Aufrufe
vor 3 Jahren

Südtirols Top 100 2015

  • Text
  • Bozen
  • Unternehmen
  • Brixen
  • Italia
  • Meran
  • Bruneck
  • Trento
  • Gesamtleistung
  • Mitarbeiter
  • Lana
  • Radius

74

74 07/2015 INFO-PR INFO-PR 07/2015 75 Gutes zu Mittag zu Null-Kilometer Koch, Leidenschaft für Tiefgekühltes ARMA bereitet täglich frisch 5.000 Mittagessen zu. Heimische Gerichte stehen auf dem Menü, die gut schmecken und gesund sind. Garantie dafür sind die Südtiroler Zulieferer, mit dem Anspruch 0-Kilometer vom Produzenten zum Kunden. Neu: Gratis Parkplatz für die Gäste vom renovierten ARMA-Self-Service in Bozen, nahe am Zugbahnhof. Nah und frisch. „Die Lebensmittel für die Mittagessen liefern Südtiroler Betriebe. So können wir die Qualität und Frische für unsere regionale Küche kontrollieren und unterstützen auch noch die Umwelt“, betont Antonio Riccardi, Geschäftsführer von ARMA. Essen wie daheim – 30-mal in Südtirol vor Ort Seit über 25 Jahren kocht ARMA mit ungebrochener Begeisterung für Jung und Alt in Südtirol: in den eigenen Selbst-Bedienungs-Gaststätten, vom Kindergarten bis zur Universität und für Mitarbeiter in den Firmenkantinen. Zu den Kunden zählen beispielsweise Würth in Neumarkt und Leitner in Sterzing, Hoppe in Laas und Schluderns, Technoalpin, Aluminium, Weißes Kreuz und Athesia in Bozen, sowie die Gemeinde Bruneck, AL-KO und Rema im Pustertal. Der Erfolg von ARMA sind der ausgewogene Ernährungsplan, qualitativ hochwertige Zutaten von garantierter Herkunft, verlässliche Qualität und Beständigkeit. www.armarist.it Im neuen Kleid – ARMA nahe Bozner Zugbahnhof Jeder herzlich willkommen. ARMA-Self-Service in Bozen, in der Rittner Straße, hat 160 Sitzplätze und liegt nahe am Zugbahnhof und am City-Parkhaus. Die Gaststätte wurde renoviert und präsentiert sich modern und doch gemütlich den Gästen. Neu ist auch das Konzept: ARMA-Gäste parken gratis im nahen City-Parkhaus und erhalten mit der Fidelity- Card 10 Prozent Ermäßigung auf ihr Mittagessen. Köstliche, warme Speisen erhält man auch noch nach 14 Uhr; die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 11.30 Uhr bis 14.15 Uhr. Zudem gibt es auch Pizza. Aus Erfahrung gut – vielseitig und flexibel Das 1987 gegründete und 2008 ISO 9001-zertifizierte Unternehmen kocht direkt vor Ort oder liefert die Mahlzeiten an. ARMA bietet zudem Betrieben und Schulen an, mit einer kompetenten Ernährungstherapeutin einen speziellen Ernährungsplan zu erstellen, der den Bedürfnissen der Mittagsgäste entgegenkommt. ARMA verfügt über einen Catering Service, der nicht nur die Speisen, das Geschirr und die Gläser zur Verfügung stellt, sondern auch Räumlichkeiten und Personal. ARMA lohnt sich. ARMA GmbH Mariaheimweg 4 F | 39100 Bozen Tel. 0471 440 000 | Fax 0471 440 044 info@armarist.it | www.armarist.it Als Eigenmarke und auch für Dritte, die Produktionspalette des Bozner Unternehmens reicht von Teigwaren bis zu Süßspeisen. Die Aufmerksamkeit konzentriert sich auf die Serviceleistung, welche beim Konsumenten immer gefragter ist. Angefangen mit lokalen Produkten bis hin zu italienischen und internationalen Spezialitäten, jedoch immer „frozen“. Im Jahre 1980 von Peter Gojer gegründet, hat sich das Bozner Unternehmen Koch auf die Produktion von tiefgekühlten Teigwaren und anderen Produkten spezialisiert. Es wurde die Entscheidung getroffen, sowohl als Eigenmarke, wie auch für Handelsmarken (Privat Label) zu produzieren. „Für letztere Unternehmen“, erklärt Ingrid Gojer, Marketingleiterin von Koch, „beachten wir bei der Produktion die jeweiligen unterschiedlichen Bedürfnisse und Anforderungen aller Kunden.“ Der Absatz über den organisierten Einzelhandel Der Absatz über die Einzelhandelsketten macht aktuell 20 % des Unternehmensumsatzes aus. Dieser wird sowohl über die Marke Koch als auch über die Marke Ciao (in Discountern) erzielt. Die Produkte schließen typische Südtiroler Spezialitäten, wie Knödel, Spinatspätzle und Eierspätzle, Schlutzkrapfen mit Spinat und „Schüttelbrot“-Schlutzer und Apfelstrudel neben italienischen Spezialitäten, wie verschiedene Lasagneteige, Gnocchi und Tortellini mit ein. Seit kurzem können die „Original Südtiroler Speck- und Käseknödel“ von Koch – einzigartig unter den Tiefkühlprodukten – das Gütezeichen „Qualität Südtirol“ vorweisen. Der neue Sitz der Firma Koch in der Industrie zone Bozen Produktlinie Premium Rustici Das Unternehmen ist sowohl im Großhandel als auch in Einzelhandelsketten im In- und Ausland präsent. Außerdem ist das Unternehmen sehr stark im Foodservice- und Industrie-Sektor vertreten. Internationalisierung Die Firma Koch suchte immer nach Marktlücken auch außerhalb Italiens, vor allem dort, wo es starkes Interesse für Produkte „made in Italy“ gibt. Heute ist das Unternehmen in Österreich, Deutschland, der Schweiz, England, Norwegen, Irland, Slowenien, Kroatien, Polen, Ungarn, Spanien, Portugal, Tschechien, Dänemark und Frankreich vertreten. Mit den Jahren hat Koch seine Produktionskapazität zielgerichtet ausgebaut. Die Welt der Tiefkühlprodukte, in der die Firma Koch tätig ist, ist KOCH in Zahlen ein positiver und stabiler Sektor im Aufwärtstrend. Jahresumsatz 2014: 14 Mio. € „Im Allgemeinen besteht Angestellte: 60 immer mehr Nachfrage nach hochwertigen Produzierte Mengen: 4 Mio. kg Gnocchi / Jahr Produkten“, bekräftigt 2 Mio. kg Lasagneteige/Jahr Ingrid Gojer. „Vor allem 2 Mio. kg Teigwaren den Profis der gehobenen generell/Jahr Gastronomie wird eine 2 Mio. kg Typische spezielle Premium-Linie Produkte/Jahr angeboten.“ KOCH OHG Negrellistr. 16 | 39100 Bozen Tel. 0471 202 111 | Fax 0471 200 250 info@kochbz.it | www.kochbz.it

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it