Aufrufe
vor 1 Jahr

Radius Urlaub in Südtirol 2013

  • Text
  • Bozen
  • Meran
  • Museen
  • Tappeiner
  • Urlaub
  • Themenbereich
  • Informationen
  • Sommer
  • Dolomiten
  • Hotels
  • Radius

themenbereich 42

themenbereich 42 05/2013 05/2013 43 service Die 3D-Welt Dolomiten (freier Download auf www.altabadia.org/3D_sommerkarte) dient auch als Basis für die neuen Karten von Tappeiner. systeme verwendet werden. Einer der wichtigsten Aspekte überhaupt ist, dass die 3D-Realitymaps-Anwendungen auch für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets produziert werden können. Tappeiner arbeitet bereits an der Umsetzung der ersten mobilen Applikation in Südtirol. Kartographie Freilich: Wenn Herr Schmidt in Schenna anreist, dann möchte er weitgehend auf die Benützung des Computers verzichten und bei seiner Wanderung auf den Hirzer möchte er sich nicht ausschließlich auf sein Smartphone verlassen müssen. Das Hotel, in dem er gebucht hat, stellt seinen Gästen kostenlos Wanderkarten, herausgegeben vom Tappeiner Verlag, zur Verfügung. Die Wanderkarte ist für den Betrieb personalisiert worden und damit ein perfektes Werbegeschenk für Feriengäste. Christof Tappeiner: „Jeder von uns hat in seinem Feriengebiet gerne eine Karte zur Orientierung im Gelände. Wir wissen, dass Wanderkarten langlebige Werbemittel sind, denn diese werden, im Gegensatz zu Prospekten, nicht weggeworfen.“ Die Wanderkarten des Tappeiner Verlages sind anders als andere Produkte: Denn das Unternehmen in Lana bietet eine Kombination zwischen einer sehr übersichtlichen Panoramakarte und einer topografischen Karte in den gebräuchlichsten Maßstäben an. Christof Tappeiner erklärt, wieso das so ist: „Nicht jeder kann eine topografische Karte problemlos lesen. Deswegen haben wir vor einigen Jahren begonnen, Gebiete „von oben“, von einem Hubschrauber aus, zu fotografieren und dann auf dem Luftbildfoto die Wanderwege einzuzeichnen. Dadurch bekommen Wanderer und Bergsteiger einen Gesamtüberblick der geplanten Tour.“ Aufgrund der Tatsache, dass Tappeinerkarten fast jedes zweite Jahr nachgedruckt werden, werden sie regelmäßig aktualisiert. Hier macht es sich bezahlt, ein lokales Unternehmen zu sein. „Wir arbeiten eng mit Tourismusvereinen, Hotels, Wander- und Bergführern zusammen. Wenn wir Wanderkarten neu verlegen, dann werden die aktuellen Informationen, die wir von den entsprechenden Experten vor Ort bekommen, eingebaut. Das ist unser Vorteil gegenüber den großen Verlagen, die höchstens alle zehn Jahre ihre Produkte aktualisieren,“ erklärt Christof Tappeiner. Der Verlag deckt Südtirol mit seinen Wanderkarten fast vollständig ab. Auch was die Blattschnitte betrifft, geht man in Lana neue Wege: Denn die Gebiete werden so dargestellt, wie sich die Wanderer bewegen. Die Blattschnitte folgen der Logik der Destinationen und nicht dem Bezirksdenken. Dadurch wird vermieden, dass Herr Schmidt für eine Wanderung zwei verschiedene Karten braucht. Tappeiner integriert als einziger Kartenhersteller in seine neuen Karten auch ausgewählte Tourenvorschläge! Tappeiner Buch Herr Schmidt ist mit seiner Frau angereist. Sie interessiert sich vor allem für Kulturwanderungen. Ihre gemeinsame Tochter ist ein „gehfaules Kind“, die sich aber auf Wanderungen gerne durch interessante Abwechslungen ablenken lässt und damit wieder Spaß am Wandern hat! Und Herr Schmidt selbst ist leidenschaftlicher Mountainbiker. In der Buchhandlung ist er fündig geworden: Der Tappeiner Verlag bietet ein breites Spektrum an Wander- und Freizeitführern in Buchform an. Die einzelnen Vorschläge sind mit Karten und Fotos versehen, die enthaltenen Informationen sind prägnant und auch für den Laien verständlich. Die Themen, welche der Verlag abdeckt, sind sehr vielseitig und man versucht, möglichst alle Nischen abzudecken. So stehen klassische Wanderbücher ebenso im Sortiment wie sehr technische Titel zu Klettersteigen oder Skitouren. Für die Zukunft möchte sich der Verlag stärker in Richtung Mountainbiken spezialisieren. So soll im Juli diesen Jahres ein Mountainbikeführer für das Dolomitengebiet erscheinen, ebenso arbeitet man an einem Genussradelführer für Mountainbiker, welcher vor allem Familien mit Kindern ansprechen soll. „Wir haben festgestellt, dass unsere Freizeit- und Outdoorführer sowohl von Einheimischen als auch von Gästen sehr gut angenommen werden. Wir bemühen uns, die Themenpalette so breit als möglich zu gestalten. Denn schließlich bietet Südtirol mit seiner einzigartigen Landschaft unendlich viele Möglichkeiten im Freizeitbereich. Wir möchten auch weiterhin neue Nischen erschließen und anbieten.“ Der Umstand, dass sich auch Ferienregionen aus Norditalien und dem benachbarten Ausland bei Tappeiner um die Erstellung von Führern und Karten bemühen, beweist die innovative Stärke des Verlages. Der Tappeiner Verlag in Lana hat für sich eine Antwort gefunden, ob die Zukunft digital oder analog sein wird: Sie wird gemischt sein! Ein sinnvoller Mix zwischen Onlineangeboten und gedruckten Informationsmaterialien wird auch in Zukunft einen Markt haben. Nicht nur für Familie Schmidt aus Dortmund. Sondern für alle, die sich gerne in der freien Natur bewegen. INFO Christof Tappeiner und Jürgen Zorzi bei der Begutachtung der neuen 3D-Karte von Schenna. Tappeiner GmbH Industriezone 6 | 39011 Lana Tel. 0473 563 666 | Fax 0473 563 689 info@tappeiner.it | www.tappeiner.it

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it