Aufrufe
vor 1 Monat

Alpine Technologien 2022

  • Text
  • Seilbahn
  • Sessellift
  • Schneekatze
  • Schneekanone
  • Lüften
  • Heizen
  • Skipiste
  • Mehrzweckbecken
  • Technischer schnee
  • Kunstschnee
  • Heißluftballon
  • Axess
  • Skigebiete
  • Kabinenbahn
  • Foto
  • Bozen
  • Speicherbecken
  • Naifjoch
  • Meran
  • Unternehmen

16 AKTUELL Fotos ©

16 AKTUELL Fotos © Gasser Ingenieure Eine neue Skipiste anlegen ... ... ist eine komplexe Angelegenheit. Gehen wir von folgender Situation aus. In einem Skigebiet wird der alte Zweiersessellift durch einen neuen Sechsersessellift ersetzt. Die bestehende Piste ist zu schmal, hat zu wenig Kapazität für die künftigen Skifahrer, auf der anderen Seite vom Lift wird eine Variante angelegt. Geländemodellierung der neuen Skipiste nach Rodung der Bäume RECHTLICHER HAUPTSITZ Luigi Galvani Str. 12 39100 Bozen OPERATIVER HAUPTSITZ Via Generale dalla Chiesa, 21 36075 Montecchio Maggiore (VI) STEUERPULT + F-VIEW DAS NEUE KONTROLLSYSTEM IHRER ANLAGE | www.funitek.com | info@funitek.com | T. +39 0444 607 545 |

SKIPISTENAUFBEREITUNG 17 Errichtung einer bewehrten Erdmauer, aufgrund des steilen Geländes Verlegung einer Druckwasser- und Druckluftleitung, sowie Elektro- und Steuerkabel der Beschneiungsanlage Kein neues Gebiet, nur eine neue Piste innerhalb eines bestehenden Skigebietes! Trotzdem ist möglicherweise eine UVP-Umweltverträglichkeitsprüfung notwendig. Aber auch unabhängig von einer UVP gibt es eine Menge Vorgaben, die zu berücksichtigen sind: Das hängt in erster Linie natürlich von der Geländebeschaffenheit ab. Wie lang ist die Piste, und wie breit soll sie werden, welcher Höhenunterschied ist gegeben. Weiters ist die Hangneigung unter Berücksichtigung einer möglichen Lawinengefahr eine wichtige Komponente. Dazu kommen die hydrogeologischen Gegebenheiten, die berücksichtigt werden müssen u. v. m. Begrünte neue Skipiste mit Niederdruck-Beschneiunglanzen und erforderlicher Sicherheitsnetze am Pistenrand Beschneiungsanlage und Sicherheit Ein eignes Projekt ist dann die Beschneiungsanlage mit Verlegung der Wasserleitungen und der Positionierung der Schneekanonen. Schließlich muss die neue Piste auch perfekt zu präparieren sein. Möglicherweise braucht es für die Beschneiung einen zusätzlichen Speicherteich, damit genügend Wasser zur Verfügung steht. Ein weiteres wichtiges Thema ist auch die Sicherheit der Piste. Dazu gehört die perfekte Beschilderung samt Pisten-Begrenzung. Müssen an einigen Stellen Fangnetze angebracht werden oder genügt ein einfacher Zaun? Wenn man als Skifahrer dann auf bestens präparierten Pisten seine Haus Überetsch in Kaltern | Projekt: Stuflesser Moroder Architects Dr. Arch. Stuflesser David Erfahrung und Leidenschaft für das beson dere BAUHANDWERK TRADITION SEIT 1957 WWW.ZOEGGELERBAU.COM ZÖGGELER BAU GMBH | Bahnhofstraße 4 | 39040 Tramin | Tel. +39 0471 860 200 | info@zoeggelerbau.com

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it