Aufrufe
vor 2 Jahren

Südtirol Magazin Sommer 2020 - NZZ

  • Text
  • Genuss
  • Wellness
  • Golf
  • Unesco
  • Foto
  • Meran
  • Dolomiten
  • Juli
  • Bozen
  • Seiser
  • Natur
  • Seilbahn
  • Urlaub
  • Zeit

12 AKTUELL Werbung

12 AKTUELL Werbung Geniessen macht glücklich ... … besonders dann, wenn Genuss und Südtiroler Romantik zusammentreffen: So wie im Romantik Hotel Oberwirt **** s in Marling über Meran. Auf sagenhafte 520 Jahre Geschichte blickt das Hotel zurück. In dieser Zeit entwickelte sich der ehemalige Landgasthof zu einem exzellenten Hotel- und Gastronomiebetrieb. Das Haus atmet Gemütlichkeit, Wohlgefühl und Eleganz, Gäste sind Freunde und fühlen sich Zu Hause. Zimmer und Stuben zeichnen sich durch hochwertigste und natürliche Materialien aus, das Hallenbad mit integriertem Whirlpool, das Freibad sowie der grosszügige Spabereich garantieren vitale Erholung für Körper, Geist und Seele. 2020 präsentiert sich der neue Saunabereich mit stilvollen Ruhezonen, finnischer Sauna, Dampfsauna sowie Infrarotliegen. Im AMADEA-SPA verwöhnen Sie geschulte Hände von Kopf bis Fuss mit hochwertigen Produkten. Ein besonderes Highlight im Oberwirt ist die Küche: Ob à la carte oder in der Gourmet-Halbpension erwartet die Gäste ein Geschmackserlebnis besonderer Art. Chefkoch Werner Seidner und sein Team paaren traditionelle Südtiroler Küche mit mediterraner Leichtigkeit. Was den Oberwirt aber vor allem anderen auszeichnet, ist das Leben darin: Unterstützt von einem Team erfahrener Mitarbeiter sorgt Familie Waldner in der 12. Generation voller Leidenschaft dafür, dass ihre Gäste im Oberwirt eine einzigartige Zeit verbringen. Romantik Hotel Oberwirt **** s St.-Felix-Weg 2 | I-39020 Marling Tel. +39 0473 222 020 info@oberwirt.com | www.oberwirt.com

Foto © IDM Südtirol Alex Filz AKTUELL Juni 2020 Neun Seilbahnen & einige Sessellifte Das Burggrafenamt, wie man Meran und Umgebung dank der vielen Schlösser und Herrenansitze nennt, gehört ganz und gar nicht zu den Skidestinationen Südtirols. Trotzdem gibt es zahlreiche Seilbahnen und Sessellifte, die einem bequem helfen, die ersten 1.000 Höhenmeter zu überwinden. 13 Franz Wimmer Texelbahn Partschins Allein die Bergfahrt ist schon ein Erlebnis; das Tal bleibt zurück, der Ausblick wird von Minute zu Minute schöner. An der Bergstation beeindruckt ein sagenhaftes Panorama – mit dem Blick ins weite Etschtal, in den Vinschgau, in Richtung der schneebedeckten Alpen oder zu den Dolomiten. Eine Wanderung in mittlerer Höhenlage, so von 1.300 bis 1.500 Meter zu beginnen, ist im Sommer optimal; auf dieser Höhe herrschen auch im Sommer angenehme Temperaturen und damit sind die nächsten tausend Höhenmeter (je nach Kondition) als Tagestour leicht zu schaffen. Alle Bahnen und Sessellifte hier zu präsentieren, würde den Rahmen sprengen. Einige Beispiele: Die Vigiljochbahn seite 1912 In wahrster Pionierarbeit wurde die Bahn von Lana auf das Vigiljoch erbaut.Mittlerweile ist die Bahn natürlich modernisiert und befördert in nur sieben Minuten 25 Gäste pro Gondel auf das Vigiljoch. Dort starten zahlreiche Wanderungen (teilweise auch mit Kinderwagen) durch Lärchenwälder und vorbei an den charmanten, geschichtsträchtigen Sommerfrischhäusern. Für Geniesser bietet sich auch eine Fahrt mit dem nostalgischen Einzelsessellift an. Bei der Ankunft auf 1.814 Metern erwartet Sie ein unbeschreiblicher Herzlich willkommen in unserer Oase der feinen Lebensart! Im eigenen, romantischen 7.000m² großen Park mit Palmen und Zedern, liegen die Hotels nur wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt und verzaubern ihre Gäste mit unverwechselbarem Flair, exquisiter Küche und herzlicher Gastfreundschafat. Hotel Bavaria**** & Hotel Palma*** Kirchsteig 15 | I-39012 Meran | Tel. +39 0473 236 375 | info@bavaria.it | www.bavaria.it

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it