Aufrufe
vor 3 Jahren

Südtirol Magazin Sommer 2017 - Die Welt

  • Text
  • Meran
  • Foto
  • Dolomiten
  • Meter
  • Urlaub
  • Natur
  • Bozen
  • Stadt
  • Sommer
  • Zeit
  • Radius
  • Magazin

50 Mai

50 Mai 2017 ALTA BADIA Foto © IDM Südtirol/Alessandro Trovati Mit dem Bergführer über gesicherte Klettersteige Der 9-Loch-Golfplatz in Corvara besticht mit einer spektakulären Kulisse. Rasen- und Bergweiden durch großen Blumenreichtum auf. Es gedeihen die Bärtige Glockenblume, das Edelweiss und der Clusius-Enzian. Als Vertreter der Fauna trifft man unter anderem auf Murmeltiere, Schneehasen, Gämsen, Kolkraben, Schneehuhn und Steinadler. Eine einzigartige Gebirgslandschaft: die Dolomiten als UNESCO-Welterbe Am 26. Juni 2009 ernannte die UNESCO neun Teilgebiete der Dolomiten zum Weltnaturerbe – „einzigartige Gebirgslandschaften von aussergewöhnlicher Schönheit und Formenvielfalt“, heißt es in der Erklärung. Es sind Gebiete in den Provinzen Belluno, Bozen, Pordenone, Trient und Udine, die großteils bereits als Naturpark, Nationalpark, Naturdenkmal oder Natura-2000-Gebiet unter Schutz gestellt waren. Die neun Welterbe-Gebiete mit 141.903 Hektar Gesamtfläche und 89.267 Hektar geschützten Pufferzonen umfassen die spektakulärsten Berggruppen. In den 1950er Jahren setzte der Aufschwung im Alpinismus endgültig ein. Speziell die Dolomiten auch schon als „schönstes Bauwerk der Welt“ bezeichnet, wurden zum Magnet für Bergsteiger und Wanderer aus aller Herren Länder. Mit der Ernennung zum Dolomiten UNESCO Welterbe soll dieser einmalige Lebensraum mehr geschützt werden. INFO-PR Aktivurlaub in Corvara! Das 5-Sterne-Hotel Sassongher bietet den perfekten Ausgangspunkt für Ihren Aktivurlaub. Das 5-Sterne-Hotel Sassongher liegt vor der traumhaften Kulisse der Dolomiten am Fuße des Sassonghermassivs auf 1.560 Meter Höhe. Das familiengeführte Hotel verfügt über 52 Zimmer und Suiten, Restaurant, eine Bar, einen 550 Quadratmeter großen Spa-Bereich und einen Swimmingpool mit Open-Air-Solarium. Fit im Urlaub In den Sommermonaten ist die traditionsreiche Region in Südtirol mit ihrem dichten Netz an Wanderwegen im Dolomiten UNESCO Welterbe ein Paradies für Mountainbiker, Wanderer und Naturliebhaber. Die Region bietet Aktivurlaub pur! Einmal die Dolomiten von oben sehen, das ermöglichen Paragliding-Tandemflüge, die man vor Ort buchen kann. Mehr Action bietet der Hochseilgarten von Kolfuschg. Die Anlage wurde in einem Wald aus riesigen Lärchen auf einer Länge von mehr als 600 Metern Seil und mit 71 Plattformen bis zu einer Höhe von 19 Metern vom Boden, realisiert. Das Hotel bietet auch organisierte Wanderungen mit einer erfahrenen Guide durch die Dolomiten. Mehr Informationen und Angebote finden Sie unter www.sassongher.it Hotel Sassongher ***** – Richard & Rita Pescosta Sassongherstraße 45 | I-39033 Corvara Tel. +39 0471 836 085 info@sassongher.it | www.sassongher.it

INFO-PR Mai 2017 51 Dolomitenregion Drei Zinnen Neuer Name – gleiche Werte: Das Südtiroler Hochpustertal präsentiert sich nun unter einem neuen Namen. „Dolomitenregion Drei Zinnen“ nennt sich die aufstrebende Alpendestination mit den malerischen Orten Sexten, Innichen, Toblach, Niederdorf und Prags, mitten im Dolmiten UNESCO Welterbe. Während Sexten mit seinen zahlreichen Wanderwegen, Mountainbike-Routen und Bergtouren im Sommer als ideales Reiseziel gilt, zeichnet sich Innichen mit seinen Geschäften und Restaurants in erster Linie durch seine urbanen Züge aus. Besonders für Familien gibt es hier zahlreiche Freizeitangebote: im Sommer Badespaß im Erlebnisbad „Acquafun“ oder lustige Abfahrten im Funbob. Kultur, Wellness und Sport Toblach, häufig auch als „Perle der Dolomiten“ bezeichnet, lockt mit den Gustav-Mahler-Musikwochen alljährlich ein großes Publikum ins Kulturzentrum des Grand Hotels Toblach. Daneben verfügt Toblach über Italiens höchste Indoor-Kletterwand, und Familien kommen dank Naturbadeteich und dem Wildpark Toblach auf ihre Kosten. Niederdorf hat sich als „Wiege des Fremdenverkehrs“ in Südtirol ganz dem „Wellness-Tourismus“ verschrieben und lockt mit einem Kneipp-Parcours zum klassischen Wassertreten oder zum „Tautreten“ am Morgen. Romantische Spazierwege führen um den smaragdgrünen Pragser Wildsee oder zum Toblacher See, wo ein Naturlehrpfad Auskunft über Flora und Fauna gibt. Auch die aussichtsreiche Plätzwiese auf 2.000 Meter Höhe lädt zum Wandern ein. Wiesen, Bäche und Bergseen Majestätische Berge, malerische Täler und saftige Almwiesen treffen auf tiefgrüne Wälder und pittoreske Seen. Auf zahlreichen Almwegen geht’s zu bewirtschafteten Hütten und urigen Almen. Bei einer gemütlichen Brotzeit genießen Urlauber von dort einen fantastischen Ausblick auf das einmalige Bergpanorama der Dolomiten. Mit ihrem vielseitigen, familienfreundlichen Angebot sorgt die Dolomitenregion Drei Zinnen für einen unvergesslichen Sommerurlaub mit der ganzen Familie. Drei Zinnen Marketing Dolomitenstraße 29 | I-39034 Toblach Tel. +39 0474 913 156 info@drei-zinnen.info | www.drei-zinnen.info

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it