Aufrufe
vor 3 Jahren

Südtirol Magazin Winter 2015/16 - Die Welt

  • Text
  • November
  • Dolomiten
  • Meran
  • Seiser
  • Kronplatz
  • Skigebiet
  • Sextner
  • Pisten
  • Bozen
  • Skifahrer
  • Radius
  • Magazin

12 November

12 November 2015 November 2015 13 Foto: Christian Tschurtschenthaler Foto: Christian Tschurtschenthaler Foto: Christian Tschurtschenthaler Foto: Harald Wisthaler vom Bahnsteig zur Kabinenbahn auf den Helm. Mit der Pustertal-Bahn sind im Halbstundentakt alle Orte im Pustertal direkt mit dem Lift verbunden. Das Motto für die Wintersaison 2015/16 lautet: „Lassen Sie Ihr Auto stehen und fahren Sie mit Bus und Bahn!“ Ein Meilenstein im Skitourismus Führende Tourismusmanager sind von der Kombination Eisenbahn/Umlaufbahn begeistert. Verkehrskonzepte werden mit solch einer Möglichkeit neu geschrieben! „Wir wollen unseren Gästen eine hohe Qualität im Nahverkehr bieten. Sie sollen möglichst einfach, schnell und bequem direkt ins Skigebiet gelangen.“ Mark Winkler, der Geschäftsführer der Sextner Dolomiten AG, bezeichnet den Ski-Pustertal-Express als Meilenstein im Wintertourismus: „Das Angebot ist langfristig und zukunftsweisend zugleich, weil unsere Gäste durch die grüne Mobilität, ein großes, attraktives Angebot nutzen können. Alle Skifahrer, die sich eine Woche lang in Südtirol aufhalten haben, die Möglichkeit, ohne das eigene Auto zu benutzen, zwischen den verschiedenen Skigebieten zu wählen. Eine bequeme Art zum Reisen, die auch von den Einheimischen vermehrt genutzt werden wird. Über den Kronplatz ist von Sexten aus sogar der Einstieg in die Sellaronda möglich. Umgekehrt kommen die Skifans aus Alta Badia zum Giro delle Cime in die Dreizinnen-Region.“ Bahnhof Vierschach mit Fußgängerbrücke Von dem neuen Bahnhofsgebäude, dem eigentlichen Herzstück der Haltestelle, gelangt man über eine Fußgängerbrücke direkt zur Helm-Umlaufbahn und in das neue Service-Center „Punka“ an der Talstation Helm. Dieses Service-Center bietet einen Skiverleih, eine Ski-Servicestation, ein Ski-Depot, eine Skisschule, sowie ein gastronomisches Angebot, Après-Ski und einen Supermarkt. Somit bieten beide Bahnhöfe, Percha-Kronplatz und Vierschach-Helm, den Gästen nicht nur eine Umsteigemöglichkeit, sondern auch verschiedene Service-Dienstleistungen.Weitere Informationen unter www.skipustertal.com Hotel Schloss Sonnenburg – Südtirol burger Gourmet-Pension greift der Küchenchef zu lokalen Produkten wie Rohmilchkäse von der Alm, Bio-Fleisch vom Berg-Lamm und saisonalem Gemüse. Am 5. Dezember startet die Sonnenburg in die Wintersaison. Dann kann man hier wunderbar Winterwandern, die Pisten im Dolomiti-Super-Skigebiet Kronplatz auskosten und über Südtiroler Weihnachtsmärkte bummeln. Zweimal wöchentlich werden den Gästen geführte Winterwanderungen zu den schönsten Zielen in den Dolomiten angeboten. Das erste Wirtshaushotel Südtirols Über die Pisten wedeln, wärmende Wintersonnenstrahlen genießen und kristallklare Bergluft atmen ... das ist Winterurlaub im Wirtshaushotel Alpenrose. Tauchen Sie ein in eine glitzernde Winterwelt mit all ihren Facetten. Am Fuße des Skikarussells Kronplatz gelegen, ist die Alpenrose idealer Ausgangspunkt für den perfekten Winterurlaub. Hier wird Ihr persönliches Wintermärchen wahr. Einst fürstliches Kloster, heute eines der schönsten Hotels in Südtirol. Einzigartig ist das Sonnenburg Spa und das Felsenbad in historischen Gewölben. Als wahrer Logenplatz für herrlich entspannte Urlaubstage gilt das Vier-Sterne-Superior-Hotel Schloss Sonnenburg in St. Lorenzen. Behutsam und liebevoll wurde das ehemalige fürstliche Frauenkloster Sonnenburg zu einem einzigartigen Hotel gestaltet, das Tradition und Moderne harmonisch verbindet. Die uralten, meterdicken Mauern, holzgetäfelten Stuben und mittelalterlichen Fresken erzählen Geschichten von längst vergangenen Zeiten. Für die viel gelobte Sonnen- Hotel Schloss Sonneburg **** S Sonnenburg 38 | I-39030 St. Lorenzen Tel. +39 0474 479 999 | info@sonnenburg.com www.sonnenburg.com | www.pfisterhaus.com Es sich einfach nur gutgehen lassen! Die würzige Luft atmen und den sanften Windhauch spüren. Dann der Blick zu den imposanten Gipfeln der Dolomiten – ein unbeschreibliches Gefühl. Treten Sie ein, Sie werden schon freudig erwartet. Mit einem freundlichen Lächeln, einem kräftigen Händedruck und herzlichem „Griaß Gott!“ werden Sie in Südtirol willkommen geheißen. Hotel Alpenrose Montal 34 | I-39030 St. Lorenzen Tel. +39 0474 403 149 | Fax +39 0474 403 153 info@wirtshaushotel.com | www.wirtshaushotel.com

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it