Aufrufe
vor 3 Jahren

Südtirols Top 100 2016

  • Text
  • Bozen
  • Unternehmen
  • Italia
  • Bruneck
  • Trento
  • Brixen
  • Meran
  • Gesamtleistung
  • Innsbruck
  • Lana
  • Radius

76

76 06/2016 INFO-PR Koch, Leidenschaft für eisgekühlte Trends Das Bozner Unternehmen steigert Sortiment und Produktion, legt dabei aber wie immer großen Wert auf Qualität und Service, um die hohen Ansprüche des Konsumenten zu erfüllen. Angefangen wurde mit lokalen Produkten, später kamen italienische und internationale Spezialitäten dazu, aber immer „frozen“. Im Jahre 1980 von Peter Gojer gegründet, hat sich das Bozner Unternehmen Koch auf die Produktion von Teigwaren und weiteren tiefgekühlten Produkten spezialisiert. Schließlich wurde die Entscheidung getroffen, sowohl als Eigenmarke als auch für Handelsmarken (Privat Label) zu produzieren. Die Produktion Aktuell macht der Foodservice-Bereich 80 Prozent des Unternehmensumsatzes aus. Zu den ursprünglichen Marken Koch und Ciao sind nun neue Produktlinien dazugekommen: Premium, Bio, la Pizza, Express und Più Gusto. Die Produkte schließen typische Südtiroler Spezialitäten wie Knödel, Spinat- und Eierspätzle, Schlutzkrapfen, „Schüttelbrot“-Schlutzer und Apfelstrudel neben italienischen Spezialitäten wie verschiedene Lasagneteige, Gnocchi und Tortellini mit ein. Neuheiten Neu sind die „èSenza“-Produkte: eine Auswahl an vegetarischer Tiefkühlkost wie Burger, Nuggets und Koteletts und mit garantierter Koch-Qualität. Eine geschmackvolle Produktlinie, die auf die Bedürfnisse des Verbrauchers eingeht. Internationalisierung Schon immer suchte die Firma Koch auch nach Marktlücken außerhalb Italiens und vor allem dort, wo starkes Interesse für „Made in Italy“-Produkte besteht. Heute ist das Unternehmen in Österreich, Deutschland, in der Schweiz, in England, Norwegen, Irland, Slowenien, Kroatien, Polen, Ungarn, Spanien, Portugal, Tschechien, Dänemark und Frankreich vertreten. Erweiterungen Das Unternehmen Koch steigert die Produktion dank des Erwerbs der Firma SBF Surgelati in Vicenza. Ein Unternehmen mit einer dreißigjährigen Geschichte und Erfahrung, welches nun durch seine Produkte das Sortiment von Koch bereichert. Des Weiteren wurde in Kroatien ein Pizzaproduktionsbetrieb übernommen, in welchem ausgewählte spezielle Pizzarezepturen produziert werden. Koch OHG Negrellistraße 16 | 39100 Bozen Tel. 0471 202 111 | Fax 0471 200 250 info@kochbz.it | www.kochbz.it

INFO-PR 06/2016 INFO-PR 77 Aus Tradition einfach gut ARMA ist südtirolweit bekannt für seinen ausgezeichneten Restaurant- und Catering-Service. Tagtäglich werden 5.000 Mahlzeiten von erfahrenen Köchen frisch zubereitet: traditionell, mit heimischen Qualitätsprodukten und den jeweiligen Bedürfnissen der Kunden angepasst. Vor 30 Jahren wurde der Grundstein von ARMA gelegt. Aus einem kleinen Familienunternehmen mit drei Gründungsmitgliedern ist heute ein solides, mit dem Qualitätssiegel ISO 9001 zertifiziertes Unternehmen mit Hauptsitz in Bozen entstanden: an der Spitze der Geschäftsführer Antonio Riccardi, an seiner Seite 150 motivierte Mitarbeiter. Die Begeisterung und Leidenschaft fürs Kochen von damals haben sich bis heute gehalten: Täglich werden an die 5000 frische, gesunde und leckere Mahlzeiten südtirolweit für den Mittagstisch zubereitet. Jung und Alt werden vorzüglich beköstigt „Wir kochen direkt vor Ort oder liefern die frisch gekochten Mahlzeiten an“, erklärt Antonio Riccardi. „Wir arbeiten mittlerweile mit verschiedensten Unternehmen zusammen. Kinder in Kindergärten oder Schulen werden genauso beköstigt wie Arbeiter und Angestellte von renommierten Firmen. Wir setzen auf ausgewogene Ernährungspläne, die den jeweiligen Bedürfnissen der Mittagsgäste angepasst werden, auf hochwertige heimische Lebensmittel von garantierter Qualität sowie Beständigkeit.“ Darüber hinaus bietet ARMA einen hervorragenden Catering-Service an für unvergessliche Feste aller Art. Das Self-Service-Restaurant in der Bozner Rittner Straße wurde renoviert und die Großküche in Sinich modernisiert. Ab jetzt können die Schulmensen mit noch mehr Mahlzeiten beliefert werden. Eine eigene Abteilung in Sinich hat sich auf Menüs spezialisiert, die auf Lebensmittelunverträglichkeiten Rücksicht nehmen. Bewährt haben sich verschiedene Vorteile für ARMA-Gäste wie das Gratisparken im Bozner City-Parkhaus und die 10-Prozent-Ermäßigung auf Speisen mit der Fidelity-Card. Geöffnet sind die Restaurants täglich von Montag bis Freitag von 11.30 bis 14 bzw. 14.15 Uhr. Außerdem besteht die Möglichkeit, ARMA-Restaurants am Abend oder an Feiertagen für Gruppenveranstaltungen zu buchen. „Wenn die Gäste zufrieden sind, dann sind wir es auch“, unterstreicht Antonio Riccardi. ARMA hält, was es verspricht. ARMA GmbH Mariaheimweg 4 F | 39100 Bozen Tel. 0471 440 000 | Fax 0471 440 044 info@armarist.it | www.armarist.it www.armarist.it

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it