Aufrufe
vor 1 Monat

Alpine Technologien 2021

  • Text
  • Turbinen
  • Erfolgsfaktor
  • Green pass
  • Latemar
  • Stahlbau
  • Sodlisia
  • Ladurns
  • Made in suedtirol
  • Skilift
  • Speikboden
  • Sulden
  • Bruneck
  • Mitarbeiter
  • Becherhaus
  • Unternehmen
  • Leitner
  • Seilbahnen
  • Foto
  • Bozen
  • Meter

Foto © Othmar

Foto © Othmar Rederlechner 26 AKTUELL 100 Prozent Schneesicherheit im Skigebiet Speikboden Beste Pistenverhältnisse, Schneesicherheit und Skivergnügen für Groß und Klein bietet das Skigebiet Speikboden in der Skiworld Ahrntal. Rund 40 Kilometer Pisten und acht moderne Aufstiegsanlagen lassen im Skigebiet Speikboden Skifahrerherzen höherschlagen. Ob Anfänger oder Profi: Die unterschiedlichen Schwierigkeiten der Pisten sorgen für jede Menge Abwechslung. Geht es um die Schneequalität und die Schneesicherheit, wird im Ahrntaler Skigebiet nichts dem Zufall überlassen. So wird Schnee garantiert Insgesamt 120 Schneekanonen garantieren im Skigebiet Speikboden Jahr für Jahr eine schneesichere Saison. Die Beschneiung des gesamten Skigebietes kann dank modernster Technik innerhalb von nur 100 Stunden erfolgen. Verantwortlich dafür sind mitunter sechs Pumpstationen, die 400 Liter Wasser in der Sekunde pumpen. Das Wasser kommt aus dem auf 2.200 Metern gelegenen Speicherbecken mit einem Fassungsvermögen von circa 50.000 Kubikmetern. Auch die Wasserleitungen wurden im vergangenen Jahr zum Teil erneuert. So hält das Skigebiet Speikboden seine Beschneiungsanlage stets auf dem neuesten Stand der Technik. Mehr Komfort für Familien Die ständige Verbesserung des Komforts für die schneebegeisterten Gäste steht im Skigebiet Speikboden an oberster Stelle. Vor mehr als zehn Jahren wurde ein neuartiges Beförderungssystem im Bereich der Bergstation eingesetzt: das „Tottomandl“ (was im Südtiroler Dialekt den Alpensalamander meint). Das „Tottomandl“ ist 220 Meter lang, das Herzstück bildet ein 75 Zentimeter breites Förderband, auf dem Unsere Ingenieurleistungen in der Beschneiungstechnik: - Konzessionsverfahren - Planung - Programmierung der Steuerungen - Inbetriebnahmen Ingenieurbüro Studio G GmbH Rienzfeldstraße 30 | 39031 Bruneck Tel: +39 0474 411 324

SKIGEBIET SPEIKBODEN 27 Foto © Picasa Dank des Speicherbeckens kann das Skigebiet binnen 100 Stunden eingeschneit werden. Alle Wasserleitungen, Pumpstationen und Schneeerzeuger sind auf dem neuesten Stand. bequem und sicher ein Höhenunterschied von 43 Metern überwunden wird. Eine Plexiglas-Dachkonstruktion schützt nicht nur vor Witterungseinflüssen, sondern verleiht der Beförderungsanlage das Aussehen eines übergroßen Salamanders. Vor Kurzem wurde ein Teil des Förderbands untertunnelt, um eine bessere Anbindung an die Bergstation der Kabinenbahn Speikboden zu ermöglichen. Eine etwa 50 Meter breite Piste führt ab sofort über das Förderband. Unter der Erde gibt es auf dem beleuchteten Abschnitt jede Menge heimische Tiere zu bewundern. Gut zu wissen: Einheimische Kinder unter zwölf erhalten eine kostenlose Jahreskarte. Zudem gibt es für Familien spezielle Rabatte und Aktionen – mehr dazu an den jeweiligen Verkaufsstellen. Familienvariante Smiley Der neue Skiweg „Smiley“ bietet Kindern und Skianfängern die Chance einer einfachen Abfahrtsvariante zur Talstation der Kabinenbahn Almexpress. Neue Talabfahrt „Michl“ In diesem Winter wird der lang ersehnte Wunsch, die Talabfahrt vom Speikboden auch mittelmäßigen Skifahrern möglich zu machen, Wirklichkeit! Auf sieben Kilometer Pistenlänge können die rund 1.000 Höhenmeter nun bewältigt werden. Die entsprechenden Anpassungen wurden von der Firma Wieser aus Sand in Taufers in den Sommermonaten durchgeführt. Benannt ist die neue Abfahrt nach einem Weiler oberhalb von Sand in Taufers, der Michlreis heißt. Die neue Talabfahrt „Michl“ besticht mit einem faszinierenden Ausblick über das gesamte Ahrntal und den Alpenhauptkamm. Für geübte Skifahrer bietet die Piste durchaus interessante Abschnitte, aber auch durchschnittliche Skifahrer werden keine Schwierigkeiten haben, diese mittelschwere Piste zu bewältigen. Eng- und Steilstellen entlang der Abfahrt wurden „entschärft“, weshalb die Piste nun in die mittlere Schwierigkeit herabgestuft wurde. Um den Schnee auch auf der neuen Piste zu garantieren, wurden 30 neue Schneekanonen angekauft. TECHNISCHE TECHNISCHE DIENSTLEISTUNGEN DIENSTLEISTUNGEN FÜR FÜR SKIGEBIETE SKIGEBIETE Machbarkeitsstudien Machbarkeitsstudien / / UVS UVS / / Planung Planung / / Genehmigungen Genehmigungen / / Bauleitung Bauleitung iPM iPM - - Ingenieurbüro Ingenieurbüro - - Studio Studio di di ingegneria ingegneria - - Dr. Dr. Ing. t. Ing. Markus Markus Pescollderungg f. Pescollderungg - - Dr. Dr. Ing. Ing. Udo Udo Mall Mall I-39031 Bruneck/Brunico Gilmplatz/piazza Gilm 2 - t. 0474/050005 f. 0474/050006 info@ipm.bz www.ipm.bz I-39031 Bruneck/Brunico Gilmplatz/piazza Gilm 2 - t. 0474/050005 f. 0474/050006 info@ipm.bz www.ipm.bz

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it