Aufrufe
vor 2 Monaten

Alpine Technologien 2020

  • Text
  • Rienz
  • Glasbau
  • Metallbau
  • Stahlbau
  • Huette
  • Hangsicherung
  • Lawinenverbauung
  • Karerpass
  • Materialbahn
  • Seilbahn
  • Foto
  • Kronplatz
  • Meter
  • Bozen
  • Bergstation
  • Unternehmen
  • Skigebiet
  • Projekt
  • Olang
  • Planung

22 AKTUELL Foto ©

22 AKTUELL Foto © Skirama Kronplatz bringen. Und ich hoffe, dass uns dies mit den neuen Kabinenbahnen gelingt. Radius: Erwartet sich der Gast dieses Zusatzangebot? A. d. Frari: Eine exzellent präparierte Piste oder eine erneuerte Anlage, das erwartet sich am Kronplatz jeder. Das bringt keinen Wow-Effekt mehr. Heute wie damals gilt es, Vorreiter zu sein. Wir waren vor vielen Jahren das erste Skigebiet mit einer Kabinenbahn mit beheizten Ledersitzen. Da haben viele nur die Köpfe geschüttelt, uns aber brachte es Aufmerksamkeit und eben diese Vorreiterrolle. Wir waren auch die ersten mit kostenlosem WiFi in der Bahn. Und jetzt setzen wir mit einer Landmark- Architektur wieder neue Maßstäbe. Radius: Warum gerade zeitgenössische Architektur? A. d. Frari: Das kam mit der Zeit. Die erste Investition, die abseits von Seilbahn- bzw. Pisteninfrastruktur getätigt wurde, war die Friedensglocke Concordia am Gipfel des Kronplatzes im Jahr 2003. Noch heute kann man beobachten, dass viele Skigäste um 12 Uhr ihr Handy zücken und mitfilmen oder gebannt stehen bleiben, wenn die Glocke schwingt. Wichtige Schritte waren dann der Bau des MMM Corones 2015, 2019 schließlich das Lumen Museum und 2020 die neuen Kabinenbahnen Olang 1+2. Diese außergewöhnliche Architektur am Berg strahlt eine besondere Anziehungskraft für den Kunden und darüber hinaus aus. Reiseveranstalter und Journalisten berichten darüber. So kann sich die Marke Kronplatz von anderen Skibergen abheben. Baugeologie Hangsicherung Gefahrenzonenpläne Hydrogeologie Dr. Geol. Giovanni Ronzani | Dr. Geol. Maria-Luise Gögl Julius Durst Straße 66, 39042 Brixen Tel/Fax: 0472 971340 | E-Mail: studio@geo-3.it www.geo-3.it Umweltgeologie Geomechanik Per. Per. Ind. Ind. Georg Georg Mutschlechner Mutschlechner Elektrotechnisches Elektrotechnisches Büro Büro Planung und und Bauleitung Bauleitung von von Elektro - und - und Sonderanlagen 0474 0474 506333 info@studio-gm.it

Foto © Skirama Kronplatz AKTUELL 23 „Das Auge fährt mit!“ Matthias Prugger, Präsident Olanger Seilbahnen, über die Notwendigkeit für eine Erneuerung der Kabinenbahn. Radius: Wann fiel die Entscheidung zur neuen Bahn Olang 1+2, und was war ausschlaggebend? Matthias Prugger: Im Jahr 2019 entschied der Verwaltungsrat der Olanger Seilbahnen, die bestehenden Bahnen mit einer der schnellsten, innovativsten, komfortabelsten und sicherlich architektonisch beeindruckendsten Aufstiegsanlagen in Alpenraum zu ersetzen. Die Entscheidung, dafür auch eine einzigartige Architektur zu wählen, ist dem Vorzeigeprojekt MMM Corones am Kronplatz geschuldet. Auch damals haben wir keine alltägliche Architektur gewählt. Die Zahlen der Besucher am Berg, im Sommer wie im Winter, sind seit der Eröffnung des Museums gestiegen und sprechen für sich. Eine herkömmliche Kabinenbahn hat mittlerweile ja jedes Skigebiet! Radius: Warum war eine Erneuerung notwendig geworden? M. Prugger: Die Kabinenbahnen Olang 1+2 wurden 1989, also vor 31 Jahren, errichtet. Sie hat gute Dienste geleistet, aber sie war einfach nicht mehr zeitgemäß. Die neuen Kabinen sind geräumiger und bringen Gäste schneller und komfortabler auf den Gipfel. Radius: Am Berg ist Technik allein heute nicht mehr genug. Welche Rolle spielt moderne Architektur am Berg? Elpo durfte die gesamte Elektroinstallation, Beleuchtung und Gebäudeautomation in der Tal- und Bergstation ausführen. Wir bedanken uns herzlich und wünschen viel Erfolg. Elektro- Regel- Steuerungstechnik Technik ist unsere Leidenschaft. I-39030 St. Lorenzen | Handwerkerzone Aue 9 www.ers.it | ERS info@ers.it GmbH durfte | +39 0474 die gesamte 474179 Elektroinstallation der Mittelspannungsanlage, die Beleuchtung und Gebäudeautomation der Mittelstation ausführen. Wir bedanken uns herzlich und wünschen viel Erfolg. ERS GmbH Handwerkerzone Aue 9 39030 St.Lorenzen Tel. 0474 474179 www.ers.it – info@ers.it

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it