockey 2021/22

  • Text
  • Sportnews
  • Radius
  • Meran
  • Favorit
  • Hockey
  • Eishockey
  • Intercable
  • Meisterschaft
  • Rittner
  • Pustertal
  • Spiele
  • Arena
  • Bozen
  • Abwehr
  • Bruneck
  • Spieler
  • Angriff
  • Saison

58 SPORT C |

58 SPORT C | 2021 INTERCABLE ARENA Die Geschichte hinter dem Namen Foto © Daniel Demichiel Interview mit Kurt Mutschlechner, CEO von Intercable Tools RADIUS: Diese neue Anlage in Bruneck trägt nun den Namen Intercable Arena. Was hat Sie dazu bewogen, sich als Namenssponsor zu bewerben? KURT MUTSCHLECHNER: Die Arena steht für Innovation und Dynamik. Auch wir bei Intercable stehen hinter diesen Attributen – Innovation, Schnelligkeit, Qualität und gezielte technische Lösungen sind unsere Eckpfeiler. Die Arena wird in Zukunft ein wichtiger Treffpunkt verschiedenster Bereiche in Bruneck sein. Aus diesem Grund wollen wir als zukunftsorientiertes Unternehmen bei diesem Projekt mitwirken und es unterstützen. Darüber hinaus ist uns, als wichtiger Arbeitgeber in Südtirol, die lokale Förderung der Jugend und des Sports eine Herzensangelegenheit. RADIUS: Welchen Stellenwert hat ein solches Namenssponsoring für Ihr Unternehmen in einer heute doch so stark digitalisierten Marketingwelt? K. MUTSCHLECHNER: In der digitalisierten Welt von heute bekommt der persönliche Kontakt immer größere Bedeutung. Als Firma mit Hauptsitz in Bruneck wollen wir vor allem lokale Initiativen unterstützen. Sport spielt dabei eine besondere Rolle. Er bringt Menschen zusammen und fördert den Teamgeist, generationsübergreifend und international. Als global agierendes Familienunternehmen sind für Intercable genau diese Themen ausschlaggebend für den Erfolg. Unsere Mannschaft ist sehr jung und motiviert, wobei ein starker Teamgeist und Zusammenhalt schon immer an erster Stelle standen. RADIUS: Welchen persönlichen Bezug haben Sie zu der Arena und den beheimateten Vereinen? K. MUTSCHLECHNER: Ich bin in Bruneck geboren und aufgewachsen und mein Interesse an lokalen Vereinen war schon immer groß. Seit vielen Jahren bin ich Fan des HC Pustertal, und auch Intercable als Unternehmen unterstützt den Verein seit vielen Jahren. Heimspiele sind für mich immer etwas Besonderes, deshalb freue ich mich sehr, diese in der neuen Arena erleben zu dürfen. Die Arena wird ein neues Zentrum des Austausches für Veranstaltungen von Sport und Kultur werden. Ich bin sehr gespannt über die vielen positiven Emotionen, die es bringen wird. Foto © Daniel Demichiel GESCHICHTE Die Intercable GmbH wurde 1972 von Herbert Mutschlechner, damals als Handelsvertretung für elektrotechnische Produkte, gegründet. Intercable ist seit der Gründung fest mit dem Standort Bruneck verwurzelt. Dem Familienunternehmen ist es seither gelungen, eine bedeutende Position am internationalen Markt einzunehmen, und zählt aktuell zu den wichtigsten Produzenten im europäischen Raum von neuen Lösungen für Hybrid- und E-Fahrzeuge sowie der Produktion von Werkzeugen und Verbindungsmaterialien. Als managementgeführtes Technologieunternehmen in 2. Generation beschäftigt Intercable weltweit insgesamt über 2000 Mitarbeiter, davon rund 850 Mitarbeiter im Headquarter in Bruneck selbst. Die Intercable Gruppe ist immer bereit, neue innovative Lösungen für den Kunden zu entwickeln und ist heute mit Vertriebsniederlassungen und Produktionsstätten in über 10 Ländern vertreten. Abdichtungsarbeiten Lichtkuppeln/Lichtbänder Begrünungsarbeiten Absturzsicherungen

Teamplay ist alles. Das ist im Hockey nicht anders, als auf einer Baustelle. Und auf solchen mit der Dimension wie die einer Arena Bruneck nochmals umso mehr. Da geht’s Schlag auf Schlag, nichts für schwache Nerven. Aber die haben im Hockey ja ohnehin nichts verloren. STARKES TEAM, STARKE LEISTUNG: ELPO Gesamte Elektroanlage www.elpo.eu LEITNER ELECTRO Photovoltaik-, Erdungs-, Blitzschutz- sowie die elektrische Heizanlage www.leitnerelectro.com PICHLER Konstruktiver Stahlbau www.pichler.pro SCHMIDHAMMER Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- und Klimaanlage www.schmidhammer.it Nach zweimaligem, unvorhergesehenen Baustopp, einmal bedingt durch die UNIONBAU Baumeister- und Zimmermannsarbeiten, komplette Fertigstellung www.unionbau.it VITRALUX Fassade www.vitralux.com starken Schneefälle im Winter 2019, einmal infolge des Lockdowns im Frühjahr Die Arbeiten laufen auf Hochtouren, alle Teams sind voll motiviert! letzten Jahres, ist die Perfekte Voraussetzungen Fertigstellung der für ein perfektes Match. Multifunktionsarena mit Fokus Eissport nun auf Herbst diesen Jahres geplant.

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it