Aufrufe
vor 1 Monat

Eishockey 2021/22

  • Text
  • Sportnews
  • Radius
  • Meran
  • Favorit
  • Hockey
  • Eishockey
  • Intercable
  • Meisterschaft
  • Rittner
  • Pustertal
  • Spiele
  • Arena
  • Bozen
  • Abwehr
  • Bruneck
  • Spieler
  • Angriff
  • Saison

52 SPORT C |

52 SPORT C | 2021 BRUNECK ARENA Architekturbüros ihr Interesse am Projekt bekundet. Aus diesem Pool wurden 20 Büros ausgewählt, davon haben schlussendlich 18 einen Vorschlag abgegeben. In mehreren Jurysitzungen wurde der Kreis laufend reduziert, bis am 29. Mai 2015 (zu diesem Zeitpunkt unter dem neuen Bürgermeister Roland Griessmair) das Projekt der Bietergemeinschaft rund um die Architekten CeZ aus Bozen zum Siegerprojekt ausgewählt wurde. 4 weitere Jahre, in denen Vorprojekte, Ausführungsplanungen, Ausschreibungen und Einrichtungspläne erarbeitet wurden, sind bis zum effektiven Baubeginn im Juli 2019 vergangen. In dieser Zeit wurde das Projekt ausfinanziert und vonseiten der Stadtgemeinde an die Stadtwerke Bruneck übergeben, welche somit unter der Führung von Präsident Peter Rech und Generaldirektor Gustav Mischi fortan als Bauträger und schlussendlich auch als Besitzer der Immobilie fungierten. Für die Errichtung der Anlage hat die Bietergemeinschaft, bestehend aus den Unternehmen Unionbau, Elpo, Leitner Electro, Vitralux, Pichler Projects und J. Schmidhammer den Zuschlag erhalten. Der Spatenstich AUSFÜHRUNG DER GESAMTEN TISCHLERARBEITEN Handwerkerzone Pederoa 5 | 39030 Wengen/Gadertal T: 0471 84 31 52 | info@moebel-ladinia.com www.moebel-ladinia.com

BRUNECK ARENA SPORT C | 2021 53 mit Grundsteinlegung am 7. September 2019 markierte den Baubeginn der neuen Arena auch offiziell. Trotz Herausforderungen schreiten die Bauarbeiten voran Im November 2019 legte ein fast dreitägiger Stromausfall nach Unwetterschäden das Pustertal und somit auch die Baustelle komplett lahm, wobei es zur ersten ungeplanten Verzögerung kam, die sich durch die starken Regen- und Schneefälle bis Weihnachten hinzog. Nach Wiederaufnahme der Bauarbeiten Mitte Februar 2020 kam der zweite ungeplante Baustopp im Zuge der Corona-Pandemie, welche im März einen Stillstand von 6 Wochen verursachte. Die Firmen am Bau holten durch ihren unermüdlichen Einsatz aber viel verlorene Zeit auf. In der Zwischenzeit wurde das Führungskonzept erarbeitet und die Struktur der Führungsgesellschaft Bruneck Aktiv GmbH unter der Leitung des Präsidenten Alfred Valentin aufgebaut. Die Bruneck Aktiv GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der Stadtwerke Bruneck. Die Intercable Arena wird ein Ort der Gemeinschaft, an welchem viele verschiedene Vereine aktiv das Vereinsleben mitgestalten werden. Erdbewegungen und Verlegung der Infrastrukturen www.moser-co.com

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it