Aufrufe
vor 3 Jahren

Bauen, Sanieren & Immobilien 2012

  • Text
  • Bozen
  • Unternehmen
  • Architekten
  • Klimahaus
  • Architektur
  • Zudem
  • Bauten
  • Arbeit
  • Holz
  • Bauen
  • Radius
  • Sanieren

74

74 01/2012 aktuell themenbereich 01/2012 75 p a g i n i e r u n g Jubiläum 10 Jahre Radius Ein Biwak als Bistro Das Jahr 2011 war für das Wirtschaftsmagazin Radius das Jubiläumsjahr – denn im November 2001 war die erste Radius-Ausgabe erschienen, damals zum Thema Bauwirtschaft. Im Laufe der Jahre wurde das Projekt Radius weiterentwickelt und die italienische Ausgabe „Alta Qualitá- Economia in Alto Adige“ kam zweimal pro Jahr hinzu. Ein weiteres Thema gibt es seit 2009 – die Radius-Sport- Ausgaben: Eishockey, Fußball, Handball und Segeln werden darin entsprechend aufbereitet und dem Leser die nötigen (Insider)Informationen geboten. Ein Projekt, welches auch in der Radius-Redaktion geboren wurde, ist das Magazin KlimaHaus-CasaClima. Dieses Fachmagazin wurde im Frühjahr 2008 in Zusammenarbeit mit der KlimaHaus Agentur gestartet. Vier Ausgaben in italienischer Sprache und eine Ausgabe in Deutsch (zur Messe in Bozen) werden seitdem pro Jahr produziert. Gewinnspiel für Kunden Anlässlich des Jubiläums „10 Jahre Radius“ wurde im vergangenen Jahr ein Gewinnspiel inszeniert, das nicht für die Leser, sondern ausschließlich für die Radius-Kunden (Inserenten) gedacht war. Dazu Radius-Chef Franz Wimmer: „Wahrscheinlich waren wir die ersten mit einem Gewinnspiel in dieser Ausrichtung. Normalerweise werden über Zeitungsgewinnspiele ja Abonnenten angeworben, wir aber wollten einmal unseren zahlreichen Kunden Dankeschön sagen. Alle, die in den Radius-Ausgaben von 2011 mit Werbung oder PR-Berichten vertreten waren, hatten die Chance bei insgesamt fünf Verlosungen jeweils sechs Preise zu gewinnen.“ Insgesamt 30 schöne Preise Angepasst an das zehnjährige Jubiläum wurden jeweils zehn Wochenenden für zwei Personen in einem der Südtiroler Belvita-Hotels verlost, weiters gab es zehn Jahresabos von der Tageszeitung „Dolomiten“ zu gewinnen und dazu noch zehn halbe Seiten Werbung bzw. PR-Berichte im Radius. Das waren insgesamt 30 Preise im Wert von über 10.000 Euro. Die Ziehungen wurden jeweils in der Handelskammer Bozen unter entsprechender Aufsicht vorgenommen. „Unsere Kunden, die danach vom Gewinn verständigt wurden, zeigten sich entsprechend überrascht und erfreut. Auch für sie war es das erste Mal, dass sie bei einem Kunden-Gewinnspiel einen Preis gewonnen hatten,“ berichtet Franz Wimmer. 5. Ziehung 4. Ziehung 3. Ziehung 2. Ziehung 1. Ziehung Magazin für die Europaregion tirol Gewinnspiel Radius H.Hell & C. KG, Eppan Elpo GmbH, Bruneck Internorm srl, Gardolo Bonedil, Dorf Tirol Fusina Real Estate, Bozen Rubner Haus, Kiens Assiconsult GmbH, Bozen Systec Mima GmbH, Bozen Blocco A H20, Bozen Dr. Schär GmbH, Burgstall Andreus Golf & Spa Hotel, St. Leonhard Itel bz, Bozen Ebner Solartechnik, Eppan Huber Hans Hydraulik, Bruneck Restaurant Cascade - Kampill KG, Bozen Rotho Blaas GmbH, Kurtatsch Zimmerei Senoner Karl, Wolkenstein Graphic Design Silke Reichert, Meran Eos Solution, Bozen Forst, Meran Gusta/Metzgerei Pföstl, Schenna ACS Data System, Bozen Hotel Hohenwart, Schenna Recosport, Bozen Erdbau GmbH, Meran Studio G, Bruneck Plankensteiner Holzbau, Bruneck Zimmerhofer Holzbau, Sand in Taufers Hotel Viertlerhof, Hafling Zingerle Bonifaz GmbH, Antholz Radius-PR Radius-PR Belvita Gutschein Belvita Gutschein Dolomiten Abo Dolomiten Abo Radius-PR Radius-PR Belvita Gutschein Belvita Gutschein Dolomiten Abo Dolomiten Abo Radius-PR Radius-PR Belvita Gutschein Belvita Gutschein Dolomiten Abo Dolomiten Abo Radius-PR Radius-PR Belvita Gutschein Belvita Gutschein Dolomiten Abo Dolomiten Abo Radius-PR Radius-PR Belvita Gutschein Belvita Gutschein Dolomiten Abo Dolomiten Abo Mitte Januar wurde der vorerst letzte Bauabschnitt von „Salewa City“ in Bozen-Süd seinen Bestimmungen übergeben: das Salewa-Biwak. Ein außergewöhnliches gastronomisches Konzept steht hinter dem Biwak, das vom Namen her, passend zur gesamten Firma, natürlich vom Bergsport abgeleitet wurde. Laut Wikipedia ist ein Biwak ein Lager im Freien, aber auch in Zelten oder Hütten vor allem für Soldaten oder Bergsteiger. Dieses Salewa-Biwak ist etwas ganz anderes: ein höchst moderner Mix aus Bistro, In-Treff und Minimensa und wird wie die ersten Wochen schon zeigen, ausgezeichnet angenommen. „Leichte Küche unter Verwendung von heimischen Walter Pichler, Heiner Oberrauch und Michl Grüner im Biwak (v.l.) Produkten und vernünftige Preise“, hatte Heiner Oberrauch zur Eröffnung versprochen. Neben dem gastronomischen Angebot soll das Biwak abends auch Ort der Begegnung für Freizeitaktivisten und Bergsportler werden. Im Sommer steht abgesehen vom Gastgarten auch eine große Liegewiese für „Stunden der Muse“ zur Verfügung. Schatten wird dabei von den eingepflanzten Kirschbäumen gespendet. Dazu Heiner Oberrauch: „Es ist dies sicher der einzige Platz in Südtirol, wo offiziell Kirschen auch gestohlen werden dürfen ...“ 02/2009 67

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it