Aufrufe
vor 5 Jahren

Südtirols Top 100 2017

  • Text
  • Bozen
  • Allianz
  • Unternehmen
  • Meran
  • Italia
  • Bruneck
  • Brixen
  • Trento
  • Gesamtleistung
  • Raiffeisenkasse
  • Radius

INFO-PR 56

INFO-PR 56 06/2017 aktuell Schweitzer feiert 90 Jahre Innovation Das Südtiroler Ladenbau-Unternehmen Schweitzer blickt in eine spannende Zukunft. 90 Jahre kreative Lösungen und technische Höchstleistung haben das Familienunternehmen zu einem der erfolgreichsten Global Player im internationalen Ladenbau gemacht. Schweitzer denkt Handel, Schweitzer plant und baut Handel – weltweit. Leo Schweitzer hatte Verkaufstalent und große Visionen. Der Großvater des heutigen Inhabers und CEOs Bernhard Schweitzer handelte mit Schmieröl. Schmieröl war ein unspektakuläres Nischenprodukt, aber wichtig für alle technischen Entwicklungen der Zeit. Seine ersten Vertriebstouren absolvierte Leo Schweitzer unerschrocken und gut gelaunt mit dem Fahrrad. Handelsgeschick in den Genen „1927 hat mein Großvater mit der „Schweitzer Mercantile“ den ersten Laden für sich selbst gebaut“, erzählt Bernhard Schweitzer schmunzelnd, „heute bauen wir erfolgreich für unsere internationalen Kunden.“ Der Großvater hatte PKZ Women, Basel unbestritten einen 6. Sinn für gute Geschäfte und Handelsgeschick. Bernhard Schweitzer ergänzt: „Seit drei Generationen vertrauen wir auf unsere Visionen. Wir denken und verstehen Handel in seiner ganzen Komplexität. Aus unseren starken Wurzeln schöpfen wir den Mut für komplexe Aufgabenstellungen und den Freiraum für innovative Lösungen. Unsere Wurzeln sind unsere Flügel – und darauf sind wir stolz!“ Schweitzer avanciert zum Global Player mit über 1.000 Mitarbeitern Diese Flügel haben die Firma mit Headquarter in Naturns in den letzten Jahrzehnten sehr weit getragen. Bereits Bernhard Schweitzers Vater Norbert knüpfte in den 1980er Jahren die ersten Kontakte mit internationalen Kunden und weitete so den Handlungsradius der Firma erfolgreich auf den europäischen und arabischen Markt aus. Heute ist Schweitzer ein globales Unternehmen mit über 1.000 Mitarbeitern, einem weltweiten Netz an Büros, Produktionsstätten und Logistik-Hubs und einem jährlichen Umsatzzuwachs im zweistelligen Bereich. Beste Möglichkeiten für maximale Leistung Ob Paris, San Francisco, Shanghai, Mumbai oder Zürich – die Mitarbeiter in den Büros der Firma Schweitzer arbeiten ebenso wie die Logistik- und Produktionsstätten in Ungarn, den USA und Shanghai im pulsierenden Rhythmus der Firmenphilosophie: Schweitzer gibt das Beste und fordert das Beste! Besonders von seinen Mitarbeitern. Für junge, dynamische Südtiroler Talente hält das Unternehmen seine Tore weit offen. Neben einem spannenden, internationalen Tätigkeitsfeld bietet Schweitzer gezielte individuelle und innovative Schulungskonzepte für alle Mitarbeiter. Ein firmeninternes Weiterbildungsprogramm ging soeben bei einem Ranking des Europäischen Sozialfonds (ESF) als bestes Schulungsprojekt hervor.

06/2017 57 „The Circle“-Stand auf der EuroShop 2017 Der hohe Stellenwert, den Schweitzer der Mitarbeiterausbildung und -entwicklung zuschreibt, geht Hand in Hand mit dem Wunsch, den aktuellen Wachstums- und Expansionsprozess des Unternehmens vor allem mit einheimischen Kräften zu unterstützen. „Am liebsten besetzen wir unsere Führungspositionen auf der ganzen Welt mit jungen Südtirolern. Wir fördern junge Talente und setzen viel auf ihre Entwicklung, indem wir sie mit komplexen Aufgabenstellungen betrauen und zur maximalen Leistung anspornen. Wer bereit ist, außerordentlichen Einsatz zu bringen, dem bieten wir spannende Herausforderungen“, unterstreicht Bernhard Schweitzer. „The Circle“ als Symbol für kreatives Teamwork Spannend war auch der große Auftritt von Schweitzer bei der EuroShop in Düsseldorf mit „The Circle“. Der für seine technischen und ästhetischen Lösungen viel bestaunte Stand ist zukunftsweisend für den Einzelhandel. Die von Interstore entwickelte kreisrunde Arena aus Holz bietet Raum für Begegnung und für die Entwicklung neuer Konzepte und Visionen. Nun wird „The Circle“ als Mensa und Mitarbeitertreffpunkt im Headquarter in Naturns wieder aufgebaut und trägt den Gedanken des geschützten Kreativraums ins Herz des Unternehmens. Teamgeist ist jenes berühmte Soft Skill, das für Schweitzer- Mitarbeiter unabdingbar ist. Nur wenn jedes Rädchen wie geschmiert ineinandergreift, sind komplexe Projekte wie drei Standorte für „Coop Italia“ auf einer Ladenfläche von insgesamt 36.000 Quadratmetern in nur sechs Monaten vom ersten Meeting bis zur Eröffnung machbar. Dieser Realisierungsrahmen ist zwar auch für Schweitzer einzigartig, doch Tempo, Dynamik, Präzision, Flexibilität und eben Teamgeist sind charakteristisch für die Arbeitsweise in allen Bereichen der Schweitzer-Gruppe. Begeisterung für innovative Lösungsansätze Schweitzer bietet top Jobs, in denen talentierte Techniker, Designer, Projektleiter über sich selbst hinauswachsen können. Was dabei den Unterschied macht, ist nicht die fachliche Qualifikation, sondern die Begeisterung für komplexe Herausforderungen und die Bereitschaft, Lösungsmöglichkeiten für ungewöhnliche Auftragssituationen zu finden. Ob ein Ferrero-Nutella-Shop in Chicago oder ein Projekt für VistaPrint in Kanada – Schweitzer bietet effiziente und persönliche Kundenbetreuung, garantiert individuelle Planung und frist- und budgetgerechte Lieferung und Fertigstellung. Diese Garantie fordert der Kunde von Schweitzer und Schweitzer von seinen Mitarbeitern. Wettbewerb ist Leidenschaft „Nur die Besten packen’s!“, meint Bernhard Schweitzer heraus fordernd. Ein Leben mit stets griffbereitem Handgepäck, Pass und Mobiltelefon kostet viel Energie und Selbstverantwortung. Denn auch im Ladenbau herrscht ein harter Wettbewerb. Über Zeitzonen und Flugstunden hinweg werden Entscheidungen getroffen, Produkte entwickelt und Lieferungen koordiniert. Auf seinem globalen Expansionskurs fordert Schweitzer maximale Qualitätsstandards und außergewöhnliche Leistungsbereitschaft. Leo Schweitzer hat die „Schweitzer Mercantile“ vor 90 Jahren gegründet. Heute steht der Name Schweitzer mehr denn je für erfolgreichen „Handel“. Ein guter Grund zum Feiern und für einen optimistischen Blick in die Zukunft. Schweitzer Project AG Industriezone 7-9 | 39025 Naturns Tel. 0473 670 670 info@schweitzerproject.com | www.schweitzerproject.com

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it