Aufrufe
vor 2 Monaten

Alpine Technologien 2020

  • Text
  • Rienz
  • Glasbau
  • Metallbau
  • Stahlbau
  • Huette
  • Hangsicherung
  • Lawinenverbauung
  • Karerpass
  • Materialbahn
  • Seilbahn
  • Foto
  • Kronplatz
  • Meter
  • Bozen
  • Bergstation
  • Unternehmen
  • Skigebiet
  • Projekt
  • Olang
  • Planung

6 AKTUELL Nachhaltiges

6 AKTUELL Nachhaltiges Mobilitätskonzept unterm Begonnen hat es schon mit dem Bau der neuen Umlaufbahn von Welschnofen zur Frommeralm im Jahr 2013. Dieses Jahr wurde neben dem Bau der König Laurin- Kabinenbahn 1 und 2 auch der Sessellift Tschein nach unten bis zur Moseralm verlängert. Den Schluss bildet dann nächstes Jahr die Pendelbahn von Tiers zur Frommeralm. Das Gebiet am Fuße des Rosengartens ist dann von Südtiroler Seite aus über Tiers und von Welschnofen aus autofrei erreichbar. Damit wird neben einer weiteren Optimierung für den Skibetrieb auch für den Sommer ein neues, zeitgemäßes Angebot erreicht. Auch kann dadurch eine weitere alte Liftanlage, der Babylift Moseralm abgebaut werden. Dazu Florian Eisath, Geschäftsführer von Carezza Dolomites: „Unsere Vision besteht darin, das Hochplateau unterm Rosengarten autofrei erlebbar zu machen. So kann man künftig von Welschnofen mit der Kabinenbahn starten und umweltfreundlich zu Fuß, mit dem Rad oder mit den Bahnen bis zum Karer See und wieder retour wandern oder Rad fahren. Auch vom Karer See aus erreicht man in 20 Minuten Fußweg die Talstation des Sesselliftes Tschein neben der

AKTUELL 7 Rosengarten Moseralm. Dieser stellt wiederum die wird ab Weihnachten 2020 barrierefrei Verbindung zur neuen König-Laurin- möglich sein. Dank der Neuinvestition in eine moderne Aufstiegsanlage Bahn bis zur Kölner Hütte her. Das Gebiet am Fuße des Rosengartens können alle Personen ohne Einschränkungen das einzigartige Panorama am wehrt sich vehement gegen unnötigen Energieverbrauch – der Umwelt und Rosengarten erleben. Carezza Dolomites engagiert sich schon seit Jahren den zahlreichen Pistenfans im Winter und den Wanderern im Sommer zuliebe. Ab der Landeshauptstadt mit um- im Herbst 2019 dem Klimaneutrali- für nachhaltigen Tourismus und ist weltfreundlichen STUDIO Verkehrsmitteln ASSOCIATO di-rekt zum Felsen Dott. des Michele Rosengartens, Nobile; das Dott. bewusstes Lorenzo und Cadrobbi verantwortungsvol- BÜROGEMEINSCHAFT tätsbündnis 2025 beigetreten. „Durch Dott. Stefano Paternoster; Dott. Claudio Valle STUDIO ASSOCIATO - BÜROGEMEINSCHAFT Dott. Michele Nobile; Dott. Lorenzo Cadrobbi Dott. Stefano Paternoster; Dott. Claudio Valle les Wirtschaften ist es das Ziel, ein zukunftsweisendes und nachhaltiges Bergerlebnisangebot ganzjährig zu etablieren und als Impulsgeber für die Region und andere Unternehmen zu agieren. Gerade in der derzeitigen Krise ist es wichtig, positive Signale zu setzen und nachhaltiges Wirtschaften in den Vordergrund zu rücken“, betont Florian Eisath. Weitere Informationen Bolzano, via Kravogl 18 Bozen, Kravoglstraße 18 Tel. 0471/202125 fax 0471/051037 unter www.carezza.it Bolzano, via Kravogl 18 Bozen, Kravoglstraße Email: info@geologiaeambien 18 Tel. 0471/202125 fax 0471/051037 Email: info@geologiaeambiente.it STUDIO ASSOCIATO - BÜROGEMEINSCHAFT Dott. Michele Nobile; Dott. Lorenzo Cadrobbi Dott. Stefano Paternoster; Dott. Claudio Valle Bolzano, via Kravogel 18 Bozen, Kravogelstraße 18 Bolzano, via Kravogl 18 Bozen, Tel. Kravoglstraße 0471/20212518 Tel. 0471/202125 Fax 0471/051037 fax 0471/051037 E-mail: info@geologiaeambiente.it Email: info@geologiaeambiente.it

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it