Aufrufe
vor 1 Monat

Alpine Technologien 2021

  • Text
  • Turbinen
  • Erfolgsfaktor
  • Green pass
  • Latemar
  • Stahlbau
  • Sodlisia
  • Ladurns
  • Made in suedtirol
  • Skilift
  • Speikboden
  • Sulden
  • Bruneck
  • Mitarbeiter
  • Becherhaus
  • Unternehmen
  • Leitner
  • Seilbahnen
  • Foto
  • Bozen
  • Meter

44 LADURNS AKTUELL neue

44 LADURNS AKTUELL neue Anlage, die Sesselbahn „Wastenegg“. Die 6er-Sesselbahn ersetzte eine alte 4er-Sesselbahn gleichen Namens. Im Vergleich zu ihrer Vorgängerin wurde die Fahrstrecke der „Wastenegg“ um rund 300 Meter nach unten verlängert und etwas verschwenkt. Durch den optimierten Standort der Talstation wurde die Weltmeister- Piste „Patrick Staudacher“ aufgewertet. Die moderne Liftanlage aus dem Hause Leitner wurde mit Premiumsitzen, Wetterschutzhauben und Kindersicherung ausgestattet. Kabinenbahn statt Sessellift Auch für die neue 10er-Kabinenbahn konnte Leitner als Projektpartner gewonnen werden. In diesem Fall jedoch entschied man sich dafür, die alte 4er- Sesselbahn „Ladurns I“ aus dem Jahre 1999 nicht durch eine modellgleiche Aufstiegsanlage zu ersetzen. Die Wahl fiel vielmehr auf eine Kabinenbahn. Die Kabinengondeln kommen nicht nur dem gesteigerten Sicherheitsbedürfnis von Familien und Kindern entgegen, sondern ermöglichen auch in den Sommermonaten die Mitnahme von Fahrrädern. Außerdem bot die Kabinenbahn die Möglichkeit der Errichtung einer Mittelstation, an der ein zusätzlicher Skilift für Anfänger sowie eine neue Piste angeschlossen wurde. Skiwiese für Anfänger Bislang gab es im Skigebiet Ladurns nur eine Skiwiese für Anfänger: die Skiwiese Pflersch. Allerdings in vier Kilometer Entfernung zum restlichen Skigebiet und nur mit dem Auto erreichbar. Es war daher ein großer Wunsch der Betreiber, an der Mittelstation der neuen Kabinenbahn eine Skiwiese samt Tellerlift zu errichten. „Das kleine, bestehende Kinderland im Tal war aufgrund der Topografie nicht ausbaufähig. Umso mehr freut es uns, mit der Skiwiese Holzstube auf 1.500 Meter Meereshöhe nun endlich eine Anfängerpiste mitten im Skigebiet zu haben“, betont der Präsident der Bergbahnen Ladurns GmbH, August Seidner. Mit der neuen Skiwiese – inklusive Schlepplift und Gastronomie – hat Ladurns nun eine Infrastruktur, die auch im Frühjahr schneesicher ist und einen Skitag für alle Familienmitglieder ermöglicht. Mehr Förderleistung Weil nun auch mehr Kinder und Eltern die neue Kabinenbahn nutzen, war es den Betreibern ein besonderes Anliegen, die Förderleistung zu erhöhen. Mit 2.000 Personen pro Stunde liegt Sandweide 3 – 39030 Mühlwald Tel. 0474 656 270 oder 335 83 35 732 info@prennwerk.com www.prennwerk.com Handwerkerzone 30 – 39030 Kiens Tel. 0474 565 336 info@graber-prennwerk.com www.graber-prennwerk.com Ausführung der gesamten Spengler- und Abdichtungsarbeiten Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen viel Erfolg und Freude!

Foto © Martin Schaller Foto © Martin Schaller AKTUELL 45 die Förderleistung der neuen Bahn deutlich über jener der früheren Sesselbahn (1.400 Personen pro Stunde). Vor allem in den Stoßzeiten ist das wichtig, um allen Skifahrern Komfort zu bieten und die Wartezeiten kurz zu halten. Außerdem punktet die neue Bahn auch mit einer kürzeren Fahrzeit. Diese reduziert sich um rund zwei Minuten auf 5:25 Minuten. Die Technik von Leitner sorgt für einen wartungsarmen und komfortablen Transport. Premium-Kabinen Die neue Kabinenbahn wurde mit Premium-Kabinen des Modells EVO ausgestattet, welche mit einer modularen Bauweise, einem optimalen Raumklima und automatischen Schiebetüren überzeugen. „Vor allem die Schiebetüren ohne Haken sind ein echtes Plus“, so Seidner. Auch optisch wurde in Ladurns nichts dem Zufall überlassen. Die Kabinenausstattung ist in einem dezenten Grausilber gehalten, und die Sitze sind mit dem Logo des Skigebietes bestickt. Hingucker: Station Zusammen mit der 2019 neu errichteten Sesselbahn „Wastenegg“ bildet die neue Kabinenbahn auch optisch einen wahren Hingucker. Bewusst wurden die Anlagen in ihrer Ästhetik ähnlich gestaltet. An der Talstation der Kabinenbahn wurden größere Umbaumaßnahmen vorgenommen. Dabei wurde nicht nur die Fassade neugestaltet. Im ehemaligen Sesselmagazin wurde ein Skiverleih eingerichtet, außerdem befinden sich an der Talstation ein Skidepot, Skischulräume, Ticketschalter und Büroräume. Die Kabinen hingegen werden an der Bergstati- on eingelagert. Dort bietet sich auf 50 Meter Länge und 12 Meter Breite ausreichend Platz. Auch der Antrieb ist am Berg untergebracht. Technische Daten • Liftname: Ladurns • Typ: 10er-Hochgeschwindigkeits- Kabinenbahn (kuppelbar) • Anzahl Kabinen: 41 • Anzahl Stützen: 16 • Baujahr: 2021 • Höhe/Länge: Talstation: 1.140 Meter Bergstation: 1.730 Meter • Höhendifferenz: 575 Meter • Länge: 1.623 Meter • Fahrgeschwindigkeit: 6 Meter/Sekunde • Fahrzeit: 5:25 Minuten • Förderleistung: 2.000 Personen/Stunde • Hersteller: Leitner Ausführung der kompletten Unterbodenarbeiten Rienzstraße 25 | Rodeneck (BZ) | info@amac-bau.it | www.amac-bau.it | Tel. 0472 679503 | Mobil +39 347 1541609

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it