Aufrufe
vor 3 Jahren

Südtirols Top 100 2016

  • Text
  • Bozen
  • Unternehmen
  • Italia
  • Bruneck
  • Trento
  • Brixen
  • Meran
  • Gesamtleistung
  • Innsbruck
  • Lana
  • Radius

44

44 06/2016 INFO-PR Wachstum auf neuen Wegen Der Markencode entschlüsselt die Wechselwirkungen zwischen sämtlichen Marktteilnehmern und -Einflussfaktoren visuell in einem verbindlichen Simulationssystem und gibt so den Blick für relevante Wachstumspfade frei. Wirkungsvolle Markt- und Wachstumsstrategien basieren auf präzisen Analysen – aber wie ermittelt man die Identität eines ganzen Unternehmens, einer Marke oder gar eines ganzen Marktes? Und wie wirken Trends und Produke darauf ein? Der Markencode schafft hier Klarheit. Thomas Börgel erweitert mit ihm die traditionellen merkmal- oder wirkungsbezogenen Sichtweisen erstmalig um den Faktor der situativen Verhaltensmotivation. Er macht deutlich, wie eng die grundlegenden Typologien nach C. G. Jung und die Erkenntnisse der modernen Neurowissenschaften tatsächlich miteinander verknüpft sind. Er stellt die Wechselwirkungen zwischen der Markenpersönlichkeit und sämtlichen Akteuren visuell dar und entschlüsselt die zugrunde liegenden Mechanismen. Dabei werden die einzelnen Positionen in einer Matrix verortet und miteinander in Beziehung gesetzt – vom Mitarbeiter über Verwender bis zum Beobachter – ob Wettbewerber, Zielgruppe, ganze Märkte, Trends oder einzelne Produkte. Das Ergebnis: ein einheitliches Positionierungsschema mit allgemeiner Gültigkeit, auf dem sich Zukunftsszenarien und Wachstumsstrategien präzise simulieren lassen. Für Entscheider wird so die valide Grundlage geliefert, um die Kraft der Marken ohne Umwege auf die Straße zu bringen: Der Mensch steht im Mittelpunkt – seine Werte, sein Verhalten und seine Erfahrungen. Marken zu verstehen heißt, Menschen zu verstehen. Fangen wir also damit an! Unter: www.markencode.it Erfolg durch Kundennähe INFO-PR Nordform erarbeitet sich dank Verarbeitungsqualität und konsequente Kundenorientierung einen Platz ganz vorn in der Metallverarbeitungsbranche. Die Nordform KG aus Vintl ist ein führender Industriebetrieb in den Bereichen Blechbearbeitung, Zargenherstellung und Pulverbeschichtung. Marco Lamber, Geschäftsführer des aufstrebenden Unternehmens, beschreibt den stetig wachsenden Erfolg in drei Worten: Qualität, Kundenorientierung, Mitarbeiter. Und der Erfolg bestätigt dies. Die Kunden halten dem Unternehmen jahrelang die Treue. Auch namhafte Neukunden haben nun den Weg zum Metall verarbeiter gefunden. Engagement, Zielstrebigkeit und Liefertreue sind Erfolgsfaktoren, welche sich eben herumsprechen. Das Ergebnis: eine steigende Kundenanzahl und ein jährlich gesundes Umsatzwachstum. Geschäftsführer Lamber gibt sich sichtlich erfreut: „Dank der steigenden Aufträge und der Umsätze konnten wir dieses Jahr weiterhin in Technologien und somit Qualität und Effizienz investieren – in Form einer neuen Applikationstechnik in der Pulverbeschichtung und eines neuen innovativen Biegezentrums. Dies zahlt sich für die Kunden dreifach aus: komplexere Biegungen und Formen, mehr Flexibilität und erhöhte Genauigkeit.“ Mittlerweile betreut die Nordform KG Kunden aus ganz Europa. Aufgrund des stetigen Wachstums und der Expansion werden laufend neue Mitarbeiter gesucht. Nordform KG des Klapfer Josef & Co. Pustertaler Straße 24 C | 39030 Vintl Tel. 0472 868 589 | Fax 0472 868 590 info@nordform.it | www.nordform.it Marco Lamber: „Stetige Weiterentwicklung gilt bei uns als Erfolgsfaktor.“

INFO-PR 06/2016 45 Top-Unternehmen brauchen Top-Sprachkurse Sprachkompetenzen sollen in einem Unternehmen immer einen hohen Stellenwert haben. Ein gezieltes und effizientes Sprachtraining gehört daher in jeden Fortbildungsplan. „Immer wieder hören wir von Unternehmern, wie wichtig eine Fremdsprache für ihr Wachstum ist. Dabei geht es nicht nur darum, eine Sprache gut zu sprechen und zu schreiben, um gut dazustehen oder einen professionellen Eindruck zu machen. Hauptsächlich geht es um den wirtschaftlichen Erfolg, um Umsatz, konkret um Geschäftsabschlüsse. Man kann sein Produkt oder seine Dienstleistung nur erfolgreich seinen potenziellen Kunden präsentieren, wenn man in der Fremdsprache fit genug ist. Dann findet man die richtigen Worte, den passenden Witz und die richtige Betonung, dann kann man erfolgreich sein“, berichtet Markus Lintner, Gründer und Inhaber von Pegasus. Es sollte in jedem Fall ein maßgeschneiderter Sprachkurs sein. Die Fachbegriffe aus der täglichen Arbeitswelt müssen in den Kurs einfließen. Dafür reicht ein allgemeiner Standardkurs nicht aus. „Wir kommen mit keinem fertigen Paket zum Kunden, sondern mit 100 Fragen: Wo stehen die Teilnehmer, wo wollen sie hin? Welche Wörter benutzt ihr viel, welches Produkt ist im Sortiment? Welche Zeitfenster haben die Mitarbeiter? Das ist die Vorarbeit zu einem effizienten Sprachtraining“, erklärt Markus Lintner. Pegasus bietet Sprachkurse für Italienisch, Englisch, Französisch und Spanisch an, überall in Südtirol, in house, bei den Top-Unternehmen. PEGASUS – Markus Lintner Museumstraße 18 | 39100 Bozen Tel. 0471 978875 info@pegasus.bz.it | www.pegasus.bz.it Mercedes-Benz Sprinter, Vito und Citan. Ein Team der Extraklasse. Vom kleinen Vertrieb in der Stadt zu jenem auf Langstrecken, von Leichttransport zu schwerer Ladung: die Produktreihe Mercedes-Nutzfahrzeuge bietet für jede Notwendigkeit die passende Lösung. Dank der BlueEfficiency Technologie ist es möglich hohe Effizienz und Wendigkeit mit niedrigem Verbrauch zu vereinbaren. Und mit dem serienmäßig ausgestattetem Adaptive ESP® wird zudem die Sicherheit eines jeden Transportes gewährleistet. Autoindustriale GmbH Offizieller Vertragshändler Mercedes-Benz Bozen, Grandistraße 16, Tel. 0471 550250 - Bruneck, J.-G.-Mahl-Straße 48, Tel. 0474 570000 - Trient, Via Stella 13, Tel. 0461 1735300 www.autoindustriale.mercedes-benz.it

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it