Aufrufe
vor 2 Jahren

Südtirol Magazin Sommer 2020 - NZZ

  • Text
  • Genuss
  • Wellness
  • Golf
  • Unesco
  • Foto
  • Meran
  • Dolomiten
  • Juli
  • Bozen
  • Seiser
  • Natur
  • Seilbahn
  • Urlaub
  • Zeit

GEHMINUTEN VOM 10 MERAN

GEHMINUTEN VOM 10 MERAN STADTZENTRUM 6 Juli 2020 AKTUELL Fotos © Othmar Seehauser Über den Dächern von Bozen: High Heels und Bergschuhe zum „Aperetivo“ bei Flora auf der Terrasse von Thaler arôme – durchaus passend … … abends an der Hotelbar schon weniger … gängerzone. Bei einem „Aperitivo“ wird überlegt, was man abends tun – oder am Tag danach unternehmen könnte. Wobei Stadt in Südtirol nicht gleich Stadt bedeutet. Es gibt die Kleinode Sterzing, Bruneck und Brixen: alte Kaufmannsstädte mit kopfsteingepflasterten Gassen, wo Reisende seit Jahrhunderten Station machen – nicht selten pfeift dort ein scharfes Lüftchen um die Ecken, die hohen Berge sind nah. Lieblicher ist es in Bozen und Meran. Schon um die vorletzte Jahrhundertwende logierten hier die besseren Stände – das Hotel Greif in Bozen und das Palace in Meran strahlen noch immer im Glanz jener Zeit. Hinzu kommt das italienische Element. Der Anteil Italienischsprachiger in der Stadtbevölkerung liegt in Meran bei knapp 50 Prozent, in Bozen deutlich höher. Hat man in Bozen die Altstadt über die Talferbrücke verlassen, wähnt man sich im tiefen Süden. Das ist kein Zufall: Die faschistischen Machthaber wollten Südtirol italianisieren. Heute bilden die Bauwerke am Siegesplatz, in der Italienallee und in der Cesare-Battisti-Strasse Denkmäler des italienischen Eklektizismus, des Futurismus und internationalen Rationalismus. Am Bozner Obstmarkt und am Waltherplatz oder unter den Lauben mischen sich das italienische und das deutschsprachige Südtirol – Eleganz wird grossgeschrieben, auch wenn man deftige Knödel und Schlutzkrapfen schätzt. Für den ambitionierten Wanderer gilt freilich bezüglich des Abendprogrammes: Keine Übertreibungen! Die Bergschuhe für morgen Früh warten vor der Zimmertür. … beim Tanzen kann es schmerzhaft werden … … und im Gelände mit High Heels gefährlich! H O T E L & W E I N B E R G 7 Nächte ab 792 € p.P. inkl. HP HOTEL SITTNNERHOF Verrdii-Strr. 58 - 39012 MERANN 0039-0473-446331 www.siittnerrªof.iit

Werbung Juli 2020 7 Die Adresse für Ihre Wellnessferien Nur wenige Meter vom berühmten Kurhaus und dem historischen Stadtzentrum entfernt, direkt am idyllischen Fluss Passer, präsentiert sich das 4-Sterne-Superiorhotel Therme Meran als idealer Ausgangspunkt für einen Kulturund Natururlaub gleichermassen. Meran und Umgebung locken mit 300 Sonnentagen im Jahr, charmanter Innenstadt und Bergpanoramen, die ihresgleichen suchen. Unzählige ausgeschilderte Wander- und Bike-Routen im Naturpark Texelgruppe und am Hochplateau Meran 2000, moderne Bergbahnen sowie das einzigartige Panorama bieten zudem beste Bedingungen für Outdoor-Sportler, während Genussreisende den Mix aus italienischem und alpinem Flair geniessen. Meran bietet sowohl romantisches Altstadt-Feeling als auch unberührte Natur, Geschichte und Kultur, und das Hotel Therme Meran liegt mittendrin, aber dennoch nah genug, um bequem in die umliegende Bergwelt einzusteigen. Es hat als einziges Hotel der Kleinstadt Meran einen direkten „Bademanteltunnel“ zur Therme Meran und überzeugt durch sein unvergleichliches und für Gäste frei nutzbares Wellnessangebot. Eine Oase mit drei einzigartigen Wellnessbereichen Über der Stadt schweben im spektakulären Sky Spa: Die 3.200 Quadratmeter grosse „Roof Top“-Wellnessoase befindet sich auf dem Dach des Wellnesshotels und ist ab 14 Jahren zugänglich. Unter Palmen am Sole-Infinity-Pool liegend, geniessen Gäste einen wahrlich atemberaubenden Rundumblick auf die Berggipfel, die Altstadt von Meran und den Thermenpark. Für weitere himmlische Spa-Erlebnisse steht der verglaste, grosszügige Sauna- und Relaxbereich zur Verfügung. Im neu gestalteten Garden-Spa im Erdgeschoss geht die Erholungsreise weiter. Hier schwimmen Gäste im Indoor- und Outdoorpool und relaxen im Grün unter Palmen und ebenso mit Blick auf Berggipfel. Ausserdem stehen eine Textil-Aussensauna und ein Dampfbad im Inneren für die gesamte Familie bereit. Die direkt verbundene Therme Meran mit dreizehn Innen- und zwölf Aussenpools und einem fünf Hektar grossen Park komplettiert das grosszügige Wellnessangebot. Kulinarik und Genuss am Puls der Zeit Genussliebhaber kommen in Südtirols einzigem Thermalhotel voll auf ihre Kosten. Wer die Verwöhn-Halbpension gebucht hat, freut sich über ein reichhaltiges Frühstücksbüffet und abends ein mehrgängiges Menü nach grosszügiger Wahl. Mitten auf dem Thermenplatz, im Bistro La Piazza mit seinem Glaskubus, geniessen Gäste hier auch in den Nachmittagsstunden eine leckere und leichte Küche. Für Cocktailliebhaber und all jene, die einen gemütlichen Ort suchen, um in gepflegter Atmosphäre einen Drink zu sich zu nehmen, eignet sich die Cocktailbar Palm Lounge. Ob für einen Kurzurlaub oder für eine längere Auszeit: Das Hotel Therme Meran verzaubert mit drei einmaligen Wellnesswelten und lässt Sie eine Oase inmitten einer Kleinstadt erleben. Hotel Therme Meran **** s Thermenplatz 1 | I-39012 Meran Tel. +39 0473 259 259 info@hotelthermemeran.it | www.hotelthermemeran.it

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it